Hallo
Gast

Thema: Löwen-Teufel  (Gelesen 5789 mal)

  • ***
  • Beiträge: 128

  • Karma: +14/-21

Re: Löwen-Teufel
« Antwort #15 am: Februar 11, 2020, 15:58:30 nachm. »
....und 5990 Frankfurter Fans kriegen rübenartige Pickel nach dem Spiel.

Frankfurt vs ECBN
4 : 7


  • **
  • Beiträge: 57

  • Karma: +7/-5

Re: Löwen-Teufel
« Antwort #16 am: Februar 11, 2020, 17:57:38 nachm. »
Aufstellung ist da, Üffing spielt für Ratmann, Rest unverändert.


  • ***
  • Beiträge: 217

  • Karma: +28/-37

Re: Löwen-Teufel
« Antwort #17 am: Februar 11, 2020, 18:45:45 nachm. »
Löwen mit 19 Mann auf dem Eis .
Die und ihr Gejammer wegen ihren Verletzten immer 🤮
VfL Bad Nauheim - EC Bad Nauheim


  • *
  • Beiträge: 15

  • Karma: +31/-1

Re: Löwen-Teufel
« Antwort #18 am: Februar 11, 2020, 18:59:31 nachm. »
Die Löwen haben ja auch einige Spieler nachverpflichtet, während wir noch 2 Stammspieler ersatzlos abgegeben haben.
Deren Zuschauerzahlen sind schon beneidenswert, gerade seitdem sie wieder in der Erfolgsspur sind.

Es bleibt somit der ewige Kampf von David gegen Goliath. Mit einem Punkt wäre ich schon zufrieden.


  • ****
  • Beiträge: 276

  • Karma: +36/-33

Re: Löwen-Teufel
« Antwort #19 am: Februar 11, 2020, 19:34:25 nachm. »
Nauheim in den Heim-Trikots. Was hab' ich verpasst ?


  • **
  • Beiträge: 79

  • Karma: +15/-2

Re: Löwen-Teufel
« Antwort #20 am: Februar 11, 2020, 20:12:44 nachm. »
Frankfurt spielt in den Winter-Derby-Trikots, deshalb wir in den roten Heimtrikots...


  • ****
  • Beiträge: 276

  • Karma: +36/-33

Re: Löwen-Teufel
« Antwort #21 am: Februar 11, 2020, 20:54:02 nachm. »
Frankfurt spielt in den Winter-Derby-Trikots, deshalb wir in den roten Heimtrikots...
Das sehe ich - aber es gibt Regularien so von wegen helles/dunkles Trikot.


  • **
  • Beiträge: 79

  • Karma: +15/-2

Re: Löwen-Teufel
« Antwort #22 am: Februar 11, 2020, 20:59:01 nachm. »
Ich glaube, die „goldenen“ gelten als hell und unsere roten als dunkel.


  • ***
  • Beiträge: 207

  • Karma: +15/-9

Re: Löwen-Teufel
« Antwort #23 am: Februar 11, 2020, 21:27:01 nachm. »
Oh man, das ist schon schwach alles, ab dem 2.Drittel! Selbst dran schuld.....


  • ****
  • Beiträge: 276

  • Karma: +15/-17

Re: Löwen-Teufel
« Antwort #24 am: Februar 11, 2020, 21:50:20 nachm. »
Das erste Drittel war ja durchaus noch recht ordentlich, aber dann ... ein Absturz ins Leistungsnirvana :-(

Ich bin wieder einmal bedient!


  • *****
  • Beiträge: 552

  • Karma: +56/-49

Re: Löwen-Teufel
« Antwort #25 am: Februar 11, 2020, 21:57:14 nachm. »
Gutes erste Drittel. Dann im zweiten Drittel sehr passiv, aber mit drei Monsteriesenchancen. Wenn man diese dann nicht nutzt und auch noch dumme, unnötige Strafen zieht, kann man nur schwer gewinnen. Gehen wir 3:0 in Führung, und das war eindeutig möglich, dann verlieren wir nicht mehr. Im letzten Drittel waren die Löwen klar besser. Der Sieg für die Miezen geht insgesamt in Ordnung.

Eine Derbyniederlage schmerzt immer. Aber ich finde, wir haben schon schlechtere Auswärtsspiele in dieser Saison gesehen (und leider auch Heimspiele). Spielerisch hat sich die Mannschaft in den letzten zwei Wochen eindeutig verbessert (wenn auch noch mit Luft nach oben). Ich habe die Hoffnung, dass unsere Form bei ansteigender Kurve auf dem Höhepunkt ist, wenn es darauf ankommt.

Der wahre Grund für die Niederlage war meine Abwesenheit heute. ;-) Bisher habe ich noch keine Niederlage in der Frankfurter Eissporthalle gesehen, sondern ausschließlich Siege.



  • ***
  • Beiträge: 217

  • Karma: +28/-37

Re: Löwen-Teufel
« Antwort #26 am: Februar 11, 2020, 22:15:29 nachm. »
Die Leistung war heute eines Derbys nicht würdig .
Frankfurt immer einen Tick schneller .
Wir wieder mit unnötigen Strafen und dafür ohne erste Reihe .
VfL Bad Nauheim - EC Bad Nauheim


  • ****
  • Beiträge: 276

  • Karma: +36/-33

Re: Löwen-Teufel
« Antwort #27 am: Februar 11, 2020, 22:27:34 nachm. »
Ich glaube, die „goldenen“ gelten als hell und unsere roten als dunkel.
Kann schon sein, aber die hellen Trikots sind für die Gastmannschaft.


  • *
  • Beiträge: 15

  • Karma: +31/-1

Re: Löwen-Teufel
« Antwort #28 am: Februar 11, 2020, 22:47:27 nachm. »
Wie schon gesagt, die beiden ersten Drittel eigentlich sehr ordentlich. Die Löwen wirkten da ziemlich hilflos, wie sie da vom Tor weggehalten wurden.
Wir am Ende des 2. Drittels mit guten Konterchancen, die ungenutzt blieben.
Das Tor gegen uns im Powerplay kurz vor Ende des 2. Drittels leitete dann unsere Niederlage ein. Dem Tor zum 2:1 ging meines Erachtens eine Behinderung an Bick voraus, der vor dem Tor weggeschoben wurde,  kurz danach ein erneuter Powerplay-Treffer,  dann ein Empty Net Goal.
Die Löwen konnten im letzten Drittel ihre spielerischen Vorteile ausspielen und sind jetzt plötzlich in Reichweite
zur Tabellenspitze, eigentlich kein Wunder, wenn man dieses teure Team sieht.

Wir haben heute lange gut dagegen gehalten, gegen so ein Spitzenteam kann man aber am Ende nicht auf der Strafbank gewinnen.

Spielentscheidend deshalb heute die 10 Strafminuten  mit 2 Toren für die Löwen, während wir nur ein einziges Überzahlspiel im ersten Drittel hatten, das zudem extrem schwach war.

Schade, war heute eine Chance sich ein bisschen nach unten abzusetzen. Ich schaue jetzt schon mit Hoffen aber auch Bangen auf das kommende Wochenende gegen die Lausitzer Füchse. Wenn es  ganz schlecht läuft, sind plötzlich die Playdowns wieder in Reichweite .
Hoffe aber, dass Fiddler wieder zurück kommt und dem Team einen Schub gibt.


  • **
  • Beiträge: 79

  • Karma: +15/-2

Re: Löwen-Teufel
« Antwort #29 am: Februar 11, 2020, 22:51:42 nachm. »
Im ersten Drittel hatte ich noch gedacht, dass das werden könnte. Insgesamt ausgeglichen, aber wir hatten auch ein paar gute Chancen (Pfostenschuss, der vom Frankfurter Moderator fast komplett übergangen wurde), unser Powerplay war aber wieder mal unterirdisch.

Drittel zwei war noch OK, aber da sah unser Team schon schwächer aus, was dann vom Einbruch im dritten Drittel bestätigt wurde. Insgesamt haben die Löwen verdient gewonnen, bessere Chancenverwertung und mehr Luft.

Dabei hatte der Frankfurter Torhüter ein paar Schwächen, bei denen ich mir gewünscht hätte, dass wir die besser ausnutzen. Nach so einem Abpraller wäre mal ein Abstauber angesagt gewesen, aber dazu hätte erst mal jemand in Position stehen müssen. Später im Spiel hat die Frankfurter Abwehr da nicht mehr viel zugelassen.

Von der Frankfurter Sprade-Übertragung war ich wieder mal enttäuscht. Kein Programm in der Pause, nicht mal die Spielstatistik wurde angezeigt, PK gibt‘s nur bei YouTube, Strafzeiten werden nicht eingeblendet. Und der Kommentator war auch zum Einschlafen - über weite Strecken still, und dann auch noch ein paar Fehler mit dabei („Oliver Kreutzer“).

Die Fouls von Pauli und Card hätte ich gerne noch mal in der Wiederholung gesehen, aber auch das hat uns die Bildregie verweigert.

Das Heulen nutzt alles nichts, so gewinnen wir jedenfalls keine Spiele. Im letzten Abschnitt wirkte das Team recht müde, da war die Luft raus.