Hallo
Gast

Thema: EC Bad Nauheim - Dresdner Eislöwen  (Gelesen 1560 mal)

  • *****
  • Beiträge: 714

Re: EC Bad Nauheim - Dresdner Eislöwen
« Antwort #15 am: Oktober 31, 2021, 22:26:19 Nachmittag »
34 Schüsse und nur 1 Tor, bei Dresden 2 Tore bei nur 21 Schüssen, wobei Felix einige Hochkarater und den Penalty entschärfte.
Das hätte sogar sehr deutlich werden können.


  • ****
  • Beiträge: 321

Re: EC Bad Nauheim - Dresdner Eislöwen
« Antwort #16 am: November 01, 2021, 08:23:02 Vormittag »
Das war gestern mal absolut gar nix! Nach der tollen Leistung im Derby so eine Vorstellung gegen Dresden. War das gestern ein anderes Team? Vorne harmlos, ideenlos, uninspiriert und kraftlos. Fehler en Masse in der Defensive und im Spielaufabau. Einzig Bick war es zu verdanken, dass wir überhaupt im Spiel geblieben sind. Wir haben daheim 6 von 18 möglichen Punkten geholt. Das ist die Bilanz eines Abstiegskandidaten. Sollte sich in den Heimspielen nicht bald eine Änderung einstellen, dürfte es in der Tabelle bald wieder in gewohnte Regionen gehen. Wir werden wohl kaum diese überraschende Serie von Auswärtssiegen ewig fortführen können...


  • ***
  • Beiträge: 170

Re: EC Bad Nauheim - Dresdner Eislöwen
« Antwort #17 am: November 01, 2021, 08:46:24 Vormittag »
War wirklich unnötig gestern. Für mich klar das schlechteste Spiel der Saison und das auch gegen den schlechtesten Gegner der Saison.
Dresden hat zwar ganz clever gespielt, aber hatte kaum Chancen. Bei uns war am Ende natürlich die Offensive das Problem, weil zwei Gegentore sind ja gut und darauf kommt es defensiv an.
Aber dieses mal haben wir uns überhaupt keine Chancen rausgespielt, außer am Ende vlt. Das war zu ideenlos nach vorne. Schade!
Aus den letzten beiden Heimspielen haben wir 0 Punkte mitgenommen…von dem Spielverlauf gg RV und der Mannschaft aus Dresden hätten es min. 4 Punkte sein müssen und die Punkte so wegzuwerfen, darf nicht oft passieren in einer Saison. Das war wirklich die Möglichkeit gewesen zuhause mal einen klaren Sieg einzufahren.
Ich hoffe die Pause wird genutzt, um auswärts die Punkte zu holen und dann in zwei Wochen auch zuhause damit zu beginnen.


  • *****
  • Beiträge: 1226

Re: EC Bad Nauheim - Dresdner Eislöwen
« Antwort #18 am: November 01, 2021, 09:48:10 Vormittag »
Gestern war ich das erste Mal im CKS in dieser Saison und ausgerechnet dann spielen sie eine solche Grütze.

Heute habe ich mir noch einmal die Zusammenfassung angesehen (das 0:1 hatte ich im Nebel gar nicht gesehen). Dabei ist mir folgendes aufgefallen:
- Sekesi mit mehreren haarsträubenden Fehlern. Zwar kann man sich über das nicht gegebene Icing vor dem 0:1 ärgern, aber das Tor verursacht hat der darauf folgende Fehlpass unserer Nummer 9. Den Penalty hat er ebenfalls verursacht durch ungeschicktes Abwehrverhalten.
- Das Tor von Keck war überragend. Der Junge macht wirklich Spaß und war zusammen mit Felix gestern bester Mann

Insgesamt habe ich gestern viel zu viel Dump & Chase gesehen. Es gab kaum gelungene Spielzüge, die wenigen Chancen waren eher Zufallsprodukte.

Schade.


  • ****
  • Beiträge: 273

Re: EC Bad Nauheim - Dresdner Eislöwen
« Antwort #19 am: November 01, 2021, 10:11:26 Vormittag »
Ich würde mir wünschen, dass man im Training mal übt , wie man Spiellzüge auf Keck ausrichtet. Wenn der im Halbfeld angespielt wird und mit Geschwindigkeit auf die Abwehr draufgehen kann , ist das nur schwer zu verteidigen. Da würde ich als Verteidiger schon beim Warmmachen versuchen einen Stockstich zu setzen, um ihn unter Kontrolle zu bringen. Aber da kam gestern zu wenig. Der kann ein Spiel ganz alleine entscheiden und das kickt auch die Zuschauer.


  • ****
  • Beiträge: 298

Re: EC Bad Nauheim - Dresdner Eislöwen
« Antwort #20 am: November 01, 2021, 22:29:30 Nachmittag »
Obwohl das 0:1 vermutlich ein Iceing war, war das Tor vermeidbar und total unnötig. Hätten wir dieses blöde Tor nicht kassiert, wäre das Spiel sicherlich in eine andere Richtung gegangen….
Wobei Dresden ganz klar ein Chancenplus hatte.


  • **
  • Beiträge: 54

Re: EC Bad Nauheim - Dresdner Eislöwen
« Antwort #21 am: November 02, 2021, 14:00:07 Nachmittag »
Das Frankfurtspiel hatte schon immens Kraft gekostet, von daher, aus meiner Sicht, nicht ganz unerwartet und "verzeihlich"