Hallo
Gast

Thema: EC - Lausitzer Füchse  (Gelesen 1079 mal)

  • ****
  • Beiträge: 332

Re: EC - Lausitzer Füchse
« Antwort #15 am: Oktober 03, 2021, 22:01:23 Nachmittag »


  • **
  • Beiträge: 51

Re: EC - Lausitzer Füchse
« Antwort #16 am: Oktober 03, 2021, 22:19:38 Nachmittag »
Wieder einmal ein tolles Spiel. Hat Spaß gemacht zu zusehen.

Weisswasser fand ich deutlich stärker als in den letzten Jahren. Richtig gute Truppe haben die da in der Lausitz zusammen gestellt. Unsere Strafe die zum 3:4 geführt hat war der Witz des Jahrhunderts. "Ach ich laufe einfach mal in drei Mann rein und spiel vorher  die Scheibe in die Ecke und dann guck ich mal was passiert". Wenn ich dann Ancicka sehe der unseren Mann nachdem dieser vor ihm an der Scheibe war einfach mal umgrätscht... Gewagte und einfach schwaches Zusammenspiel der Refs. die heute eher nicht bei uns waren.
Ansonsten teilweise richtig gute Spielzüge. In Überzahl haben wir die Lausitzer dermaßen laufen lassen und in Unterzahl läuft Keck allen davon! Hinten haben wir immer mal nen Flüchtigkeitsfehler drin aber spielen es oft auch richtig gut heraus. Wir stehen meistens auch richtig gut in der Verteidigung. Irgendwie komisch das wir dennoch schon 10 Gegentore haben und Lausitz zudem heute mind. einmal noch den Pfosten getroffen hat. Nach diesen beiden intensiven Spielen waren wir in den letzten 10 min. heute einfach platt. Insgesamt eine gute Leistung gegen starke Füchse!



  • **
  • Beiträge: 68

Re: EC - Lausitzer Füchse
« Antwort #17 am: Oktober 03, 2021, 22:33:25 Nachmittag »
Wieder einmal ein tolles Spiel. Hat Spaß gemacht zu zusehen.

Weisswasser fand ich deutlich stärker als in den letzten Jahren. Richtig gute Truppe haben die da in der Lausitz zusammen gestellt. Unsere Strafe die zum 3:4 geführt hat war der Witz des Jahrhunderts. "Ach ich laufe einfach mal in drei Mann rein und spiel vorher  die Scheibe in die Ecke und dann guck ich mal was passiert". Wenn ich dann Ancicka sehe der unseren Mann nachdem dieser vor ihm an der Scheibe war einfach mal umgrätscht... Gewagte und einfach schwaches Zusammenspiel der Refs. die heute eher nicht bei uns waren.
Ansonsten teilweise richtig gute Spielzüge. In Überzahl haben wir die Lausitzer dermaßen laufen lassen und in Unterzahl läuft Keck allen davon! Hinten haben wir immer mal nen Flüchtigkeitsfehler drin aber spielen es oft auch richtig gut heraus. Wir stehen meistens auch richtig gut in der Verteidigung. Irgendwie komisch das wir dennoch schon 10 Gegentore haben und Lausitz zudem heute mind. einmal noch den Pfosten getroffen hat. Nach diesen beiden intensiven Spielen waren wir in den letzten 10 min. heute einfach platt. Insgesamt eine gute Leistung gegen starke Füchse!


Ja stimmt vollkommend…finde nur das man manchmal ungeordnet hinten steht, als Begründung für die Gegentreffer Anzahl
Aber wir sind am zweiten Spieltag und dafür läuft es ja vor allem offensiv sensationell


  • ***
  • Beiträge: 215

Re: EC - Lausitzer Füchse
« Antwort #18 am: Oktober 04, 2021, 11:56:31 Vormittag »
Hab eben noch mal die Highlights angeschaut - krass, wie oft Keck alleine vor dem WW-Goalie auftauchte. Beim 3:2 war er dann endlich mal drin. Wenn da mal ein Torwart einen schwächeren Tag hat, dann rappelt's vielleicht auch mal öfters. Sowohl Ancicka wie auch Pätzold beide stark, haben viele unserer Schüsse gehalten.

Dafür hat WW in einer Szene zweimal den Pfosten getroffen, das war Glück für uns - als Ausgleich hatte WW dann Glück bei Ancickas Kamikaze-Rettung gegen Keck (ja, "Ball gespielt" und so).

Ich bin gespannt, ob wir (aber auch die anderen Mannschaften) dieses hohe Tempo durchhalten können, das in den ersten beiden Spielen vorgelegt wurde. Unsere Reihe 3 wird durch Paulis Ausfall anders agieren müssen, ich hoffe, er kann bald wieder spielen.


  • *
  • Beiträge: 9

Re: EC - Lausitzer Füchse
« Antwort #19 am: Oktober 04, 2021, 13:07:22 Nachmittag »
Beide Wochenendspiele haben richtig, richtig Spaß gemacht. Unglaubliches Tempo in unseren Aktionen, jeder einzelne Spieler ist unwahrscheinlich selbstbewusst und pucksicher, auch in engen Phasen und Situationen vor dem eigenen Tor wird immer gut heraus kombiniert.

Im letzten Drittel hat etwas die Kraft gefehlt. Vorne fehlt trotz der vielen geschossenen Tore gerade evtl. wegen der hohen Intensität der genaue Abschluss.

Überzahlspiel gefällt mir sehr gut. Ausländerstellen sind offensichtlich auch gut besetzt. Schmidt ist sehr stark, zeigt eine unheimliche Mentalität auf dem Eis, ebenso Vause. Auch die Geschwindigkeit von Wörle und sein Wille gefällt mir. Einige Spieler mit Leadermentalität im Team. Das ist Eishockey, so wie man es sich wünscht, und da hatte auch Weißwasser seinen Anteil.

Schließe mich meinen Vorgängern an. Selten so eine Startphase in die Saison erlebt. Hoffentlich ist es ein Fingerzeig für die ganze Saison.


  • *****
  • Beiträge: 1124

Re: EC - Lausitzer Füchse
« Antwort #20 am: Oktober 04, 2021, 13:48:30 Nachmittag »
Ja, das könnte etwas werden. Aber warten wir es ab. Wir haben uns schon häufiger gefreut und dann sind wir eingebrochen. Das Potential scheint jedenfalls vorhanden.

Und auch das Auge isst mit. Das Spiel des EC hat an diesem Wochenende alles ausgezeichnet, weshalb ich gerne Eishockey schaue, vor allem: Geschwindigkeit. So macht das Spaß! Und ich gebe es gerne zu: meine Skepsis gegenüber den Kontis ist erheblich kleiner geworden.

Jetzt muss noch Felix aus seinem kleinem Loch raus und dann kann alles gut werden. Die Fangquote von unter 80% wird ja wohl nicht so bleiben.
« Letzte Änderung: Oktober 04, 2021, 16:35:53 Nachmittag von Ahnungslos »


  • **
  • Beiträge: 51

Re: EC - Lausitzer Füchse
« Antwort #21 am: Oktober 04, 2021, 18:08:43 Nachmittag »
Ich habe auch gerade nochmal die Spielzusammenfassung bei Sprade gesehen! Also der Kommentar von Herrn Berger zu der Ancicka-Aktion (Alles sauber :)   )- da lag er meines Erachtens ziemlich daneben.

Keck war vor Ancicka am Puck, legt ihn durch die Schoner und wird dann umgesenst.  Kommt der Torwart raus muss er ihn haben - und damit meine ich jetzt nicht den Gegenspieler ;).

Die Gegentreffer waren für Felix diesmal wirklich schwer zu zu halten. Die Direktabnahme von Quenneville war hart aber auch nicht direkt im Winkel. Den hält er an einem sehr guten Tag. Das 0:1 ist schon sehr platziert und extrem hart geschossen. Daher war seine Leistung meiner Meinung nach deutlich besser als gegen Landshut.

Das 0:1 von WW war stark. Körner muss eine gewisse Doppeldeckung geben. Hierdurch kommt es zur extrem harten Direktabnahme und Schmidt verliert dann schlussendlich im Slot den Zweikampf- kann passieren.
Beim 1:2 ist der Angriff von WW überragend gespielt. Vor allem der Pass durch drei Nauheimer ist schon außergewöhnlich für DEL2 (oder auch Glück ;) )
die anderen Tore spare ich jetzt mal aus. Paulis Verletzung wiegt schwer. So einen Wühler vorm Tor haben wir nicht mehr. An dieser Stelle alles Gute an ihn!

WW auf den Ausländerposition mit 2 Mestis-champions die im Schnitt 1 Punkt/Sp. vorweisen können. Zudem mit zwei Kanadiern die aus einem unterdurchschnittlichen ECHL Team immerhin auch nen 1 Punkteschnitt pro Spiel vorweisen können (einer sogar schon Champion in Dänemark). WW ist deutlich stärker als zuletzt!!
« Letzte Änderung: Oktober 04, 2021, 18:34:48 Nachmittag von McIcehockey »


  • ****
  • Beiträge: 406

Re: EC - Lausitzer Füchse
« Antwort #22 am: Oktober 04, 2021, 19:52:03 Nachmittag »
Für mich die Ancicka - Aktion auch eher Strafe als das Ding von Kevin Schmidt, der klar den Puck spielte.