Hallo
Gast

Thema: Der Spitzenreiter kommt zum Derby: Huskies im Kurpark  (Gelesen 2567 mal)

  • ***
  • Beiträge: 199

Re: Der Spitzenreiter kommt zum Derby: Huskies im Kurpark
« Antwort #45 am: März 13, 2021, 10:25:14 Vormittag »
Ja, das mit den Playoffs sollten wir endlich beerdigen. Vielleicht sollte das Ziel sein, nicht Tabellenletzter zu werden - ein Platz 8 ist ganz schön weit weg, und mit unserer aktuellen Ausbeute bewegen wir uns nur sehr langsam nach oben, wenn überhaupt.

Unsere Verteidiger hatten auch immerhin ein paar Schüsse aufs Tor, zum Beispiel Reinig als Vorlage zum 4:2. Aber ja, mehr davon wäre noch besser.


  • ****
  • Beiträge: 422

Re: Der Spitzenreiter kommt zum Derby: Huskies im Kurpark
« Antwort #46 am: März 13, 2021, 10:35:10 Vormittag »
Ja, das mit den Playoffs sollten wir endlich beerdigen. Vielleicht sollte das Ziel sein, nicht Tabellenletzter zu werden - ein Platz 8 ist ganz schön weit weg, und mit unserer aktuellen Ausbeute bewegen wir uns nur sehr langsam nach oben, wenn überhaupt.


Das sehe ich genauso! Im Jubiläumsjahr Tabellenletzter zu werden - das würde schon weh tun!


  • *
  • Beiträge: 35

Re: Der Spitzenreiter kommt zum Derby: Huskies im Kurpark
« Antwort #47 am: März 13, 2021, 11:47:17 Vormittag »
Gratulation an die Mannschaft zur tollen Leistung. Hat wirklich viel Spass gemacht sich das Spiel an zu sehen.

Kassel ist überragend gestartet. Das sie das nicht durchhalten konnten war eigentlich klar. Wenn es ihnen gelingt  diese ersten 10 Minuten auch nur ansatzweise auf  volle 60 Minuten zu übertragen gibt es nur einen Meister in dieser Saison!

Mit dem Anschlusstreffer waren wir aber im Spiel. Haben erneut unter Lange / Strauch  toll gespielt. ich habe sogar das Gefühl das es mit jedem Spiel ein wenig besser wird (trotz erneut 5 Gegentoren).

Richardson gegen Kassel draußen zu lassen halte ich für einen schlechten Scherz. Ich habe viele gute Aktionen von ihm gesehen. Unglücklich das er jetzt zum zweiten mal hintereinander nen dicken Bock macht.

Bick sieht sowohl beim ersten als auch beim vierten Gegentor nicht gut aus. Natürlich hatte er auch extrem gute Saves. Trotzdem mindestens!! genauso unglücklich gestern wie unser Brite.

Gut gefallen haben mir gestern die oft kritisierten Reinig und Ketter.
Das Toreschießen ist durch  Reiter, Körner, Tessier, Cabana, Hohmann, Arniel auch auf deutlich breiteren Schultern als unter Järvenpää wo quasi nur Arniel und Hohmann getroffen haben
Genervt hat mich gestern unser Kommentator. Ich weiß um seine Verdienste für den Verein. Aber bitte Herr Berger sprechen sie nicht schon in der zweiten Drittelpause von 3 Punkten und betonen sie bitte zukünftig nicht mehr 17 min vor Schluss  "das Kassel die Zeit wegläuft" oder "das das Ding jetzt durch ist".

Generell sollte bekannt sein das unsere Mannschaft null gefestigt ist in dieser Runde (gerade nach den letzten Spielen).

Teilweise wurde in diesem Forum geäußert das die schwachen Auftritte unter Järvenpää an der Mannschaft liegen würden und nicht am Trainer. Dies halte ich mittlerweile für völlig überholt.  Die Mannschaft findet sich immer mehr und ich bin froh das die Verantwortlichen diesen Schnitt gemacht haben (trotz mangelnder Punkte unter Lange / Strauch).

Da Bayreuth gestern im Laufe des Spiels wohl irgendwann "den Fuß vom Gaspedal" genommen hat wird es bestimmt ein knallhartes Spiel. Hoffentlich sind wir nach gestern nicht zu zufrieden. Es wird ein gaanz anderes Spiel!


  • *****
  • Beiträge: 1050

Re: Der Spitzenreiter kommt zum Derby: Huskies im Kurpark
« Antwort #48 am: März 13, 2021, 11:54:46 Vormittag »
Das Tollste an der Entwicklung unter Harry generell und dem Spiel gestern im Speziellen ist, dass ich wieder richtig Lust auf Eishockey und den EC habe.

Ich freue mich sehr auf morgen.


  • ****
  • Beiträge: 446

Re: Der Spitzenreiter kommt zum Derby: Huskies im Kurpark
« Antwort #49 am: März 13, 2021, 12:35:56 Nachmittag »
[...]
Genervt hat mich gestern unser Kommentator. Ich weiß um seine Verdienste für den Verein. Aber bitte Herr Berger sprechen sie nicht schon in der zweiten Drittelpause von 3 Punkten und betonen sie bitte zukünftig nicht mehr 17 min vor Schluss  "das Kassel die Zeit wegläuft" oder "das das Ding jetzt durch ist".
[...]
Und der andere Spezialist redet den Gegner stark und redet die Gegentore förmlich herbei - wer ist denn da nun der Bessere ?


  • *
  • Beiträge: 35

Re: Der Spitzenreiter kommt zum Derby: Huskies im Kurpark
« Antwort #50 am: März 13, 2021, 13:14:55 Nachmittag »
Herrn Franke finde ich besser (wäre ja auch schlimm wenn er es nicht könnte ;)  )
Gestern ist es mir bei Herrn Berger halt extrem aufgefallen. Herr Berger kommentiert wie ein Fan, sehr emotional.


  • *
  • Beiträge: 26

Re: Der Spitzenreiter kommt zum Derby: Huskies im Kurpark
« Antwort #51 am: März 13, 2021, 21:13:30 Nachmittag »
Selbst wenn AntiLions da ganz fest dran zu glauben scheint, die Sprade-Kommentatoren haben nicht den geringsten Einfluss auf das Spielgeschehen ;-)
Aber Herr Franke ist einfach - und ich denke, das ist Konsens - der professionellere Sprecher. Und es ist halt immer noch angenehmer, wenn ein der EC-Performance gegenüber manchmal - berechtigterweise - skeptischer Moderator dann doch nicht Recht behält, als wenn ein kommentierender Fan das Ding schon für "durch" hält und dann am Schluss blöd da steht. Gerade jemand, der Eishockey kommentiert, muss wissen, dass die Ente hinten fett ist und das Stück erst dann aus ist, wenn die dicke Dame den letzten Ton gesungen hat.


  • *****
  • Beiträge: 845

Re: Der Spitzenreiter kommt zum Derby: Huskies im Kurpark
« Antwort #52 am: März 13, 2021, 22:32:25 Nachmittag »
Ich gestern so, es waren 4,5 Min zu spielen und wir 2 Tore vor, zu A. Fischer von der WNZ:

"bin mal gespannt, was wir noch für nen Weg finden, das aus der Hand zu geben, 4,5 Min sind in dieser Saison viel Zeit für uns!"

Als wenn ichs beschrien hätte....