Hallo
Gast

Thema: Die Hoffnung am Leben halten-Sieg in HN ist Pflicht  (Gelesen 2395 mal)

  • **
  • Beiträge: 82

Re: Die Hoffnung am Leben halten-Sieg in HN ist Pflicht
« Antwort #30 am: März 31, 2021, 13:55:33 Nachmittag »
Ich habe es mir gestern zum Glück nicht mehr angetan zuzugucken und mir obendrein so den "Fachmann" M. Rumrich erspart.
Ich denke, dass ich alles richtig gemacht habe. Bei dem schönen Wetter ist es auch noch am frühen Abend auf der Terrasse bei einem leckeren Kaltgetränk im Garten sehr gut auszuhalten.  ;D
Man sieht sich vielleicht zu Beginn der neuen Saison im CKS sofern unsere politischen "Fachkräfte" es wieder zulassen sollten. Bis dato sind wir ja bestimmt alle geimpft. :'(

Ach ja, ein wenig Ironie war im letzten Absatz durchaus gewollt....
« Letzte Änderung: März 31, 2021, 14:00:19 Nachmittag von Rolf »


  • **
  • Beiträge: 63

Re: Die Hoffnung am Leben halten-Sieg in HN ist Pflicht
« Antwort #31 am: März 31, 2021, 16:52:46 Nachmittag »
nicht bei diesem Impftempo


  • *****
  • Beiträge: 869

Re: Die Hoffnung am Leben halten-Sieg in HN ist Pflicht
« Antwort #32 am: April 01, 2021, 00:54:05 Vormittag »
nicht bei diesem Impftempo

Wenn nach Ostern jeder Hausarzt 20 Impfungen je Woche durchführt, sind das bundesweit 50.000 x 20 = 1Mio,  jede Woche.
In 10 Wochen als 10 Mio, plus die Impfungen in den Impfzentren, die voran schreiten. wenn die Mutanten keinen Strich durch die Rechnung machen, bin ich positiv gestimmt.


  • **
  • Beiträge: 63

Re: Die Hoffnung am Leben halten-Sieg in HN ist Pflicht
« Antwort #33 am: April 01, 2021, 13:56:21 Nachmittag »
aber nicht mit Astrazenica. Und der neuen Gesundheitsminister hat gesprochen
« Letzte Änderung: April 01, 2021, 14:18:28 Nachmittag von Iceman83 »