Hallo
Gast

Thema: Lausitzer Füchse  (Gelesen 10728 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • *
  • Beiträge: 820

    • Profil anzeigen
Re: Lausitzer Füchse
« Antwort #60 am: 07. November 2016, 15:17:55 »
Zitat von: "wolf 47"
Zitat von: "Hodenmann"
Zitat von: "ExAmigo"
Ranta nun offiziell nach Garmisch gewechselt...

Der war doch Topscorer?
In Garmisch ist ein neuer Gesellschafter da,  hat scheinbar ein paar € übrig  ;-)

Ravensburg hat Gerüchten zu Folge mehr Gehalt geboten, seiner Frau soll Garmisch aber besser gefallen haben
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »


  • *
  • Beiträge: 1,010

    • Profil anzeigen
Re: Lausitzer Füchse
« Antwort #61 am: 30. November 2017, 12:25:10 »
So kann es auch gehen:

Zitat
„Unser Team arbeitet hart, trainiert gut und hat in jedem Spiel, den Willen zu gewinnen. Trotzdem stimmen die Ergebnisse nicht. Ich habe lange überlegt, was ich als Trainer noch tun kann. Die einzige Möglichkeit, um die Köpfe frei zu bekommen, ist ein kompletter Neustart mit einem neuen Coach“, so Hannu Järvenpää.

http://www.lausitzer-fuechse.de/article.asp?id=Hannu-Jarvenpaa-tritt-als-Trainer-der-Fuchse-zuruck-7871


  • *
  • Beiträge: 869

    • Profil anzeigen
Re: Lausitzer Füchse
« Antwort #62 am: 30. November 2017, 12:28:07 »
Hab ich auch gerade bei Facebook gesehen... Interessant da ist einer der die Situation sehr gut reflektieren kann.


  • *
  • Beiträge: 539

    • Profil anzeigen
Re: Lausitzer Füchse
« Antwort #63 am: 30. November 2017, 12:50:10 »
Vielleicht hat er ja ein attraktives Angebot aus Bad Nauheim vorliegen.... :cheesy:
(Vorsicht Ironie)


  • *
  • Beiträge: 734

    • Profil anzeigen
Re: Lausitzer Füchse
« Antwort #64 am: 30. November 2017, 12:57:21 »
Vielleicht hat er ja ein attraktives Angebot aus Bad Nauheim vorliegen.... :cheesy:
(Vorsicht Ironie)
Würde ja auch passen, nur Trainer des Jahres arbeiten in Nauheim  :grin:
Wer Rechtschreibfehler oder Ironie findet kann sie behalten


  • *
  • Beiträge: 336

    • Profil anzeigen
Re: Lausitzer Füchse
« Antwort #65 am: 30. November 2017, 13:11:41 »
So kann es auch gehen:

Zitat
„Unser Team arbeitet hart, trainiert gut und hat in jedem Spiel, den Willen zu gewinnen. Trotzdem stimmen die Ergebnisse nicht. Ich habe lange überlegt, was ich als Trainer noch tun kann. Die einzige Möglichkeit, um die Köpfe frei zu bekommen, ist ein kompletter Neustart mit einem neuen Coach“, so Hannu Järvenpää.

http://www.lausitzer-fuechse.de/article.asp?id=Hannu-Jarvenpaa-tritt-als-Trainer-der-Fuchse-zuruck-7871

Respekt (!!!), das ist mal ein Trainer, der nicht an seinem Stuhl klebt, die Realität nicht verkennt und das Wohl des Vereins und der Mannschaft vor sein eigenes stellt!


  • *
  • Beiträge: 548

    • Profil anzeigen
Re: Lausitzer Füchse
« Antwort #66 am: 30. November 2017, 13:16:01 »
Ist das der , der schon bei der PK nach dem Dienstagspiel gesagt hat,


"Es macht mir  keinen Spaß mehr "?

Ist aber letztendlich egal.


Das ist ein Schritt, der sehr ungewöhnlich .

Er verzichtet damit von sich aus auf Kohle aus dem bestehenden Vertrag

Donnerwetter .

Beim Fußball hört man ja immer so nette Umschreibungen , wie z:B. "Nach einem längeren Gespräch mit dem Verein  ist der Trainer zu dem Ergebnis kommen , die Zusammenarbeit besser zu beenden "

Und nacher wundert man sich, daß der Trainer bis zum Vertragsende auf der Gehaltsliste steht. Ergo: Er wurde also trotz netter Beschreibungen entlassen !



Na ja . Weckt mich , wenn es bei uns mal irgendwas zu melden gibt. Damit meine ich: Solche Dinge wird es bei uns im Gegensatz zur  F.C:Entlassung  zur Zeit ganz bestimmt nicht geben


  • *
  • Beiträge: 734

    • Profil anzeigen
Re: Lausitzer Füchse
« Antwort #67 am: 30. November 2017, 13:34:14 »
So kann es auch gehen:

Zitat
„Unser Team arbeitet hart, trainiert gut und hat in jedem Spiel, den Willen zu gewinnen. Trotzdem stimmen die Ergebnisse nicht. Ich habe lange überlegt, was ich als Trainer noch tun kann. Die einzige Möglichkeit, um die Köpfe frei zu bekommen, ist ein kompletter Neustart mit einem neuen Coach“, so Hannu Järvenpää.

http://www.lausitzer-fuechse.de/article.asp?id=Hannu-Jarvenpaa-tritt-als-Trainer-der-Fuchse-zuruck-7871

Respekt (!!!), das ist mal ein Trainer, der nicht an seinem Stuhl klebt, die Realität nicht verkennt und das Wohl des Vereins und der Mannschaft vor sein eigenes stellt!
[/quote.    Keiner von uns würde auf sein Geld verzichten, ob das so in Weisswasser ist. solche offizielle Aussagen, sollte man immer in Frage stellen. Vielleicht hat er auch schon einen neuen Job.In Köln ist auch ein Manager zurück getreten, aber nicht ohne seine Abfindung zu kassieren.
« Letzte Änderung: 30. November 2017, 13:35:46 von wolf 47 »
Wer Rechtschreibfehler oder Ironie findet kann sie behalten


  • *
  • Beiträge: 336

    • Profil anzeigen
Re: Lausitzer Füchse
« Antwort #68 am: 30. November 2017, 13:55:22 »
So kann es auch gehen:

Zitat
„Unser Team arbeitet hart, trainiert gut und hat in jedem Spiel, den Willen zu gewinnen. Trotzdem stimmen die Ergebnisse nicht. Ich habe lange überlegt, was ich als Trainer noch tun kann. Die einzige Möglichkeit, um die Köpfe frei zu bekommen, ist ein kompletter Neustart mit einem neuen Coach“, so Hannu Järvenpää.

http://www.lausitzer-fuechse.de/article.asp?id=Hannu-Jarvenpaa-tritt-als-Trainer-der-Fuchse-zuruck-7871

Respekt (!!!), das ist mal ein Trainer, der nicht an seinem Stuhl klebt, die Realität nicht verkennt und das Wohl des Vereins und der Mannschaft vor sein eigenes stellt!

[/quote.    Keiner von uns würde auf sein Geld verzichten, ob das so in Weisswasser ist. solche offizielle Aussagen, sollte man immer in Frage stellen. Vielleicht hat er auch schon einen neuen Job.In Köln ist auch ein Manager zurück getreten, aber nicht ohne seine Abfindung zu kassieren.

Aktuell muß ICH mich mit der offiziellen Stellungnahme zufrieden geben und diese verdient meinen Respekt. Hinterfragen kann man natürlich alles und jeden und der Möglichkeiten gibt es viele. Wir werden (vielleicht) sehen.


  • *
  • Beiträge: 734

    • Profil anzeigen
Re: Lausitzer Füchse
« Antwort #69 am: 02. Dezember 2017, 11:27:35 »
So kann es auch gehen:

Zitat
„Unser Team arbeitet hart, trainiert gut und hat in jedem Spiel, den Willen zu gewinnen. Trotzdem stimmen die Ergebnisse nicht. Ich habe lange überlegt, was ich als Trainer noch tun kann. Die einzige Möglichkeit, um die Köpfe frei zu bekommen, ist ein kompletter Neustart mit einem neuen Coach“, so Hannu Järvenpää.

http://www.lausitzer-fuechse.de/article.asp?id=Hannu-Jarvenpaa-tritt-als-Trainer-der-Fuchse-zuruck-7871

Respekt (!!!), das ist mal ein Trainer, der nicht an seinem Stuhl klebt, die Realität nicht verkennt und das Wohl des Vereins und der Mannschaft vor sein eigenes stellt!

[/quote.    Keiner von uns würde auf sein Geld verzichten, ob das so in Weisswasser ist. solche offizielle Aussagen, sollte man immer in Frage stellen. Vielleicht hat er auch schon einen neuen Job.In Köln ist auch ein Manager zurück getreten, aber nicht ohne seine Abfindung zu kassieren.

Aktuell muß ICH mich mit der offiziellen Stellungnahme zufrieden geben und diese verdient meinen Respekt. Hinterfragen kann man natürlich alles und jeden und der Möglichkeiten gibt es viele. Wir werden (vielleicht) sehen.
Der ach so edle Trainer hat schon eine neue Stelle  :cheesy:
« Letzte Änderung: 02. Dezember 2017, 11:32:05 von wolf 47 »
Wer Rechtschreibfehler oder Ironie findet kann sie behalten


  • *
  • Beiträge: 336

    • Profil anzeigen
Re: Lausitzer Füchse
« Antwort #70 am: 02. Dezember 2017, 19:30:29 »
So kann es auch gehen:

Zitat
„Unser Team arbeitet hart, trainiert gut und hat in jedem Spiel, den Willen zu gewinnen. Trotzdem stimmen die Ergebnisse nicht. Ich habe lange überlegt, was ich als Trainer noch tun kann. Die einzige Möglichkeit, um die Köpfe frei zu bekommen, ist ein kompletter Neustart mit einem neuen Coach“, so Hannu Järvenpää.

http://www.lausitzer-fuechse.de/article.asp?id=Hannu-Jarvenpaa-tritt-als-Trainer-der-Fuchse-zuruck-7871

Respekt (!!!), das ist mal ein Trainer, der nicht an seinem Stuhl klebt, die Realität nicht verkennt und das Wohl des Vereins und der Mannschaft vor sein eigenes stellt!

[/quote.    Keiner von uns würde auf sein Geld verzichten, ob das so in Weisswasser ist. solche offizielle Aussagen, sollte man immer in Frage stellen. Vielleicht hat er auch schon einen neuen Job.In Köln ist auch ein Manager zurück getreten, aber nicht ohne seine Abfindung zu kassieren.

Aktuell muß ICH mich mit der offiziellen Stellungnahme zufrieden geben und diese verdient meinen Respekt. Hinterfragen kann man natürlich alles und jeden und der Möglichkeiten gibt es viele. Wir werden (vielleicht) sehen.
Der ach so edle Trainer hat schon eine neue Stelle  :cheesy:


Tja, jetzt hat das Ganze natürlich ein Geschmäckle !


  • *
  • Beiträge: 351

    • Profil anzeigen
Re: Lausitzer Füchse
« Antwort #71 am: 25. Januar 2018, 22:48:31 »
Weißwasser verstärkt Kader
/media/news/660/logo_fuechse.jpg
Foto: Lausitzer Füchse | 25.01.2018
Jimi Santala und Marc Kohl laufen für die Füchse auf

Die Lausitzer Füchse sind in der heißen Phase der Hauptrunde auf dem Transfermarkt aktiv geworden. Jimi Santala heißt der Neuzugang aus Finnland, der heute in Berlin Tegel gelandet ist. Er soll die Defensive der Füchse verstärken.

Der 29-Jährige kommt von Espoo United aus der zweiten finnischen Liga. Santala erzielte dort in dieser Saison drei Tore und gab zwölf Vorlagen. Er erhält zunächst einen Tryout-Vertag mit der Option einer Vertragsverlängerung bis zum Saisonende. Damit wollen sich die Füchse für den Fall absichern, dass ein Kontingentspieler durch Krankheit oder Verletzung ausfällt.

Gleichzeitig wird, auf Grund der ungewissen Ausfallzeit von Roberto Geiseler, Marc Kohl vom Ligakonkurrenten EC Bad Nauheim verpflichtet und erhält einen Vertrag bis Saisonende.

Quelle: del-2.org

gesendet von meinem Commodore C64 mit 56k Modem ohne Schnickschnack

1979-80   VfL Bad Nauheim   W.German   44   32   18   50   96
1980-81   VfL Bad Nauheim   W.German   38   16   18   34   48
Im CKS ist jedes Spiel ein "Wintergame"