Hallo
Gast

Thema: Oberliga Finale  (Gelesen 474 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • *
  • Beiträge: 166

    • Profil anzeigen
    • Tecks Spielwiese
Oberliga Finale
« am: 14. April 2018, 17:45:46 »
Erstes Spiel des OL-Finale endet mit 9:3 für die Tilburg Trappers gegen den wahrscheinlich neuen DEL2-Ligiste Degendorf. Auf https://www.del-2.org/ gibts eine 21 minütige Zusammenfassung. (Ein himmelweiter Unterschied zwischen diesem Finale und dem zwischen SRC und BiBi!!!)  Ich frag mich dennoch warum die Holländer nicht in die DEL2 dürfen. Bei allem Respekt vor den deutschen Oberligisten. aber so deutlich wie die Trappers nun schon seit 3 Jahren die OL dominieren sollte man ihnen den Aufstieg erlauben. Im Sinne des Sports fände ich das OK, denn was soll Deggendorf in der DEL2... Ok, sie würden sicherlich Verstärkung holen (müssen). Dennoch ist es meiner Meinung nach nicht richtig immer den Vize-Meister aufsteigen zu lassen. Förderung deutscher Spieler hin oder her... dem besten Oberligist sollte der Aufstieg gehören. Außerdem wäre es doch auch mal ganz schön nach Holland zu fahren.


  • *
  • Beiträge: 336

    • Profil anzeigen
Re: Oberliga Finale
« Antwort #1 am: 16. April 2018, 07:18:18 »
Kann Deine Ansichten teilweise nachvollziehen, aber trotzdem sehe ich es anders.
Es ist nun mal die DEUTSCHE Eishockeyliga 2 und nicht die Deutsch-HOLLÄNDISCHE Eishockeyliga 2.
Vielleicht lag der Fehler schon darin, die Holländer überhaupt in "unserer" Oberliga spielen zu lassen ?!


  • *
  • Beiträge: 106

    • Profil anzeigen
Re: Oberliga Finale
« Antwort #2 am: 16. April 2018, 08:06:28 »
Wer A sagt, sollte auch B sagen


  • *
  • Beiträge: 734

    • Profil anzeigen
Re: Oberliga Finale
« Antwort #3 am: 16. April 2018, 09:06:26 »
In der OL Nord waren sie halt froh über jeden Verein, da will ja keiner aufsteigen, da seit Jahren auch keiner aus der DEL 2 absteigt, ist die OL Nord eine geschlossene Ligaz :cheesy:
Wer Rechtschreibfehler oder Ironie findet kann sie behalten


  • *
  • Beiträge: 166

    • Profil anzeigen
    • Tecks Spielwiese
Re: Oberliga Finale
« Antwort #4 am: 21. April 2018, 15:07:37 »
Tillburg Trappers wieder Oberligameister. Mit 3:1 haben sie die Serie gewonnen - zum dritten mal hintereinander. Wenn man die Kommentare auf den verschiedenen Diskussionsforen liest, bekommt man schon den Eindruck, dass es langsam reicht. Im Norden kommt keine Aufsteiger zustande, weil Tillburg zu stark für die OL-Nord ist und keine anderen Nord-Vereine erfolgsreich ins Playoff-Finale kommt. Im Gegensatz zu obigen Meinungen, scheint es schon Interessenten auch im Norden zu geben, die gerne mal hoch in die DEL2 wollen. Ich kann verstehen, dass man im Norden fordert: Entweder die Trappers aufsteigen oder nicht mehr n der OL antreten zu lassen. Mir würde das auch stinken... und wer weiß, wenns mal ganz schlecht bei uns läuft hängen wir dann auch in dieser Murmeltier-Schleife.
Böse Zungen behaupten ja der DEB würde so den Süden protegieren... Die profitiert immer davon, und so steigt jedes Jahr ein Süd-Club als Vizemeister auf.


  • *
  • Beiträge: 549

    • Profil anzeigen
Re: Oberliga Finale
« Antwort #5 am: 21. April 2018, 15:48:09 »
Mit den derzeitigen Playoff-Regeln ist doch gar kein Halbfinale Nord gegen Nord und Süd gegen Süd vorgegeben. Es war in den letzten beiden Jahren nur zufällig so, daß die Setzliste fürs Halbfinale diese Duelle ergab. Würden sich jeweils die stärksten beiden Teams der beiden Hauptrunden durchsetzen, wäre die Setzliste N1, S1, N2, S2 und damit gemischte Halbfinals. Tillburg kann nichts dafür, daß sich aus den vorherigen Runden die Teams so durchsetzen, das die Setzliste ein Nordhalbfinale ergibt. Außerdem war Tillburg in den vorherigen beiden Jahren nicht mal erster der Nord-Hauptrunde. Wenn regelmäßig der erste oder zweite aus dem Norden schon in der ersten Playoff-Runde scheitert, braucht man auch keine Ansprüche stellen.