Hallo
Gast

Thema: Gameday-its DERBYTIME. Die Teufel zu Gast bei den Huskys  (Gelesen 1340 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • *****
  • Beiträge: 1,974

    • Profil anzeigen
Gameday-its DERBYTIME. Die Teufel zu Gast bei den Huskys
« am: 11. Februar 2018, 01:01:12 »
Die nun schon 5 mal in Folge siegreichen Nauheimer fahren sicher nicht chancenlos zu den etwas kriselnden Huskys, wo der Italo-Kanadier und Freund von Frank Carnevale, Rico Rossi, schwer in der Fankritik steht und wo im Fanlager derzeit sehr schlechte Stimmung herrscht.

Mit breiter Brust und einer sicheren Defensive sollte man etwas zählbares mitnehmen können, auch wenn für mich die Huskys klarer Favorit sind. Verzichten müssen die Nordhessen auf ihren amerikanischen Ex NHL Spieler "Wiz", der für Team USA bei der Olympia am Puck ist. Dafür wurden sie vom Kooperationspartner Mannheim mit Hungerecker verstärkt.

Bei den Teufeln ist der Einsatz von Stiefenhofer fraglich, definitiv ausfallen tun weiterhin Brandt, Woidtke und Guryca.

Schiedsrichter der Partie sind die Herren Apel und Aumüller. Nicht gerade die Besten der Zunft, aber wir haben Ulpi und Cory überstanden, die überstehen wir nun auch noch.
« Letzte Änderung: 11. Februar 2018, 02:18:43 von usbekistan oleg »


  • *
  • Beiträge: 211

    • Profil anzeigen
Re: Gameday-its DERBYTIME. Die Teufel zu Gast bei den Huskys
« Antwort #1 am: 11. Februar 2018, 10:19:12 »
Mit unserem Selbstvertrauen und der Kasseler Unzufriedenheit ist heute definitiv mindestens ein Punkt drinne.
Ich sage mal 3:4 n:V für uns  :azn:


  • *
  • Beiträge: 1,010

    • Profil anzeigen
Re: Gameday-its DERBYTIME. Die Teufel zu Gast bei den Huskys
« Antwort #2 am: 11. Februar 2018, 10:26:37 »
Ei, Oleg, erschreck einen doch net so!  :shocked: Der Spieler, der definitiv ausfällt, heißt BrandL.

BrandT wird doch hoffentlich heute in Kassel die Nachfolge von Killer-Miller antreten und die Huskies schockieren  :evil:


  • *
  • Beiträge: 726

    • Profil anzeigen
Re: Gameday-its DERBYTIME. Die Teufel zu Gast bei den Huskys
« Antwort #3 am: 11. Februar 2018, 11:08:54 »
Ich sehe es ähnlich wie die anderen User. In der jetzigen Form ist vieles möglich, schließlich haben wir vor kurzem auch in Bietigheim gewonnen.
Ein Sieg in Kassel wäre natürlich das Sahnehäubchen.
Wäre ein 6. Sieg in Serie eigentlich DEL2-Rekord für uns? Gab es überhaupt schon 5 Siege in Serie?
Möglich ist alles, aber auf einen Sieg in Kassel würde ich nicht wetten.
Aber jedes Pünktchen wäre ein weiterer Schritt Richtung Heimrecht in den Preplayoffs oder sogar Richtung direkter Playoff-Qualifikation.


  • *****
  • Beiträge: 1,974

    • Profil anzeigen
Re: Gameday-its DERBYTIME. Die Teufel zu Gast bei den Huskys
« Antwort #4 am: 11. Februar 2018, 11:35:51 »
Ei, Oleg, erschreck einen doch net so!  :shocked: Der Spieler, der definitiv ausfällt, heißt BrandL.



Du weißt doch, bei Problemen mit der Wortkorrektur gilt als Erstes: Hure bewahren! 😉


  • *
  • Beiträge: 351

    • Profil anzeigen
Re: Gameday-its DERBYTIME. Die Teufel zu Gast bei den Huskys
« Antwort #5 am: 11. Februar 2018, 11:54:15 »
Assel - Nauheim  2:3

6. Sieg in Folge dank einer bärenstarken Mannschaftsleistung.
gesendet von meinem Commodore C64 mit 56k Modem ohne Schnickschnack

1979-80   VfL Bad Nauheim   W.German   44   32   18   50   96
1980-81   VfL Bad Nauheim   W.German   38   16   18   34   48
Im CKS ist jedes Spiel ein "Wintergame"


  • *
  • Beiträge: 152

    • Profil anzeigen
Re: Gameday-its DERBYTIME. Die Teufel zu Gast bei den Huskys
« Antwort #6 am: 11. Februar 2018, 12:15:36 »
Oh Leute ihr seid alle so optimistisch. Ich auch, in der derzeitigen Form sollte etwas drin sein.
Es wird schwer aber wir gewinnen 4:3 nach OT. Schon deshalb wie ich mal wieder hinfahre  :cool:


  • *
  • Beiträge: 854

    • Profil anzeigen
    • http://kicktipp.de/whl
Re: Gameday-its DERBYTIME. Die Teufel zu Gast bei den Huskys
« Antwort #7 am: 11. Februar 2018, 12:22:38 »
Ei, Oleg, erschreck einen doch net so!  :shocked: Der Spieler, der definitiv ausfällt, heißt BrandL.

BrandT wird doch hoffentlich heute in Kassel die Nachfolge von Killer-Miller antreten und die Huskies schockieren  :evil:
In wenigen Wochen jährt sich Killer-Millers Genie-Streich zum 5. Mal. Sollte da nicht eine Gedenkmünze rausgebracht werden ?  :grin:
Werde Unterstützer des Eishockey-Nachwuchses und melde dich zum Tippspiel WetterauHockeyLeague an.
Mehr nach PN an mich oder unter angegebenem Link.


  • *
  • Beiträge: 351

    • Profil anzeigen
Re: Gameday-its DERBYTIME. Die Teufel zu Gast bei den Huskys
« Antwort #8 am: 11. Februar 2018, 13:25:38 »
Ei, Oleg, erschreck einen doch net so!  :shocked: Der Spieler, der definitiv ausfällt, heißt BrandL.

BrandT wird doch hoffentlich heute in Kassel die Nachfolge von Killer-Miller antreten und die Huskies schockieren  :evil:
In wenigen Wochen jährt sich Killer-Millers Genie-Streich zum 5. Mal. Sollte da nicht eine Gedenkmünze rausgebracht werden ?  :grin:

yep
gesendet von meinem Commodore C64 mit 56k Modem ohne Schnickschnack

1979-80   VfL Bad Nauheim   W.German   44   32   18   50   96
1980-81   VfL Bad Nauheim   W.German   38   16   18   34   48
Im CKS ist jedes Spiel ein "Wintergame"


  • *
  • Beiträge: 548

    • Profil anzeigen
Re: Gameday-its DERBYTIME. Die Teufel zu Gast bei den Huskys
« Antwort #9 am: 11. Februar 2018, 16:17:12 »
Ich sehe es ähnlich wie die anderen User. In der jetzigen Form ist vieles möglich, schließlich haben wir vor kurzem auch in Bietigheim gewonnen.
Ein Sieg in Kassel wäre natürlich das Sahnehäubchen.
Wäre ein 6. Sieg in Serie eigentlich DEL2-Rekord für uns? Gab es überhaupt schon 5 Siege in Serie?
Möglich ist alles, aber auf einen Sieg in Kassel würde ich nicht wetten.
Aber jedes Pünktchen wäre ein weiterer Schritt Richtung Heimrecht in den Preplayoffs oder sogar Richtung direkter Playoff-Qualifikation.

So ähnlich seh und empfinde ich es auch .

In Erinnerung geblieben sind mir zuletzt eher Niederlagenserien .

Die bis jetzt erlangten 5,aber evtl. sogar möglichen 6 oder   7 Siege in Serie sind mir im Rahmen der DEL 2 Zugehörigkeit spontan  ganz bestimmt nicht  in Erinnerung .

Heute wäre es wirklich ein  Sahnehäubchen . Nehmen  würde ich es natürlich .Auch  weil es dann im nächsten Heimspiel schon etwas märchenhaft werden würde und wir womöglich sogar "7 auf einen Streich "ansteuern   .

Aber Spiel für Spiel.

Heute ist im Grunde alles möglich . Es wird und bleibt aber eine sehr schwer Aufgabe in Kassel,eine Vorhersage bekomme ich deshalb nicht hin:

Aber  die märchenhaft  anmutende Aussicht   mit dann sogar "7 auf einen ....."
 würde ich natürlich gerne mitnehmen  :wink:

Aber genug der Zahlen und Serien .

Schaun mer mal . Bin gespannt 



  • *
  • Beiträge: 153

    • Profil anzeigen
Re: Gameday-its DERBYTIME. Die Teufel zu Gast bei den Huskys
« Antwort #10 am: 11. Februar 2018, 16:56:22 »
Pauli, Stiefenhofer und Ratmann fehlen heute, das macht die Aufgabe in Kassel noch schwerer...


  • *
  • Beiträge: 689

    • Profil anzeigen
Re: Gameday-its DERBYTIME. Die Teufel zu Gast bei den Huskys
« Antwort #11 am: 11. Februar 2018, 17:15:56 »
In der momentanen Verfassung ist dem Team sicherlich alles zuzutrauen. Punkte sind definitiv auch in A$$el möglich. Allerdings erwarte ich heute aber eher einen Dämpfer. Der Hundesportverein wird sicherlich nicht ewig nur Schrott spielen...
Wir werden sehen was gleich so in Nordhessen passiert. Wird langsam Zeit das Match bei Sprade zu ordern!

Mein Tipp 4:2


  • *
  • Beiträge: 271

    • Profil anzeigen
Re: Gameday-its DERBYTIME. Die Teufel zu Gast bei den Huskys
« Antwort #12 am: 11. Februar 2018, 17:47:22 »
Ich mag mal auf ein 2:4 für uns tippen; Empty Net!

Zum Thema Serie: Soweit ich mich erinnern kann, hatten wir in der Saison 15/16 eine Serie von 10 Spielen ohne Niederlage; 10 Siege in Folge waren es m. E. nicht.


  • *
  • Beiträge: 869

    • Profil anzeigen
Re: Gameday-its DERBYTIME. Die Teufel zu Gast bei den Huskys
« Antwort #13 am: 11. Februar 2018, 18:05:29 »
Da es ja kein unentschieden gibt müssen es eben doch 10 Siege in Folge gewesen sein, oder bin ich jetzt komplett doof ?


  • *
  • Beiträge: 271

    • Profil anzeigen
Re: Gameday-its DERBYTIME. Die Teufel zu Gast bei den Huskys
« Antwort #14 am: 11. Februar 2018, 18:37:57 »
Richtig, besser wäre zu sagen .1o Spiele mit Punkten in Serie; oder waren  es doch 10 Siege in Folge?