Autor Thema: Der Überraschungszweite empfängt unsere Roten Teufel  (Gelesen 762 mal)

lola68

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 468
    • Profil anzeigen
Re: Der Überraschungszweite empfängt unsere Roten Teufel
« Antwort #15 am: 15. Januar 2018, 07:04:36 »
ist zwar schon ne Zeit her, aber noch immer leicht befangen, muss ich sagen, dass es nicht nur am Goalie liegt (gut, gestern war schon 2Dinger dabei). Aber man muss sich auch mal die Fehler anschauen, die zu Toren führen. Wenn man sieht, was da vorher vertendelt, versiebt oder Paar-Lauf gemacht wird, dann klingelt es halt. Bei diesen Fehler fange gleich mal beim „C“ an. Er geht ja mit gutem (oder weniger gutem) Beispiel voran.
Und in Summe kann man das gestrige Spiel dann nur schwer gewinnen
Ehrliche Menschen haben den Vorteil,
dass sie sich nicht merken müssen,
wem sie welche Lüge erzählt haben.

Skywalker

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 156
    • Profil anzeigen
Re: Der Überraschungszweite empfängt unsere Roten Teufel
« Antwort #16 am: 15. Januar 2018, 07:42:54 »
Wenigstens spielt unsere 6 beständig...
Auch Haie stinken nur nach Fisch

Reichel

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 259
    • Profil anzeigen
Re: Der Überraschungszweite empfängt unsere Roten Teufel
« Antwort #17 am: 15. Januar 2018, 12:22:30 »
Wenn die Spieler die Pucks schon "vertendeln" liegt es vielleicht daran, daß es vertändelt heißen muß.

Vom alt- oder mittelhochdeutschen Wort Tand abgeleitet.

Wenn sie das wissen, klappt es vielleicht besser.

Reichel

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 259
    • Profil anzeigen
Re: Der Überraschungszweite empfängt unsere Roten Teufel
« Antwort #18 am: 15. Januar 2018, 12:27:14 »
Wenn die Spieler die Pucks schon "vertendeln" liegt es vielleicht daran, daß es vertändelt heißen muß.

Vom alt- oder mittelhochdeutschen Wort Tand abgeleitet.

Wenn sie das wissen, klappt es vielleicht besser.


Quelle: Theodor Fontane "Die Brücke am Tay".

»Tand, Tand,
Ist das Gebilde von Menschenhand.«

Seligenstadt

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 474
    • Profil anzeigen
Re: Der Überraschungszweite empfängt unsere Roten Teufel
« Antwort #19 am: 15. Januar 2018, 14:34:04 »
Wenn die Spieler die Pucks schon "vertendeln" liegt es vielleicht daran, daß es vertändelt heißen muß.

Vom alt- oder mittelhochdeutschen Wort Tand abgeleitet.

Wenn sie das wissen, klappt es vielleicht besser.


Quelle: Theodor Fontane "Die Brücke am Tay".

»Tand, Tand,
Ist das Gebilde von Menschenhand.«

Respekt.  :wink:

Wurde auch Zeit, daß hier mal etwas "Nivea"aufgetragen wird 

"Die Brücke am  Teich"  wäre es vermutlich geworden , wenn er heute Leben und deshalb zum ECN gehen würde

Ansonsten :


"Besser einmal 1:6, als sechsmal 0:1 !"


Das ist  nicht von Theodor Fontane , aber mein feindifferenzierter und gehaltvoller Beitrag zu diesem Spieltag   :azn: :wink:

 

D&K

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 765
    • Profil anzeigen
Re: Der Überraschungszweite empfängt unsere Roten Teufel
« Antwort #20 am: 15. Januar 2018, 17:15:26 »
Ich denke mit Bick im Tor hätten wir auch verloren. Das 1:0 kann man Herden beim besten Willen nicht ankreiden. Wenn ein Top Spieler wie Dibelka so frei steht, brauch man sich nicht wundern.