Hallo
Gast

Thema: Derbytime-und keinen interessierts???  (Gelesen 1860 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • *
  • Beiträge: 541

    • Profil anzeigen
Re: Derbytime-und keinen interessierts???
« Antwort #30 am: 08. Januar 2018, 07:41:34 »
1. Drittel: Nauheim leicht überlegen, 2. Drittel Kassel uns sehr alt aussehen lassen, da dachte ich wir brechen konditionell ein (bis auf einen Wechsel für #18 & #96 nur 3 Reihen). 3. Drittel sah ich uns jetzt auch nicht sooo überlegen. 2 x Alupech für uns, dass per Videobeweis gegebene 2. Tor für Kassel auch unglücklich.
Also alles in allem ein knapper Sieg OK.
Cody Man of the Match, der oft kritisierte Livingston mit nem geilen Shorthander und alles in allem, trotz auch einiger Szenen zum Haare raufen, mal wieder ein richtig gutes Heimspiel. Spiel spannend, einige schöne Kombinationen auch von uns [sic!] und gute Stimmung.
Dem ist nicht viel hinzu zu fügen. Insgesamt ein tolles, spannendes Spiel.
Haben wir vor kurzem ein Spiel gesehen, indem man sich fragte, ob dafür wirklich  Punkte vergeben werden MÜSSEN, so hätte man heute auch sagen können, ob nicht beide Teams 3 Punkte bekommen können. Die gezeigten Leistungen vom Wochenende, machen etwas Mut für folgende Aufgaben. Und wenn Bad Nauheim nur Derbies kann, dann sollte das kommende Spiel gegen Crimmitschau als Derby deklariert werden.  :cheesy:

Sehe ich fast genauso wie Ihr zwei. Ausnahme: Ich fand, dass wir im letzten Drittel schon besser als Kassel waren. Bin auf jeden Fall sehr zufrieden nach Hause gegangen. So macht Esihockey spass.


  • *
  • Beiträge: 106

    • Profil anzeigen
Re: Derbytime-und keinen interessierts???
« Antwort #31 am: 08. Januar 2018, 08:35:21 »
Aber irgendwie muss es auch an Sprade liegen. habe mir die Spiele in DD und Weißwasser angesehen, ständig waren Aussetzer da. Ganze Rechenzentren nicht anwählbar usw.


  • *
  • Beiträge: 1,023

    • Profil anzeigen
Re: Derbytime-und keinen interessierts???
« Antwort #32 am: 08. Januar 2018, 09:07:55 »
@RTN_SB Da habe ich mich evtl. etwas unklar ausgedrückt: ich fand uns im 3. Drittel schon auch besser als KS, aber eben nicht sehr einseitig oder klar, wie der User vor mir schrieb.

Letztlich egal, Ergebnis stimmt  :evil:


  • *
  • Beiträge: 689

    • Profil anzeigen
Re: Derbytime-und keinen interessierts???
« Antwort #33 am: 08. Januar 2018, 09:23:26 »
Endlich mal wieder eine richtig vernünftige Leistung daheim! Und das vor gut gefüllten Rängen. Seit Wochen (gefühlte Monate) waren die Heimdarbietungen ja wirklich mehr als dürftig. So macht Eishockey Spaß!!! Wäre gestern Abend selbst bei einer Niederlage guten Mutes heim gegangen. Es war ein hochklassiges DEL2-Match von beiden Teams. Zu jedem Zeitpunkt wurde man gestern bestens unterhalten! Livingston scheint die Trennung von Sylvester offensichtlich sehr gut zu tun. Nachdem er ja monatelang kein Scheunentor traf, scort er plötzlich regelmäßig und wichtige Tore. Hoffentlich kann er diese Form konservieren...
Insgesamt war das eine geschlossene Mannschaftsleistung, welche verdientermaßen mit zwei Punkten belohnt wurde. In der Overtime waren wir das aktivere und bessere Team. Somit wurde der Zusatzpunkt auch auf der richtigen Seite verbucht. Eigentlich braucht man keinen Spieler positiv oder negativ herausheben. Trotzdem möchte ich einfach mal den sonst eher unauffälligen Steve Slaton erwähnen. Absolut überragend, mit welcher Übersicht und Routine er uns den Siegtreffer in der Overtime ermöglicht hat. Annähernd jeder andere Spieler hätte in dieser Situation selbst den Abschluss gesucht...
Hoffentlich ist die gestrige Leistung kein einmaliger Ausrutscher gewesen! Mit solchen Spielen begeistert man die Zuschauer und sorgt für entspannte Stimmung im kompleten Umfeld! Gerne mehr davon in kommenden Wochen...
Eine Frage noch am Rande. Wo steckt man eigentlich noch 1222 Zuschauer hin um ein ausverkauftes Haus zu erreichen?


  • *
  • Beiträge: 326

    • Profil anzeigen
Re: Derbytime-und keinen interessierts???
« Antwort #34 am: 08. Januar 2018, 11:26:47 »
Gute Kulisse, schnelles, teilweise packendes Spiel mit richtigem Ergebnis. Unsere Ausländer derzeit richtig gut. Mc Namee für mich derzeit der stärkste. Nach seiner Verletzung kam er immer besser in Schwung. Livingston blüht an seiner Seite auf. Auch Mannes und Niederberger sind wichtig für die Mannschaft. Dass derzeit in richtig starker Offensivverteidiger fehlt, fällt gar nicht auf. Hoffensichtlich bleiben wir stabil......


  • *
  • Beiträge: 157

    • Profil anzeigen
Re: Derbytime-und keinen interessierts???
« Antwort #35 am: 08. Januar 2018, 21:34:14 »
Ich tippe einfach mal nur. Ich denke wir gewinnen 4:3, vor hoffentlich über 3.000 Zuschauer.

Ganz gut. Mein Tipp im ersten Drittel bzgl Zuschauerzahl war übrigens 3111 Zuschauer-kann man lassen, zumal ich schon letztes mal nur um 8 Zuschauer daneben lag ;)

Was soll man sagen? Geiles Hockey, Werbung für den Sport, ruhig und fair, On und Off Ice und am Ende den verdienten Sieger, auch wenn natürlich die Huskys ebenso Siegchancen hatten. Die Schussstatistik spricht da auch ne deutliche Sprache.

Hallo Usbekistan, du hast es ein bisschen genauer gemacht. Ich wollte ursprünglich 3.050 schreiben. War mir dann aber doch zu komisch.
Hast du deine Leute an den Eingängen stehen die mitzählen ?  :grin:

Kurz zum Spiel: super Spiel, tolle Mannschaftsleistung, verdienter Sieg. Möchte dennoch mal den jungen Leon Niederberger herausheben.
Toll was der bringt. Hoffentlich bleibt er uns möglichst lange erhalten. Ein super Eishockeyabend, danke an das Team !!  :evil:


  • *****
  • Beiträge: 1,983

    • Profil anzeigen
Re: Derbytime-und keinen interessierts???
« Antwort #36 am: 08. Januar 2018, 22:37:49 »
Was heißt Leute da stehen, die für mich zählen? Ich zähle selbst, wegen der Tätigkeit meiner Frau bin ich eh so früh da, da hab ich Zeit ;)

Leon Niederberger ist durch die Eiszeiten in der DEL so richtig stark geworden, hat einen riesen Satz nach vorne gemacht-kann man nur so bestätigen!


  • *
  • Beiträge: 828

    • Profil anzeigen
Re: Derbytime-und keinen interessierts???
« Antwort #37 am: 08. Januar 2018, 22:56:32 »
Was heißt Leute da stehen, die für mich zählen? Ich zähle selbst, wegen der Tätigkeit meiner Frau bin ich eh so früh da, da hab ich Zeit ;)

Leon Niederberger ist durch die Eiszeiten in der DEL so richtig stark geworden, hat einen riesen Satz nach vorne gemacht-kann man nur so bestätigen!

Zu Leon kann ich nur zustimmen, gerade taktisch und technisch hat er einen großen Sprung gemacht und kämpferisch sowieso. Schnell war er ja schon immer. Letztes Jahr hat er noch in den hinteren Reihen von Essen gespielt und eine magere Punkteausbeute  in der Oberliga gehabt.