Autor Thema: Neues Jahr-neues Glück?! Bei den Füchsen im Osten  (Gelesen 1280 mal)

Cleeberger

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 64
    • Profil anzeigen
    • https://www.animalranch.de  Top-Konditionen f??r alle EC-Besucher
Re: Neues Jahr-neues Glück?! Bei den Füchsen im Osten
« Antwort #15 am: 03. Januar 2018, 21:28:25 »
Ich glaub da ist heute echt der Wurm drin......................, bei Weisswasser. :laugh:
Hi... wünsch dir auf diesem Weg Prosit Neujahr, mein Guter! Ich hoffe wir sehn uns am Sonntag?
Steht jetzt sogar 5:0 für uns... unglaublich!
Danke! Wünsche Ich dir auch, mein BESTER! Für Sonntag denke ich ja, vorausgestzt ich komme rechtzeitig von meinem Wellness-Wochenende zuück..... :laugh:
Jetzt sogar 7:0 für uns, bei mehr Torschüsse für Weißwasser.
Sollte heute unser höchster Saisonsieg werden.
http://www.animalranch.de
Top-Konditionen für alle EC-Besucher

Rolf

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 605
  • EC Bad Nauheim + "Nur der HSV"
    • Profil anzeigen
Re: Neues Jahr-neues Glück?! Bei den Füchsen im Osten
« Antwort #16 am: 03. Januar 2018, 22:13:37 »
Glückwunsch zum Sieg in der Lausitz!
Hätte in dieser Höhe wohl kaum jemand vor dem Spiel getippt! Nichts desto trotz war es ein gebrauchter Tag für die Füchse, die sich über ein zweistelliges Ergebnis heute auch nicht hätten beschweren dürfen.
Glückwunsch auch noch zum "Shutout" für unseren Torwart! Superleistung.....und jetzt bitte nachlegen in Dresden! :evil:

Lets play Nauheim Hockey!

Allen Strange

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 958
    • Profil anzeigen
Re: Neues Jahr-neues Glück?! Bei den Füchsen im Osten
« Antwort #17 am: 03. Januar 2018, 22:26:08 »
War schon der Stand von 0:5 etwas hoch, haben die Slapsticktore 6 & 7 das Ergebnis entgültig verzerrt. Armer Kessler, habe ich auch noch nicht gesehen dass der augewechselte Goalie wieder ran mußte.

Glückwunsch ans Team, gut für die Moral angesichts dreier weiter Auswärtsfahrten am Stück.

D&K

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 770
    • Profil anzeigen
Re: Neues Jahr-neues Glück?! Bei den Füchsen im Osten
« Antwort #18 am: 03. Januar 2018, 22:36:23 »
Ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk der Füchse, mit einer großen Schleife drum! Danke an dieser Stelle.
Diesen Sieg darf man nicht überbewerten, was Lausitz da auf das Eis gebracht hat, war nichts!

RTN_SB

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 507
    • Profil anzeigen
Re: Neues Jahr-neues Glück?! Bei den Füchsen im Osten
« Antwort #19 am: 04. Januar 2018, 08:03:50 »
Schöner Sieg, mit dem ich vor allem in der Höhe nicht gerechnet habe. Somit wenigstens den von mir erhoffen Dreier in den 3 Auswärtsspielen gemacht.

AntiLions

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 829
    • Profil anzeigen
    • http://kicktipp.de/whl
Re: Neues Jahr-neues Glück?! Bei den Füchsen im Osten
« Antwort #20 am: 04. Januar 2018, 08:55:14 »
Ob das Ergebnis zu hoch ausgefallen ist oder nicht, ist doch vollkommen egal. Endlich haben wir einfach mal die Schwäche unseres Gegners genutzt und selbst zugeschlagen und nicht einen desolaten Gegner wieder aufgebaut. Also - keine Schuldgefühle aufkommen lassen. Jeder andere hätte uns ebenso konsequent bestraft.
Werde Unterstützer des Eishockey-Nachwuchses und melde dich zum Tippspiel WetterauHockeyLeague an.
Mehr nach PN an mich oder unter angegebenem Link.

usbekistan oleg

  • Moderator
  • Neuling
  • *****
  • Beiträge: 1,862
    • Profil anzeigen
Re: Neues Jahr-neues Glück?! Bei den Füchsen im Osten
« Antwort #21 am: 04. Januar 2018, 10:07:40 »
Ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk der Füchse, mit einer großen Schleife drum! Danke an dieser Stelle.
Diesen Sieg darf man nicht überbewerten, was Lausitz da auf das Eis gebracht hat, war nichts!

Mag richtig sein, aber die Tabelle interessiert das nen feuchten Kehrricht und die Tatsache, dass wir offenbar plötzlich Auswärts Monster sind, kann man auch net weg diskutieren.

Andersrum wird aber bei deftigen Niederlagen auch hier immer der Weltuntergang gesehen und Liebesentzug angedroht.

Dale´s Jünger

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 58
    • Profil anzeigen
Re: Neues Jahr-neues Glück?! Bei den Füchsen im Osten
« Antwort #22 am: 04. Januar 2018, 10:25:50 »
Ob das Ergebnis zu hoch ausgefallen ist oder nicht, ist doch vollkommen egal. Endlich haben wir einfach mal die Schwäche unseres Gegners genutzt und selbst zugeschlagen und nicht einen desolaten Gegner wieder aufgebaut. Also - keine Schuldgefühle aufkommen lassen. Jeder andere hätte uns ebenso konsequent bestraft.


Genau so würde ich das auch sehen.
 Als sprade TV Gucker gestern konnte man natürlich sehen das wir keine 7 Tore besser als WW waren. Rausgespielt haben wir ja eigentlich nur die Tore 1 & 4, der Rest war wirklich geschenkt. Trotzdem müssen die Chancen auch erst mal mit dieser Konsequenz genutzt werden, und das ist das was unterm Strich zählt. Wenn wir Geschenke verteilen lehnt der Gegner auch selten ab.
Wichtig war zusätzlich auch wieder mal konzentriert zu bleiben und die 0 hinten zu halten, gibt zusätzliche Sicherheit.

Weiter so Jungs, und Freitag neue Geschenke einsacken.   

Seligenstadt

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 475
    • Profil anzeigen
Re: Neues Jahr-neues Glück?! Bei den Füchsen im Osten
« Antwort #23 am: 04. Januar 2018, 12:11:47 »
Ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk der Füchse, mit einer großen Schleife drum! Danke an dieser Stelle.
Diesen Sieg darf man nicht überbewerten, was Lausitz da auf das Eis gebracht hat, war nichts!

Mag richtig sein, aber die Tabelle interessiert das nen feuchten Kehrricht und die Tatsache, dass wir offenbar plötzlich Auswärts Monster sind, kann man auch net weg diskutieren.

Andersrum wird aber bei deftigen Niederlagen auch hier immer der Weltuntergang gesehen und Liebesentzug angedroht.

Manche Teilnehmer erscheinen sogar nur nach Niederlagen hier im Forum

Ja so ist das.

Ich hab zunächst auch sehr über den Beitrag von D.u:K. gestutzt.

Er spricht nur das Negative an , vermittelt daneben nicht nach außen den Eindruck von Freude oder zumindest Zufriedenheit über einen unerwartet hohen Auswärtssieg .

Aber dann hab ich geschmunzelt.

Weil man irgendwie nicht besser das Stimmungsbild in dieser angespannten Übergangssaison ausdrücken kann .

Ein sehr hoher Sieg . Womöglich noch eines Tages eine kleine Siegesserie lösen womöglich noch gemischte Gefühle aus   

Wirkt sehr schräg. Ist aber das für mich schon verständliche Markenzeichen dieser Saison ,wie viele mit der Ambivalenz umgehen .

Ich mache es nicht auf diese Art, weil ich mir die Freude an Siegen als elementares Gefühl nicht nehmen  lassen werde.

A ber ich geh auf meine andere Art trotzdem letztendlich irgendwie sehr,sehr  ähnlich wie D. K: damit um . ........
  :Patentrezepte wegen des richtigen Weges in bestimmten Situationen gibt es leider nicht.Und ein jeder muß sehen, was ihm Gefühl und/oder Verstand persönlich sagt

Aber dies deshalb auch nur als Zwischenanmerkung.

Lieber wieder zurück zum Spiel .

Der Gegner hatte gestern mit seiner Unsicherheit und zahlreichen Fehlern irgendwie was von Oberliganiveau .

Aber es war sehr beeindruckend ,wie solide und gut wir umgekehrt das Spiel über 60 Minuten gestaltet und unter Kontrolle  hatten  Das hat schon Respekt und Anerkennung verdient : Sehr überzeugend !
 




inferno diavoli

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 671
    • Profil anzeigen
Re: Neues Jahr-neues Glück?! Bei den Füchsen im Osten
« Antwort #24 am: 04. Januar 2018, 14:03:50 »
Ob das Ergebnis zu hoch ausgefallen ist oder nicht, ist doch vollkommen egal. Endlich haben wir einfach mal die Schwäche unseres Gegners genutzt und selbst zugeschlagen und nicht einen desolaten Gegner wieder aufgebaut. Also - keine Schuldgefühle aufkommen lassen. Jeder andere hätte uns ebenso konsequent bestraft.
Habe heute lediglich den Zusammenschnitt der Tore gesehen. Aber deinen Ausführungen hier, möchte ich mich einfach mal komplett anschliessen!

D&K

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 770
    • Profil anzeigen
Re: Neues Jahr-neues Glück?! Bei den Füchsen im Osten
« Antwort #25 am: 04. Januar 2018, 18:13:18 »
Ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk der Füchse, mit einer großen Schleife drum! Danke an dieser Stelle.
Diesen Sieg darf man nicht überbewerten, was Lausitz da auf das Eis gebracht hat, war nichts!

Mag richtig sein, aber die Tabelle interessiert das nen feuchten Kehrricht und die Tatsache, dass wir offenbar plötzlich Auswärts Monster sind, kann man auch net weg diskutieren.

Andersrum wird aber bei deftigen Niederlagen auch hier immer der Weltuntergang gesehen und Liebesentzug angedroht.

Manche Teilnehmer erscheinen sogar nur nach Niederlagen hier im Forum

Ja so ist das.

Ich hab zunächst auch sehr über den Beitrag von D.u:K. gestutzt.

Er spricht nur das Negative an , vermittelt daneben nicht nach außen den Eindruck von Freude oder zumindest Zufriedenheit über einen unerwartet hohen Auswärtssieg .

Aber dann hab ich geschmunzelt.

Weil man irgendwie nicht besser das Stimmungsbild in dieser angespannten Übergangssaison ausdrücken kann .

Ein sehr hoher Sieg . Womöglich noch eines Tages eine kleine Siegesserie lösen womöglich noch gemischte Gefühle aus   

Wirkt sehr schräg. Ist aber das für mich schon verständliche Markenzeichen dieser Saison ,wie viele mit der Ambivalenz umgehen .

Ich mache es nicht auf diese Art, weil ich mir die Freude an Siegen als elementares Gefühl nicht nehmen  lassen werde.

A ber ich geh auf meine andere Art trotzdem letztendlich irgendwie sehr,sehr  ähnlich wie D. K: damit um . ........
  :Patentrezepte wegen des richtigen Weges in bestimmten Situationen gibt es leider nicht.Und ein jeder muß sehen, was ihm Gefühl und/oder Verstand persönlich sagt

Aber dies deshalb auch nur als Zwischenanmerkung.

Lieber wieder zurück zum Spiel .

Der Gegner hatte gestern mit seiner Unsicherheit und zahlreichen Fehlern irgendwie was von Oberliganiveau .

Aber es war sehr beeindruckend ,wie solide und gut wir umgekehrt das Spiel über 60 Minuten gestaltet und unter Kontrolle  hatten  Das hat schon Respekt und Anerkennung verdient : Sehr überzeugend !
Also das ich mich nicht über den Sieg freue, oder negative Stimmung verbreiten will, ist vollkommener Bullshit! Genauso erscheine ich nicht nur nach Niederlagen. Im Gegenteil,  wenn du mal meine Beiträge liest, wirst du es auch sehen. (Seit 2009 habe ich vllt 10-15 Heimspiele verpasst, bei jedem Crowdfundig beteiligt und schaue fast jedes Auswärtsspiel auf Sprade.tv oder bin sogar manchmal Vorort. Dazu drohe ich nicht mit boykottieren von Spielen, wie so manch anderer und bin kein Carnevale-Clown, soviel dazu). Aber bei dem Spiel gestern, konnte ich mir mehrfach nur verwundert die Augen reiben, was Lausitz da auf das Eis gezaubert hat, das habe ich so noch nie erleben dürfen. Aber 7 Tore + tun unserem ausbaufähigen Torverhältnis gut und könnte sich unter Umständen bezahlt machen.

Seligenstadt

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 475
    • Profil anzeigen
Re: Neues Jahr-neues Glück?! Bei den Füchsen im Osten
« Antwort #26 am: 04. Januar 2018, 19:28:58 »
D.u.K

Das hatte ich grundsätzlich ganz allgemein ausgeführt (.z.B. das man nur nach Niederlagen ins Forum zum schimpfen einsteigt)und nicht gegen dich .

Dafür verfolge ich deine Beiträge im Forum viel zu sehr, um sowas gegenüber dir zu äüßern .

Das war ganz allgemein geäußert

Sorry, wenn es bei Dir anders rübergekommen ist. Du warst insoweit nicht gemeint.

Und ansonsten ist mir aufgefallen , daß du trotz des hohen Sieges gleich gedämpft hast .Das war dir wichtiger als sich zu freuen

Und diesbezüglich hab ich deinen Beitrag  zwar angesprochen , aber bei genauer lesart sogar mehr verteidigt.

Insofern verteidigt und in Schutz genommen , weil er mir stellvertretend für eine allgemeine Grundstimmung aufgefallen ist. Eine Grundstimmung die Ursachen hat und deshalb nachvollziehbar und durchaus auch  verständlich ist   

Das sollte weder böse , noch kritik an deinen Ausführungen  sein   :wink:

Das war keinewegs negativ oder ehrabschneidend im Hinblick auf deinen Beitrag  gemeint . 
 

Stüdi612

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 118
    • Profil anzeigen
Re: Neues Jahr-neues Glück?! Bei den Füchsen im Osten
« Antwort #27 am: 04. Januar 2018, 21:55:55 »
Wir sollten es einfach mal so hinnehmen. Es hat einfach nur gut getan das anzuschauen.
Es tut bestimmt auch den Spieler gut. Die Füchse hatten halt einen rabenschwarzen Tag.
Das kennen wir auch. Aber die letzten Spiele auswärts, das war schon stark! Ich freu mich
auf Sonntag !  :cool: