Autor Thema: Happy Birthday zum 40. Orti  (Gelesen 1900 mal)

wolf 47

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 682
    • Profil anzeigen
Re: Happy Birthday zum 40. Orti
« Antwort #15 am: 03. Januar 2018, 13:42:45 »
Schön das das auch mal differenziert betrachtet wird  :police:

Für den Erhalt unseres alten Schmuckkästchens!
Gehe seit rund 40 Jahren ins falsche Stadion habe nämlich noch kein Schmuckkästchen gesehen, habe allerdings schon mitgemacht das, das Bier im Becher gefroren ist.  :laugh:Möglich ist allerdings das ich das früher anders gesehen habe  :cheesy:
« Letzte Änderung: 03. Januar 2018, 13:45:55 von wolf 47 »
Wer Rechtschreibfehler oder Ironie findet kann sie behalten

lola68

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 469
    • Profil anzeigen
Re: Happy Birthday zum 40. Orti
« Antwort #16 am: 03. Januar 2018, 13:55:25 »
vorweg: ich liebe das "alte Schmuckkästchen", ist irgendwie kultig und Oldschool.
Als Fan, zum spielen oder einfach nur Schlittschuh-laufen. (Und dies inzwischen seit 40+x Jahren.)

Allerdings bin ich der Meinung, dass uns für Eishockey auf DEL2-Niveau wirklich nur noch eine
neue Arena bzw. ein neues Stadion weiterhelfen kann. Die Leute sind anspruchsvoller, weicher
und Event-geiler geworden. Dazu kommt auf jeden Fall, dass man VIP´s (also die mit richtig Geld)
nur dann für das Nauheimer EIS-Hockey begeistern kann, wenn es komfortabler wird.

Wenn man es nicht schafft die Politik(er) der Wetterau bzw. Bad Nauheim abzuholen, dann sehen
wir halt in naher Zukunft nur noch Oberliga-Hockey. Wenn überhaupt. Schade wäre es allemal.
Aber ist wohl nicht zu ändern.
Wenn sogar der Teufelskreis schon um eine 25€ Sonderabgabe zur Eigenkapital-Erhöhung der
GmbH-Einlage bittet...

Vielleicht läuft uns ja doch noch ein großer Investor "vor die Flinte".
Ehrliche Menschen haben den Vorteil,
dass sie sich nicht merken müssen,
wem sie welche Lüge erzählt haben.

peter puck

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 213
    • Profil anzeigen
Re: Happy Birthday zum 40. Orti
« Antwort #17 am: 03. Januar 2018, 14:19:13 »
Schön das das auch mal differenziert betrachtet wird  :police:

Für den Erhalt unseres alten Schmuckkästchens!
Gehe seit rund 40 Jahren ins falsche Stadion habe nämlich noch kein Schmuckkästchen gesehen, habe allerdings schon mitgemacht das, das Bier im Becher gefroren ist.  :laugh:Möglich ist allerdings das ich das früher anders gesehen habe  :cheesy:

Haha :laugh: nein, dass mit dem Bier ist mir in 35 Jahren noch nicht passiert.
Vielleicht trinkst  Du aber zu langsam. :wink:

Nee, im Ernst, bei allen Unzulänglichkeiten ist das CKS doch um Längen besser als z.B. Kassel oder Heilbronn.

Setzt euch einmal wirklich mit den genannten Punkten vom user Allen auseinander.
und @Lola: Eishockey ist ein Wintersport, dass sollte mal klar sein nicht immer nur auf Eventies, VIP-Lounges und Bequemlichkeit rumreiten.

Ich fand es erschreckend das Kaufbeuren gegen Nauheim mit etwas über 3000 Personen zwischen den Jahren ausverkauft war.

Stellt euch doch mal vor wir hätten die gleiche Kapazität, und dann die hessischen Derbys, wo pro Spiel tausend bis eintausendfünfhundert nicht mehr reinkommen würden. Trotz bestimmt einer sehr großen Eintrittspreiserhöhung.

AntiLions

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 829
    • Profil anzeigen
    • http://kicktipp.de/whl
Re: Happy Birthday zum 40. Orti
« Antwort #18 am: 03. Januar 2018, 14:49:48 »
Auch ich muss sagen, dass ich mir das Bad Nauheimer Eishockey ohne das 'Schmuckkästchen' schwer vorstellen kann.
Das bedeutet aber nicht, dass ich glaube man könne den Lauf der Zeit stoppen oder gar zurückdrehen. Es wird also so kommen, dass liebgewonnenes verschwindet. Sei es das 'Schmuckkästchen' und damit das besondere Flair des Oldschool-Hockeys, oder aber 'unser' EC verschwindet in der Versenkung und wird dann irgendwann in einem Atemzug mit dem ERC Rödermark oder dem ERSC Karben als 'Ach-da-war-ja-mal-was'-Standorte genannt. Diese letzte Option dürfte dabei allerdings die suboptimalste sein.
So gesehen kann es also nur einen Weg geben, wenn Eishockey nicht nur auf Hobbyebene weiter existieren soll. Dass dazu die Politik ins Boot geholt werden muss, ist ja nun so neu auch nicht und hat in der Vergangenheit auch nicht so wirklich gut geklappt. Natürlich möchte ich nicht behaupten, der EC wäre von der Stadt hängengelassen worden, aber es ist eben auch nicht viel mehr passiert, als unbedingt nötig war/ist. Dass nun die Stadtwerke seit Saisonbeginn 'offiziell' mit im Boot sitzen, möchte ich gerne als Startschuss für den Wettlauf in eine neue Zeitrechnung, dem Anfang für das 'perspektivische Projekt' und nicht als Fangschuss an großen Investoren sehen, um mal lola68s abschließende Worte mit 'vor die Flinte laufen' aufzugreifen.
Werde Unterstützer des Eishockey-Nachwuchses und melde dich zum Tippspiel WetterauHockeyLeague an.
Mehr nach PN an mich oder unter angegebenem Link.

West41

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 174
    • Profil anzeigen
Re: Happy Birthday zum 40. Orti
« Antwort #19 am: 03. Januar 2018, 15:18:26 »
Schön das das auch mal differenziert betrachtet wird  :police:

Für den Erhalt unseres alten Schmuckkästchens!


Ganz meine Meinung....unser altes CKS erneuern aber den Charakter erhalten.
Ist auch nicht günstig,aber Schwenningen hat es vorgemacht das es geht.

wolf 47

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 682
    • Profil anzeigen
Re: Happy Birthday zum 40. Orti
« Antwort #20 am: 03. Januar 2018, 16:26:48 »
Schön das das auch mal differenziert betrachtet wird  :police:

Für den Erhalt unseres alten Schmuckkästchens!
Gehe seit rund 40 Jahren ins falsche Stadion habe nämlich noch kein Schmuckkästchen gesehen, habe allerdings schon mitgemacht das, das Bier im Becher gefroren ist.  :laugh:Möglich ist allerdings das ich das früher anders gesehen habe  :cheesy:

Haha :laugh: nein, dass mit dem Bier ist mir in 35 Jahren noch nicht passiert.
Vielleicht trinkst  Du aber zu langsam. :wink:

Nee, im Ernst, bei allen Unzulänglichkeiten ist das CKS doch um Längen besser als z.B. Kassel oder Heilbronn.

Setzt euch einmal wirklich mit den genannten Punkten vom user Allen auseinander.
und @Lola: Eishockey ist ein Wintersport, dass sollte mal klar sein nicht immer nur auf Eventies, VIP-Lounges und Bequemlichkeit rumreiten.

Ich fand es erschreckend das Kaufbeuren gegen Nauheim mit etwas über 3000 Personen zwischen den Jahren ausverkauft war.

Stellt euch doch mal vor wir hätten die gleiche Kapazität, und dann die hessischen Derbys, wo pro Spiel tausend bis eintausendfünfhundert nicht mehr reinkommen würden. Trotz bestimmt einer sehr großen Eintrittspreiserhöhung.
[/Quote
] Heilbronn bekommt wahrscheinlich auch ein neues Stadion. Ein größeres wie in Kaufbeuren brauchst du in BN auch nicht, selbst gegen KS bekommst du gerade noch gut 3000 Zuschauer. Kommen doch kaum noch Auswärtsfans mit, jetzt  streiken die auch noch gegen FFm :cool:.
 Die 2x gegen FFM, wie lange hast du diese Spiele noch? Die Sitzplätze sind in BN für das Geld, doch eine Zumutung, auch für die VIPs (was die einen Weg hinter sich bringen, bis die wieder auf Ihrem Platz sind)  :cheesy:  mir leben 2018 , die Zeiten sind anders,  man lebt nicht mehr vom Stehplatzbesucher.
Wer Rechtschreibfehler oder Ironie findet kann sie behalten

Ranuli

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 303
    • Profil anzeigen
Re: Happy Birthday zum 40. Orti
« Antwort #21 am: 07. Januar 2018, 22:08:35 »
Wenn ich mich nicht täusche, dann ist auf dem Stoll-Gelände nun kein Platz mehr, nachdem ein Küchenmarkt (den keiner braucht) und ein Tegut-Markt (den man noch weniger braucht) den Zuschlag für das letzte Fleckchen bekommen haben.

Wo soll dann ein neues Stadion gebaut werden ?  Letztendlich müßte das CKS an Ort und Stelle entsprechend umgebaut werden, wobei ich nicht weiß, wie dies während des laufenden Spielbetriebs geschehen soll.

Die Perspektiven sind alles andere als rosig, aber auch hier stirbt die Hoffnng zuletzt und vielleicht zaubert ja irgendjemand eine tolle Idee aus dem Ärmel.


wolf 47

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 682
    • Profil anzeigen
Re: Happy Birthday zum 40. Orti
« Antwort #22 am: 07. Januar 2018, 22:49:32 »
Wenn ich mich nicht täusche, dann ist auf dem Stoll-Gelände nun kein Platz mehr, nachdem ein Küchenmarkt (den keiner braucht) und ein Tegut-Markt (den man noch weniger braucht) den Zuschlag für das letzte Fleckchen bekommen haben.

Wo soll dann ein neues Stadion gebaut werden ?  Letztendlich müßte das CKS an Ort und Stelle entsprechend umgebaut werden, wobei ich nicht weiß, wie dies während des laufenden Spielbetriebs geschehen soll.

Die Perspektiven sind alles andere als rosig, aber auch hier stirbt die Hoffnng zuletzt und vielleicht zaubert ja irgendjemand eine tolle Idee aus dem Ärmel.
Da in der Nähe soll eine Klinik gebaut werden, deshalb hat man ruhigere Nachbarn gesucht.
Wer Rechtschreibfehler oder Ironie findet kann sie behalten

Reichel

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 259
    • Profil anzeigen
Re: Happy Birthday zum 40. Orti
« Antwort #23 am: 08. Januar 2018, 15:23:38 »
Ohne Pro oder Contra zu sein, muß man sich Gedanken machen, wie das Eishockey in Nauheim in 3 bis 5 Jahren aussehen soll und kann.

Dabei darf es keine Denkverbote geben und ein "weiter wie bisher" , ist sicher nicht zielführend.

Daß mit diesem Old School Stadion in Zukunft kein Staat mehr zu machen sein wird, sollte jedem klar sein.
Und dies wird sicher nicht nur der Kassenwart als Sachwalter der Eintrittspreise und Kosten bemerken, sondern auch die für die Sicherheit zuständige Behörde, die das Stadion bisher weitgehend verschont hat.

Da können auch Feeling, Tradition und Heimattreue nichts dran ändern.

Sieht man die Stadien in Freiburg (mit ihrer Stahl-Sicherheitskonstruktion und den Betonblöcken an der Stirnseite) und die alten Stadien in Kaufbeuren, Crimmitschau, Bayreuth und Weisswasser und stellt die neuen (in Kfb und WW) daneben, dann sieht man wo der Weg hingeht.

Kaufbeuren hat durch die Halle den Zuschauerschnitt von 1800 auf 2500 erhöht und  der Bereich für die Sponsoren bietet auch mehr Einnahmemöglichkeiten.

All dies muß man im Kopf haben, um zu entscheiden, wie Eishockey in Nauheim in 3 oder 5 Jahren noch existieren kann.

An der wirtschaftlichen Realität kommt niemand vorbei!




West41

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 174
    • Profil anzeigen
Re: Happy Birthday zum 40. Orti
« Antwort #24 am: 08. Januar 2018, 20:34:58 »
Schön das das auch mal differenziert betrachtet wird  :police:

Ich fand es erschreckend das Kaufbeuren gegen Nauheim mit etwas über 3000 Personen zwischen den Jahren ausverkauft war.

Stellt euch doch mal vor wir hätten die gleiche Kapazität, und dann die hessischen Derbys, wo pro Spiel tausend bis eintausendfünfhundert nicht mehr reinkommen würden. Trotz bestimmt einer sehr großen Eintrittspreiserhöhung.
[/Quote
]Ein größeres wie in Kaufbeuren brauchst du in BN auch nicht, selbst gegen KS bekommst du gerade noch gut 3000 Zuschauer. Kommen doch kaum noch Auswärtsfans mit, jetzt  streiken die auch noch gegen FFm :cool:.
 Die 2x gegen FFM, wie lange hast du diese Spiele noch? Die Sitzplätze sind in BN für das Geld, doch eine Zumutung, auch für die VIPs (was die einen Weg hinter sich bringen, bis die wieder auf Ihrem Platz sind)  :cheesy:  mir leben 2018 , die Zeiten sind anders,  man lebt nicht mehr vom Stehplatzbesucher.


Also gestern gegen Kassel wurden offiziell 3101 Zuschauer vermeldet,ich würde gerne mal wissen wie da noch 1200 Zuschauer reingehen sollten...  :cool:

D&K

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 770
    • Profil anzeigen
Re: Happy Birthday zum 40. Orti
« Antwort #25 am: 08. Januar 2018, 21:05:50 »
Schön das das auch mal differenziert betrachtet wird  :police:

Ich fand es erschreckend das Kaufbeuren gegen Nauheim mit etwas über 3000 Personen zwischen den Jahren ausverkauft war.

Stellt euch doch mal vor wir hätten die gleiche Kapazität, und dann die hessischen Derbys, wo pro Spiel tausend bis eintausendfünfhundert nicht mehr reinkommen würden. Trotz bestimmt einer sehr großen Eintrittspreiserhöhung.
[/Quote
]Ein größeres wie in Kaufbeuren brauchst du in BN auch nicht, selbst gegen KS bekommst du gerade noch gut 3000 Zuschauer. Kommen doch kaum noch Auswärtsfans mit, jetzt  streiken die auch noch gegen FFm :cool:.
 Die 2x gegen FFM, wie lange hast du diese Spiele noch? Die Sitzplätze sind in BN für das Geld, doch eine Zumutung, auch für die VIPs (was die einen Weg hinter sich bringen, bis die wieder auf Ihrem Platz sind)  :cheesy:  mir leben 2018 , die Zeiten sind anders,  man lebt nicht mehr vom Stehplatzbesucher.


Also gestern gegen Kassel wurden offiziell 3101 Zuschauer vermeldet,ich würde gerne mal wissen wie da noch 1200 Zuschauer reingehen sollten...  :cool:

Also soweit ich es mitbekommen habe, konnten die Scanner am Eingang nicht die Tickets lesen, die man direkt auf sein Smartphone bekommt. Aber wieviele sich wirklich Tickets auf das Handy laden, kann ich nicht einschätzen.

Grenzweg

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 605
    • Profil anzeigen
Re: Happy Birthday zum 40. Orti
« Antwort #26 am: 09. Januar 2018, 18:49:09 »
Ich hänge mich mal mit an die, die das CKS lieben, aber auch die Notwendigkeit des Jahres 2018 Rechnung tragen.
Es wird in naher Zukunft nicht mehr so viele Leute geben, die sich den A...  llerwertesten abfrieren wollen.

Ich habe keine Ahnung von der Politik in der Stadt oder dem Kreis, ob es Baugrund gäbe etc.

Mal ein anderer Gedanke. Wenn es in Nauheim nicht gelingen würde, aber es böte sich Butzbach für einen neuen Stadionstandort an. Was wäre dann?
Ich war letztes Jahr in der Rittal-Arena in Wetzlar. Ich saß weit oben und dachte mir, ob hier wohl eine Eisfläche reinpasst?
Roooote Teufel, wir wollen heute siiiiegen ...

D&K

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 770
    • Profil anzeigen
Re: Happy Birthday zum 40. Orti
« Antwort #27 am: 09. Januar 2018, 22:30:08 »
Ich hänge mich mal mit an die, die das CKS lieben, aber auch die Notwendigkeit des Jahres 2018 Rechnung tragen.
Es wird in naher Zukunft nicht mehr so viele Leute geben, die sich den A...  llerwertesten abfrieren wollen.

Ich habe keine Ahnung von der Politik in der Stadt oder dem Kreis, ob es Baugrund gäbe etc.

Mal ein anderer Gedanke. Wenn es in Nauheim nicht gelingen würde, aber es böte sich Butzbach für einen neuen Stadionstandort an. Was wäre dann?
Ich war letztes Jahr in der Rittal-Arena in Wetzlar. Ich saß weit oben und dachte mir, ob hier wohl eine Eisfläche reinpasst?
EC Butzbach, ECB :D Friedrich-Ludwig-Weidig Stadt! Spaß beiseite, ich denke das ist schwierig und ich glaube auch nicht, das es dann die Stadt Bad Nauheim mit tragen würde. Hätten ja keinen Nutzen dadurch.

No24

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 60
    • Profil anzeigen
Re: Happy Birthday zum 40. Orti
« Antwort #28 am: 10. Januar 2018, 08:39:37 »
Ich hänge mich mal mit an die, die das CKS lieben, aber auch die Notwendigkeit des Jahres 2018 Rechnung tragen.
Es wird in naher Zukunft nicht mehr so viele Leute geben, die sich den A...  llerwertesten abfrieren wollen.

Ich habe keine Ahnung von der Politik in der Stadt oder dem Kreis, ob es Baugrund gäbe etc.

Mal ein anderer Gedanke. Wenn es in Nauheim nicht gelingen würde, aber es böte sich Butzbach für einen neuen Stadionstandort an. Was wäre dann?
Ich war letztes Jahr in der Rittal-Arena in Wetzlar. Ich saß weit oben und dachte mir, ob hier wohl eine Eisfläche reinpasst?

Passt rein!

Ranuli

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 303
    • Profil anzeigen
Re: Happy Birthday zum 40. Orti
« Antwort #29 am: 10. Januar 2018, 08:56:43 »
Ich möchte an dieser Stelle nochmal einwerfen, das vor einigen Jahren das Dach des CKS geflickt/erneuert wurde und man damals, wenn ich mich nicht täusche, sagte, das dies nun für 10 Jahren reichen würde. Danach müsse man dann sehen, wie es weiter geht.
Die 10 Jahre müssten jetzt bald rum sein.

Hat hierzu vielleicht jemand nähere Infos ?