Hallo
Gast

Thema: Happy Birthday zum 40. Orti  (Gelesen 2643 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.



  • *
  • Beiträge: 548

    • Profil anzeigen
Re: Happy Birthday zum 40. Orti
« Antwort #1 am: 01. Januar 2018, 11:26:53 »
Oha

Das hatte ich natürlich selbst schon alles gelesen .

Was hat er mir gelegentlich des Telefonates wegen der Veranstaltung 2 Tage vor der Bundestagswahl alles erzählt............


Und jetzt mußte ich in diesem Zusammenhang  feststellen , daß Ortwein das Gesicht des Orstbeirates der SPD in Butzbach ist.............


Na   Herr Ortwein , wenn das alles im Hinblich auf unser Telfonat und ihre Rederei kein Geschmäckle hatte  ?

Trotzdem Glückwunsch zum Geburtstag .

Ich lese in diesem Zusammenhang etwas von Wunsch nach mehr Freizeit.

Sie sollten ihn sich erfüllen .!!

 
 


  • *
  • Beiträge: 250

    • Profil anzeigen
Re: Happy Birthday zum 40. Orti
« Antwort #2 am: 03. Januar 2018, 09:24:55 »
Interessant und relativ unbeachtet, war auch die Aussage von Herrn Ortwein, in dieser Ausgabe,im " Spielfeld " ( Kolumne von mn )
"Wenn es uns nicht gelingt ein Projekt auf den Weg zu bringen,das uns ein wettbewerbsfähiges Umfeld schafft,dann werden wir in zwei,drei Jahren in der Oberliga spielen.
Ein solches Projekt könne der Club nun nicht mehr alleine stemmen,sondern nur begleiten. "
Projekt = Neues Stadion ? Davon gehe ich mal aus.
Wann muss dieses Projekt auf den Weg gebracht werden,um in 2-3 Jahren nicht in der Oberliga zu spielen ? 2018 oder 2019 ? Auf den Weg bringen bedeutet ? Zusage durch Investor und die Stadt Bad Nauheim ?
Sollte das in einem Zeitraum X nicht realisierbar sein, erfolgt dann ein freiwilliger Rückzug in die Ol ?Ich konnte das jetzt nur so deutet,habe es aber auch nur fehlinterpretiert.


  • *
  • Beiträge: 548

    • Profil anzeigen
Re: Happy Birthday zum 40. Orti
« Antwort #3 am: 03. Januar 2018, 09:49:38 »
Interessanter Hinweis , Spezi

Hört sich nach "Standortbestimmung "an .
Deshalb sei die Frage erlaubt, ob es vom Zeitraum her evtl. in die strategische eingeleitete  Umkehraktion von Ortwein wegen der Kritik ,zu wenig Stimmung usw. am Produkt zu sehen ist ?

Wenn es eine aktuelle Ausgabe dieses Mediums Spielfeld  ist, würde ich da   einen Zusammenhang zumindest stark vermuten .



  • *
  • Beiträge: 250

    • Profil anzeigen
Re: Happy Birthday zum 40. Orti
« Antwort #4 am: 03. Januar 2018, 09:56:33 »
Wz vom 30.12.2017


  • *
  • Beiträge: 734

    • Profil anzeigen
Re: Happy Birthday zum 40. Orti
« Antwort #5 am: 03. Januar 2018, 10:02:39 »
Das sollte doch jedem klar sein ohne ein neues Stadion,  gibt es auf Dauer, kein professionelles Eishockey und wenn man weis, wie lange es dauert bis so was realisiert ist, sollte der Start, in der nächsten Zeit erfolgen. Das ist völlig unabhängig wer der GF ist.
Wer Rechtschreibfehler oder Ironie findet kann sie behalten


  • *
  • Beiträge: 250

    • Profil anzeigen
Re: Happy Birthday zum 40. Orti
« Antwort #6 am: 03. Januar 2018, 10:23:58 »
Interessant und relativ unbeachtet, war auch die Aussage von Herrn Ortwein, in dieser Ausgabe,im " Spielfeld " ( Kolumne von mn )
"Wenn es uns nicht gelingt ein Projekt auf den Weg zu bringen,das uns ein wettbewerbsfähiges Umfeld schafft,dann werden wir in zwei,drei Jahren in der Oberliga spielen.
Ein solches Projekt könne der Club nun nicht mehr alleine stemmen,sondern nur begleiten. "
Projekt = Neues Stadion ? Davon gehe ich mal aus.
Wann muss dieses Projekt auf den Weg gebracht werden,um in 2-3 Jahren nicht in der Oberliga zu spielen ? 2018 oder 2019 ? Auf den Weg bringen bedeutet ? Zusage durch Investor und die Stadt Bad Nauheim ?
Sollte das in einem Zeitraum X nicht realisierbar sein, erfolgt dann ein freiwilliger Rückzug in die Ol ?Ich konnte das jetzt nur so deuten,habe es möglicherweise aber auch nur fehlinterpretiert.
Danke für den Hinweis Wolf 47.Es sollte bereits  2015( Agenda 2020) klar gewesen sein,das ein neues Stadion in diesem Zeitraum nicht realisierbar war. Vom Internat ganz zu schweigen.
Ok. Die Fachleute haben hier ja schon betont,das sie das Papier nicht Wert war,auf dem sie stand. Aber es gab sie nun einmal. Da schreibe ich jetzt auch ausdrücklich in der Vergangenheitsform.



  • *
  • Beiträge: 734

    • Profil anzeigen
Re: Happy Birthday zum 40. Orti
« Antwort #7 am: 03. Januar 2018, 10:50:39 »
Interessant und relativ unbeachtet, war auch die Aussage von Herrn Ortwein, in dieser Ausgabe,im " Spielfeld " ( Kolumne von mn )
"Wenn es uns nicht gelingt ein Projekt auf den Weg zu bringen,das uns ein wettbewerbsfähiges Umfeld schafft,dann werden wir in zwei,drei Jahren in der Oberliga spielen.
Ein solches Projekt könne der Club nun nicht mehr alleine stemmen,sondern nur begleiten. "
Projekt = Neues Stadion ? Davon gehe ich mal aus.
Wann muss dieses Projekt auf den Weg gebracht werden,um in 2-3 Jahren nicht in der Oberliga zu spielen ? 2018 oder 2019 ? Auf den Weg bringen bedeutet ? Zusage durch Investor und die Stadt Bad Nauheim ?
Sollte das in einem Zeitraum X nicht realisierbar sein, erfolgt dann ein freiwilliger Rückzug in die Ol ?Ich konnte das jetzt nur so deuten,habe es möglicherweise aber auch nur fehlinterpretiert.
Danke für den Hinweis Wolf 47.Es sollte bereits  2015( Agenda 2020) klar gewesen sein,das ein neues Stadion in diesem Zeitraum nicht realisierbar war. Vom Internat ganz zu schweigen.
Ok. Die Fachleute haben hier ja schon betont,das sie das Papier nicht Wert war,auf dem sie stand. Aber es gab sie nun einmal. Da schreibe ich jetzt auch ausdrücklich in der Vergangenheitsform.
Es gab unter einem  ehemaligen Bürgermeister Bemühungen um ein neues Stadion, ob das erst gemeint war, kann man natürlich nicht beurteilen, nur baut man in Bad Nauheim lieber Geschäfte, die wohl kein Mensch braucht. zusätzlich will man eine Klinik nicht verärgern. Nur was in Kaufbeuren oder Weisswasser möglich ist sollte doch auch hier möglich sein und wenn es Offenbach schafft,  eine neue Halle,  zu bauen, werden noch weniger, Gelegenheitszuschauer
kommen.
« Letzte Änderung: 03. Januar 2018, 10:57:09 von wolf 47 »
Wer Rechtschreibfehler oder Ironie findet kann sie behalten


  • *
  • Beiträge: 548

    • Profil anzeigen
Re: Happy Birthday zum 40. Orti
« Antwort #8 am: 03. Januar 2018, 10:59:47 »
Der arme Manuel wird bestimmt nicht so ganz glücklich sein , welche inhaltlich Erörterungen jetzt hier  ausgeführt werden 

Mir ist es ehrlich gesagt nicht so wichtig, aber es würde sich evtl. auch anbieten neuerliche Standortbestimmungen  losgelöst vom Geburtstag durchzuführen ?

Im Bedarfsfall könnte man es auch trennen .

Standort ist in Nauheim  immer ein ganz wichtiges Thema (siehe oben Wolf )

Eine regelmäßige Vermengung von Standortfragen bei kritik und schlechter Stimmung wegen Dingen unabhängig vom Standort sollten aber künftig endlich unterlassen werden .

Abgesehn davon , daß es unglaubwürdig ist, könnte man dadurch  dauerhaft den Standort noch auf ganz andere Weise gefährden !

Ich will nicht ernsthaft mit der Agenda 2020 als Gegengument anfangen und ausführen , daß unser Standort demnächst erst so richtig blühende landschaften trägt.


Aber mal ganz unabhängig von allem Gedöns .

Wurde da irgendwo ernsthaft ein   standortabhängiger  Niedergang in die Oberliga in bereits  2-3 Jahren bemüht.?

Das kann ich mir nicht so wirklich vorstellen . Und damit meine ich beide Dinge : Den Zeitpunkt und das man ihn so beziffern konnte ?



  • *
  • Beiträge: 250

    • Profil anzeigen
Re: Happy Birthday zum 40. Orti
« Antwort #9 am: 03. Januar 2018, 11:11:32 »
Es ist ein Originalzitat aus dieser Kolumen auch mit dem Zeitraum 2-3 Jahre. Eine Ergänzung noch . "Wenn es uns nicht gelingt,perspektivisch ein Projekt auf den Weg zu bringen......"
Hier hatte ich das Wort perspektivisch nicht zitiert.


  • *
  • Beiträge: 548

    • Profil anzeigen
Re: Happy Birthday zum 40. Orti
« Antwort #10 am: 03. Januar 2018, 11:42:17 »
Danke Spezi für die Klarstellung

Ich hatte ja in meinem ersten Beitrag an dich den Zusammenhang aus meiner Sicht hergestellt.

Dann lassen wir es mal so stehen und wirken .......................


 


  • *
  • Beiträge: 548

    • Profil anzeigen
Re: Happy Birthday zum 40. Orti
« Antwort #11 am: 03. Januar 2018, 11:55:41 »
Und ich ergänze noch .

Wenn alleine das strategische auf die nächsten Jahre  bezogen ist, dann ist es auch in Ordnung.

Klar müßen die strategischen Weichen in den nächsten Jahren gestellt werden .So ein projet hat eine enorme Vorlaufzeit.

Insofern wäre es eine ganz normale Aussage  von Ortwein .

Manch mal liegen die Dinge an kleinen Dingen.

"Strategisch "in den nächsten Jahren auf den Weg bringen ist nicht der Niedergang des Nauheimer Hockes in 2-3 Jahren .

Das ist ein kleiner Unterschied . Aber gar  nicht schlimm ,Spezi : Es ist insofern jetztgeklärt . Einige Jahre mehr haben wir also so oder so zumindest  noch das hockey . Das war zum Standort eine ganz normele Aussage von Ortwein ;Spezi


  • *
  • Beiträge: 250

    • Profil anzeigen
Re: Happy Birthday zum 40. Orti
« Antwort #12 am: 03. Januar 2018, 12:37:01 »
Also final, um es zum Abschluß zu bringen. Zitat "........dann werden wir in 2-3 Jahren Oberliga spielen. Also 2020/ 2021.......Und dann ist die Vorlaufzeit gar nicht mehr all zu lange. Auch um es "nur" auf den Weg zu bringen.


  • *
  • Beiträge: 1,010

    • Profil anzeigen
Re: Happy Birthday zum 40. Orti
« Antwort #13 am: 03. Januar 2018, 12:43:26 »
...
... Nur was in Kaufbeuren oder Weisswasser möglich ist sollte doch auch hier möglich sein und wenn es Offenbach schafft,  eine neue Halle,  zu bauen, werden noch weniger, Gelegenheitszuschauer
kommen.
Jetzt mal jenseits der Tatsache, daß ich mittlerweile auch froh wäre wenn man eine neue Halle auf dem Stoll-Gelände errichten würde (ideale Verkehrsanbindung an B3, Parkplätze in der Nähe, Möglichkeit der energetischen Quernutzung mit Schwimmbad): zumindest aus Kaufbeuren hörte man ja nicht nur Begeisterungsstürme. Die haben (wie WW) noch ne Zuschauerkapazität von (rund) 3100.
Da würde ich gerne mal ne Rechnung aufgemacht bekommen, wie unsere Einnahme-Situation nach Wegfall von über 1300 Plätzen wäre (sinkende Energiekosten vs höhere Miete?). Massives Geschrei unter Teilen der Fans bzgl. nötiger Preiserhöhungen, höhere Derby-Zuschläge usw.
Ja, man muß mit diesem Thema mit Stadt und Kreis im Gespräch sein. Daß uns das zu nem finanziell besser gestellten und damit erfolgtreicheren Team macht, halte ich noch nicht für ausgemacht.


  • *
  • Beiträge: 223

    • Profil anzeigen
Re: Happy Birthday zum 40. Orti
« Antwort #14 am: 03. Januar 2018, 12:58:15 »
Schön das das auch mal differenziert betrachtet wird  :police:

Für den Erhalt unseres alten Schmuckkästchens!