Hallo
Gast

Thema: Bayreuth zu Gast  (Gelesen 1732 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • *****
  • Beiträge: 1,974

    • Profil anzeigen
Bayreuth zu Gast
« am: 27. Dezember 2017, 17:46:44 »
Der letztjährige Aufsteiger aus der Wagnerstadt ist zum 2. Mal schon in dieser Saison zu Gast im CKS. Zudem war der ECN einmal dort, somit bereits das 3. Aufeinandertreffen. Alle Spiele waren umkämpft und knapp. Das erste Heimspiel gegen die sehr unbequem zu spielenden Franken endete 2-1, in Bayreuth verlor man 3-2. Ähnlich eng dürfte es auch Morgen zugehen.

Nachdem nahezu alle Sitzplätze verkauft sind, dürfte sich die Kulisse sogar auf 3000. +x bewegen, umso wichtiger, einen Sieg zu liefern.

3-2 vor 2877 Zuschauern


  • *
  • Beiträge: 351

    • Profil anzeigen
Re: Bayreuth zu Gast
« Antwort #1 am: 27. Dezember 2017, 23:29:37 »
Nachdem Bayreuth in den letzten 5 Auswärtsspielen nur 2 Punkte (3:2 Sieg in Freiburg n.V.) geholt hat und wir endlich wieder zu Hause eine Offensivgala mit saustarker Abwehrleistung zeigen werden gewinnen wir mit 5:1 vor 2632 begeisterten Zuschauern.
Auszug aus der Pk von P.K. : Mein Team hat heute das gezeigt wozu es eigentlich im Stande ist. Aus einer kompakt stehenden Abwehr heraus starke Pässe nach vorn gespielt und sich so zahlreiche Chancen erarbeitet die heute endlich auch zu Hause zu Toren geführt haben. Wir werden noch weiter an unserem Powerplay arbeiten um auch dieses effizienter zu gestalten. Das CKS wird, unterstützt von unseren Fans die uns immer wieder  frenetisch angetrieben haben, zu einer Festung ausgebaut. :rolleyes: :rolleyes:
gesendet von meinem Commodore C64 mit 56k Modem ohne Schnickschnack

1979-80   VfL Bad Nauheim   W.German   44   32   18   50   96
1980-81   VfL Bad Nauheim   W.German   38   16   18   34   48
Im CKS ist jedes Spiel ein "Wintergame"


  • *
  • Beiträge: 728

    • Profil anzeigen
Re: Bayreuth zu Gast
« Antwort #2 am: 28. Dezember 2017, 11:20:44 »
Die Abwehr muss gut stehen.
3:1 vor 2450 Zuschauern.

Dann ist vor den 3 Auswärtsspielen ein Polster da.


  • *
  • Beiträge: 821

    • Profil anzeigen
Re: Bayreuth zu Gast
« Antwort #3 am: 28. Dezember 2017, 14:25:49 »
Zuhause fehlt mir leider der Glaube an 3 Zähler. Lasse mich aber gerne eines besseren belehren.


  • *****
  • Beiträge: 1,974

    • Profil anzeigen
Re: Bayreuth zu Gast
« Antwort #4 am: 28. Dezember 2017, 16:19:13 »
Zuhause fehlt mir leider der Glaube an 3 Zähler. Lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

Den meisten fehlt schon der Glaube ans Forum, so ruhig isses hier. Oder aber es wird picke packe voll im Stadion und die campieren seit gestern vorm Tor ;)


  • *
  • Beiträge: 689

    • Profil anzeigen
Re: Bayreuth zu Gast
« Antwort #5 am: 28. Dezember 2017, 17:22:04 »
Gleich geht es wieder ohne jegliche Erwartung und Emotion in Richtung Stadion. Viele Zuschauer werden es wohl weden?! Hoffentlich werden nicht soviele davon gleich wieder vergrault. Eigentlich zählt nur ein Heimsieg! Aber das war gegen die Falken und Wölfe ja nicht anders. Mal schauen zu was die Mannschaft heute in der Lage ist...
Knapper Heimsieg 3:2


  • *
  • Beiträge: 1,010

    • Profil anzeigen
Re: Bayreuth zu Gast
« Antwort #6 am: 28. Dezember 2017, 18:13:26 »
4. Reihe Frosch, Kolb, Palka - Pruden, F. Flemming

Interessant.


  • *
  • Beiträge: 1,146

    • Profil anzeigen
Re: Bayreuth zu Gast
« Antwort #7 am: 28. Dezember 2017, 18:17:31 »
Da scheint der Lieblingsschüler wohl zum Bauernopfer zu werden :blank:


  • *
  • Beiträge: 821

    • Profil anzeigen
Re: Bayreuth zu Gast
« Antwort #8 am: 28. Dezember 2017, 18:30:09 »
4. Reihe Frosch, Kolb, Palka - Pruden, F. Flemming

Interessant.
Oder es gilt mal das Leistungsprinzip 🤷‍♂️


  • *
  • Beiträge: 381

    • Profil anzeigen
Re: Bayreuth zu Gast
« Antwort #9 am: 28. Dezember 2017, 19:43:31 »
4. Reihe Frosch, Kolb, Palka - Pruden, F. Flemming

Interessant.
Oder es gilt mal das Leistungsprinzip 🤷‍♂️
Ratmann in Reihe 1.. Spricht für Leistungsprinzip ;-)


  • *
  • Beiträge: 381

    • Profil anzeigen
Re: Bayreuth zu Gast
« Antwort #10 am: 28. Dezember 2017, 21:52:26 »
Auch wenn Livingston nicht oft trifft, er trifft genau dann wenns drauf ankommt!
Heute zumindest...


  • *
  • Beiträge: 351

    • Profil anzeigen
Re: Bayreuth zu Gast
« Antwort #11 am: 28. Dezember 2017, 22:16:36 »
Der letztjährige Aufsteiger aus der Wagnerstadt ist zum 2. Mal schon in dieser Saison zu Gast im CKS. Zudem war der ECN einmal dort, somit bereits das 3. Aufeinandertreffen. Alle Spiele waren umkämpft und knapp. Das erste Heimspiel gegen die sehr unbequem zu spielenden Franken endete 2-1, in Bayreuth verlor man 3-2. Ähnlich eng dürfte es auch Morgen zugehen.

Nachdem nahezu alle Sitzplätze verkauft sind, dürfte sich die Kulisse sogar auf 3000. +x bewegen, umso wichtiger, einen Sieg zu liefern.

3-2 vor 2877 Zuschauern

Glückwunsch zum fast perfekten Tipp  :evil:
gesendet von meinem Commodore C64 mit 56k Modem ohne Schnickschnack

1979-80   VfL Bad Nauheim   W.German   44   32   18   50   96
1980-81   VfL Bad Nauheim   W.German   38   16   18   34   48
Im CKS ist jedes Spiel ein "Wintergame"


  • *
  • Beiträge: 336

    • Profil anzeigen
Re: Bayreuth zu Gast
« Antwort #12 am: 28. Dezember 2017, 22:35:22 »
Breiten wir den Mantel des Schweigens über die ersten 45 Minuten und genießen einfach die drei Punkte !
Wer das Spiel gesehen hat, wird wissen, was ich meine.



  • *
  • Beiträge: 1,146

    • Profil anzeigen
Re: Bayreuth zu Gast
« Antwort #13 am: 28. Dezember 2017, 22:39:52 »
Ich hab's gesehen und muss sagen,die ersten 15min waren wirklich Top...da kann,nein muss es eigentlich Minimum 3:0 stehen...abee danach geb ich dir recht


  • *
  • Beiträge: 166

    • Profil anzeigen
    • Tecks Spielwiese
Re: Bayreuth zu Gast
« Antwort #14 am: 28. Dezember 2017, 22:44:12 »
Breiten wir den Mantel des Schweigens über die ersten 45 Minuten und genießen einfach die drei Punkte !
Wer das Spiel gesehen hat, wird wissen, was ich meine.
Seh ich geringfügig anders. Denke die ersten 20 Min waren das Beste am ganzen EC-Spiel, wenn auch nicht die glücklichsten. Danach der bekannte K(r)ampf gegen einen underirdisch schwachen Gegner. Allein im 2. Drittel hätte Bayreuth auf 5:0 davon ziehen MÜSSEN - zum Glück taten sie's nicht. Slapstick wie die die Chancen versemmelt haben... In diesem Spiel hat niemand Punkte verdient, umso schöner, dass wir sie einsacken durften. Aber das "Hauptsache 3 Punkte"-Prinzip ist genauso schlecht wie das Spiel heute, denn es vergrault trotz Sieg die Zuschauer. Zufrieden nach einem Spiel ist anders...