Hallo
Gast

Thema: Einwurf  (Gelesen 3341 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • *
  • Beiträge: 1,010

    • Profil anzeigen
Re: Einwurf
« Antwort #45 am: 11. November 2017, 11:24:55 »
Grundsätzlich ist die Stimmung hier immer schlechter als im Stadion. Nach dem Ffm Spiel haben knapp 4000 Zuschauer, das Team(gehört auch der Trainer dazu) gefeiert, 2 Wochen später, ist Weltuntergangsstimmung, jetzt ist Pause, alle können mal zu Ruhe kommen und zum nach denken, was in den 2 Wochen  falsch lief, schauen wir mal was rauskommt  ...
So, mal hier eingehakt.
Vor dem Spiel gegen Tölz hat der Stadiosprecher schon drauf verzichtet, Kujala bei der Mannschaftsaufstellung zu nennen. Im Spiel gab es Pfiffe, die Fanatics? stimmten mal zaghaft "Wir wollen die Teufel sehen" an, neben mir haben Leute gebrüllt dass es sogar mir auf den Geist ging und nach dem Kaufbeuren-Spiel soll lt. WZ ein Transparent am Stadion gehangen haben: "In Nauheim wird gekämpft".
Klingt für mich nicht nach ner völlig anderen Situation als hier im Forum, welches IMO auch nur ein Querschnitt der verschiedenen anderen sozialen Kanäle darstellt.


  • Sly
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 639

    • Profil anzeigen
Re: Einwurf
« Antwort #46 am: 11. November 2017, 12:02:24 »

Manuel es reicht langsam .

Du glaubst offensichtlich ,  den Status deiner Modtätigkeit auf eine sehr  infantile Art ausnutzen zu können   .

Lieber Harald,

an der Stelle möchte ich definitiv zum letzten mal deutlich klarstellen das in diesem Forum JEDER seine persönliche Meinung kundtun darf und SOLL.
Das Recht hat Manuel genauso wie alle anderen, die Tatsache das er auf MEINEN Wunsch hin (wie noch ein paar andere) im Forum administrative Unterstützung leisten ändert rein garnichts an seinem Status. Wenn Du ein Problem mit seinen Aussagen hast dann diskutiert diese gerne ausgiebt. Aber nur weil er anderer Meinung ist wie du ist das kein Grund mit diesen saudummen Mod gelaber hier ins Board zu "kotzen" (sorry aber es nervt einfach).

Ich bin übrigens auch ab und an der Meinung das seine Kommentare "von oben herab" wirken, aber dann spricht man das an, dazu gibts ja unter anderem auch nicht öffentliche Wege.

Das hier im Board eigentlich alles erlaubt ist sollte mittlerweile jeder wissen, wenn hier mal Mods eingreifen dann in der Regel nur um Threads zusammenzuführen oder Doppelposts zu löschen. Und genau dafür isser da, okay?

Der Admin  :cool:


  • Sly
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 639

    • Profil anzeigen
Re: Einwurf
« Antwort #47 am: 11. November 2017, 12:09:13 »
Hallo liebe EC Fans,

wie ihr wisst, wird sich das EC Forum im Internet bald verabschieden. Da ich ab und zu einfach meinen Kommentar zu den Geschehnissen los werden will, werde ich von Zeit zu Zeit meine Homepage benutzten dies zu tun. Hier mein erster Einwurf -> http://www.tecks-spielwiese.ist-im-web.de/

Danke Thomas, ein sehr starker Kommentar den ich so unterschreiben würde.
Mach das ruhig öfters mal. Ich denke sehr ähnlich finde aber selten angemessen sachliche Worte  :laugh:


  • *
  • Beiträge: 734

    • Profil anzeigen
Re: Einwurf
« Antwort #48 am: 11. November 2017, 12:20:30 »
Grundsätzlich ist die Stimmung hier immer schlechter als im Stadion. Nach dem Ffm Spiel haben knapp 4000 Zuschauer, das Team(gehört auch der Trainer dazu) gefeiert, 2 Wochen später, ist Weltuntergangsstimmung, jetzt ist Pause, alle können mal zu Ruhe kommen und zum nach denken, was in den 2 Wochen  falsch lief, schauen wir mal was rauskommt  ...
So, mal hier eingehakt.
Vor dem Spiel gegen Tölz hat der Stadiosprecher schon drauf verzichtet, Kujala bei der Mannschaftsaufstellung zu nennen. Im Spiel gab es Pfiffe, die Fanatics? stimmten mal zaghaft "Wir wollen die Teufel sehen" an, neben mir haben Leute gebrüllt dass es sogar mir auf den Geist ging und nach dem Kaufbeuren-Spiel soll lt. WZ ein Transparent am Stadion gehangen haben: "In Nauheim wird gekämpft".
Klingt für mich nicht nach ner völlig anderen Situation als hier im Forum, welches IMO auch nur ein Querschnitt der verschiedenen anderen sozialen Kanäle darstellt.
Das mit dem Plakat habe ich auch heute gelesen, der WZ Bericht ist leider nicht online, er bringt beide Seiten, u.a. das natürlich auch über den Trainer gesprochen wird, aber intern. Es sind natürlich auch die Spieler in der Kritik, logisch zu einem Team, gehören sie auch dazu.  :laugh:
Wer Rechtschreibfehler oder Ironie findet kann sie behalten


  • *
  • Beiträge: 351

    • Profil anzeigen
Re: Einwurf
« Antwort #49 am: 11. November 2017, 12:29:37 »
Bericht Wetterauer Zeitung

EC Bad Nauheim: Trotz Platz acht in der Kritik
Die Eishockey-Welt beim EC Bad Nauheim wurde durch vier Niederlagen binnen zwölf Tagen auf den Kopf gestellt. Die Roten Teufel stehen auf Tabellenplatz acht, doch die Kritik nimmt zu.

Mehr unter: http://www.wetterauer-zeitung.de/sport/lokalsport-wz/art1435,344801
« Letzte Änderung: 12. November 2017, 12:41:15 von Sly »
gesendet von meinem Commodore C64 mit 56k Modem ohne Schnickschnack

1979-80   VfL Bad Nauheim   W.German   44   32   18   50   96
1980-81   VfL Bad Nauheim   W.German   38   16   18   34   48
Im CKS ist jedes Spiel ein "Wintergame"


  • *
  • Beiträge: 548

    • Profil anzeigen
Re: Einwurf
« Antwort #50 am: 11. November 2017, 13:11:45 »
Ok. Sly

Ist angekommen .


Dann besteht zumindest auch  keine Gefahr, daß es sich womöglich als Mod noch  eines tages selbst rauswerfen muß !?

Das ist gut Das wäre auch aus meiner Sicht nämlich bedauerlich :Ich würde ihn schon vermissen .

Sprich Wird alles nicht so heiß gegessen , wie es sich anhört. :wink:


Sollte es hoffentlich zu einem neuen Forum kommen , würde ich ihn nämlich sofort und gleichwohl trotzdem wieder als Mod vorschlagen  .

Liebe Grüße


  • *
  • Beiträge: 548

    • Profil anzeigen
Re: Einwurf
« Antwort #51 am: 12. November 2017, 11:04:09 »
Ortwein geht in Offensive

EISHOCKEY Geschäftsführer des EC Bad Nauheim analysiert Abwärtstrend kompromisslos / Personelle Veränderungen möglich

Details: http://www.giessener-anzeiger.de/sport/lokalsport/weitere-sportarten/ortwein-geht-in-offensive_18308125.htm


Da wir den Bericht der WZ schon hatten , stell ich hier mal ergänzend die Gießener Zeitung rein .

Sie enthält insbesondere das dort   gezielt ins Schaufenster gestellt  krisenszenario des GF, Herrn Ortwein

Er geht damit ,so ist er Artikel ja auch genannt, in die Offensive


Er beschäftgt sich aus meiner Sicht,obwohl die Gespräche und Analysen ja noch nicht stattgefunden haben  sehr mit mutmaßlichen Fehlleistungen von Spielern .Ach so Analysen interessen ihn irgendwie auch nicht

Obwohl ja keine Krise ist, wie er den Kritikern indirekt mitteilt, weil man so steht , wie man es sich vorgestellt hat Als Spieler mit einer Ausstiegsklausel hätte er bei mir aber ganz verschissen .

Mag sein, daß ich durch die Erlebnisse in den  letzten 4 Jahre zu sehr geprägt und deshalb voreingenommen bin .

Ortwein kommt hier und insgesamt mit seinen Darstellungen in sportlichen Dingen , wenn er sich als starker Krisenmanager darstellt, irgendwie nicht (mehr )wirklich an :ist er aber in diesen genannten jahren schon nicht angekommen
Und blablabla

 


 
« Letzte Änderung: 12. November 2017, 12:43:58 von Sly »


  • *
  • Beiträge: 203

    • Profil anzeigen
Re: Einwurf
« Antwort #52 am: 12. November 2017, 12:07:32 »
Genau, viel blabla. Den Hauptkern trifft er aber nicht richtig - oder zielt bewusst "etwas" vorbei. Die sportliche Inkompetenz ist nicht zu übersehen, sonst hätte man gerade in der aktuellen Situation anders reagiert. Diese Kritik muß sich A.O. gefallen lassen - bei aller Wertschätzung, was den wirtschaftlichen Bereich betrifft.

So sehe ich das - und ich nur ich ....


  • *
  • Beiträge: 734

    • Profil anzeigen
Re: Einwurf
« Antwort #53 am: 12. November 2017, 12:41:03 »
Wenn der GF in die Öffentlichkeit geht und sagt das alles auf den Prüfstand steht, Trainer, Team Manager und Spieler, was ist daran wieder falsch?Ich hatte vergessen, der Trainer ist an allem schuld  :grin: wenn ein Spieler ein befristeten Vertrag unterschrieben hat, weis er was er getan hat. 
« Letzte Änderung: 12. November 2017, 12:44:11 von wolf 47 »
Wer Rechtschreibfehler oder Ironie findet kann sie behalten


  • Sly
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 639

    • Profil anzeigen
Re: Einwurf
« Antwort #54 am: 12. November 2017, 12:46:36 »
Leute bitte,

ich hab jetzt die beiden Zeitungsberichte rausgenommen und den Link zum Artikel eingefügt.
Copy Paste ist nicht erlaubt, packt den Link rein und alle können den Bericht dann bequem auf der Seite der Zeitungen lesen.

@Harald
Wenn du schon kopierst überprüfe die Quelle bitte gewissenhafter. Es ist der Gießener Anzeiger und nicht die Gießener Zeitung.

LG
Admin