Autor Thema: Eishockey News Sonderheft DEL2 2017/18  (Gelesen 631 mal)

Schon VfL-Fan

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 570
    • Profil anzeigen
Eishockey News Sonderheft DEL2 2017/18
« am: 12. September 2017, 18:28:15 »
Ich habe gerade das neue Heft in der Hand und habe verwundert gelesen, dass wir hinter Frankfurt (3,4), Bietigheim(3,2) und Kassel (2,8) mit 2,5 Millionen € den vierthöchsten Etat haben sollen. 6 Teams, Heilbronn, Kaufbeuren, Bayreuth, Riessersee, Freiburg und Bad Tölz liegen mit 1,9 bis 1,3 Millionen € sogar stark darunter. Da frage ich mich: sind die Zahlen der Eishockey News oder die Saisonplanungen des Vereins seriös? Das passt doch gar nicht zu dem was in den letzten Jahren war.

AndyausFB

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 288
    • Profil anzeigen
Re: Eishockey News Sonderheft DEL2 2017/18
« Antwort #1 am: 12. September 2017, 18:33:51 »
Habe ich mich auch gefragt. Wenn unsere Zahl stimmt, wovon ich ausgehe, können die Etats von deutlich unter 2 Mio Euro eigentlich nicht stimmen.

Goodwin

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 1,035
    • Profil anzeigen
Re: Eishockey News Sonderheft DEL2 2017/18
« Antwort #2 am: 12. September 2017, 19:14:23 »
Manche geben den Personaletat an (denke zb Heilbronn/Kaufbeuren) und andere den Gesamtetat(wie wir beispielsweise)...
Dann muss man noch schauen wie viel für das spielende Personal ausgegeben wird (bei uns ca 900000€) und wie viel für andere Dinge...bei uns ist es ca 1/3 für Spieler, was ich als sehr wenig empfinde!!

wolf 47

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 585
    • Profil anzeigen
Re: Eishockey News Sonderheft DEL2 2017/18
« Antwort #3 am: 12. September 2017, 19:47:50 »
Ich habe gerade das neue Heft in der Hand und habe verwundert gelesen, dass wir hinter Frankfurt (3,4), Bietigheim(3,2) und Kassel (2,8) mit 2,5 Millionen € den vierthöchsten Etat haben sollen. 6 Teams, Heilbronn, Kaufbeuren, Bayreuth, Riessersee, Freiburg und Bad Tölz liegen mit 1,9 bis 1,3 Millionen € sogar stark darunter. Da frage ich mich: sind die Zahlen der Eishockey News oder die Saisonplanungen des Vereins seriös? Das passt doch gar nicht zu dem was in den letzten Jahren war.
Um die Zahlen zu vergleichen müsste man von allen Mannschaften genaue Umsätze wissen, auch welche Bürgschaften oder welche Spieler die Gesellschafter oder Sponsoren bezahlen. Der ein oder andere Gesellschafter soll ja auch schon mal für 500.000 € bürgen.

wolf 47

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 585
    • Profil anzeigen
Re: Eishockey News Sonderheft DEL2 2017/18
« Antwort #4 am: 12. September 2017, 20:15:32 »
Manche geben den Personaletat an (denke zb Heilbronn/Kaufbeuren) und andere den Gesamtetat(wie wir beispielsweise)...
Dann muss man noch schauen wie viel für das spielende Personal ausgegeben wird (bei uns ca 900000€) und wie viel für andere Dinge...bei uns ist es ca 1/3 für Spieler, was ich als sehr wenig empfinde!!
Bei Nauheim
 müsste auch das Catering, im Etat mit eingerechnet(500. 000€?) sein, bei anderen macht das die Stadt, die Mieten für die Wohnungen dürften hier auch überdurchschnittlich hoch sein.











« Letzte Änderung: 12. September 2017, 20:17:08 von wolf 47 »

wolf 47

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 585
    • Profil anzeigen
Re: Eishockey News Sonderheft DEL2 2017/18
« Antwort #5 am: 12. September 2017, 22:49:00 »
Offizielle Zahlen der DEL 2 : Für die 14 Vereine letztes Jahr Personal Kosten von 19,1 Millionen €.

D&K

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 711
    • Profil anzeigen
Re: Eishockey News Sonderheft DEL2 2017/18
« Antwort #6 am: 12. September 2017, 22:51:48 »
Nur mal so als kleiner Denkanstoß, wenn wir den 4. höchsten Spieleretat hätten: würde Johanson nicht in Garmisch spielen, Götz nicht in Heilbronn und sarault nicht in Kaufbeuren.
Rein vom Spieleretat liegen wir wohl zwischen Platz 8 und 11 habe ich mir sagen lassen.

Allen Strange

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 923
    • Profil anzeigen
Re: Eishockey News Sonderheft DEL2 2017/18
« Antwort #7 am: 14. September 2017, 08:53:06 »
Was prognostiziert die EHN denn bzgl. unseres Erfolges in der Saison?

Goodwin

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 1,035
    • Profil anzeigen
Re: Eishockey News Sonderheft DEL2 2017/18
« Antwort #8 am: 14. September 2017, 10:03:57 »
Play-off Kandidat...Abwehr und Torhüterposition könnte die achillesferse werden. Offensive als Prunkstück

Schon VfL-Fan

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 570
    • Profil anzeigen
Re: Eishockey News Sonderheft DEL2 2017/18
« Antwort #9 am: 14. September 2017, 13:18:53 »
Was prognostiziert die EHN denn bzgl. unseres Erfolges in der Saison?
Im EN Sonderheft gab es da 3 "TÜV" Kategorien:
Titelaspirant: Bietigheim, Frankfurt
Playoff-Kandidat: Bad Nauheim, Bad Tölz, Dresden, Heilbronn, Kassel, Kaufbeuren, Ravensburg, Rießersee
Außenseiter: Bayreuth, Crimmitschau, Freiburg, Weißwasser (jeweils alphabetisch)

Fan-Online-Umfrage Wer wird Meister 2018?:
26% Frankfurt
24% Bietigheim
14% Kassel
7% Riessersee
der Rest zwischen 5 und 2%

Team Vergleich: Bad Tölz ist am jüngsten, kleinsten und leichtesten.
Bietigheim am ältesten, Kassel am größten und schwersten

Allen Strange

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 923
    • Profil anzeigen
Re: Eishockey News Sonderheft DEL2 2017/18
« Antwort #10 am: 14. September 2017, 13:41:08 »
Danke Euch beiden.

Tölz Playoff-Kandidat? Interessant, da würde ich ja Geld auf die 2. Runde Playdowns wetten.