Hallo
Gast

Thema: Team 2017/2018  (Gelesen 39451 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • *
  • Beiträge: 734

    • Profil anzeigen
Re: Team 2017/2018
« Antwort #15 am: 30. März 2017, 12:05:54 »
Das aktuelle Rumpfteam wird sicher den DK-Verkauf mächtig anschieben..........
Was erwartest Du so kurz nach der Saison,  am Wochenende musste erstmal die Klasse gesichert werden
Wer Rechtschreibfehler oder Ironie findet kann sie behalten


  • *
  • Beiträge: 34

    • Profil anzeigen
Re: Team 2017/2018
« Antwort #16 am: 30. März 2017, 14:07:18 »
Wir sollten abwarten und der GF mal vertrauen.
In der Regel konnten sie doch immer irgendwo überzeugende Neuzugänge "ausgraben".
Schöne wäre es, wenn Pauli bleiben würde.


  • *****
  • Beiträge: 1,974

    • Profil anzeigen
Re: Team 2017/2018
« Antwort #17 am: 30. März 2017, 14:45:00 »
Das aktuelle Rumpfteam wird sicher den DK-Verkauf mächtig anschieben..........
Was erwartest Du so kurz nach der Saison,  am Wochenende musste erstmal die Klasse gesichert werden

Nicht nur die Klasse, auch die KASSE.....der Mannschaftsetat wird bei den fehlenden Zuschauereinnahmen definitiv nach unten gekürzt, folglich rechne ich deswegen auch mit einer sehr viel späteren Kaderzusammenstellung als bisher, wo wir immer sehr schnell waren. Manche hier dürften die letzten Jahre nicht Kassel Fan gewesen sein.

Ich bin übrigens der festen Überzeugung, dass die meisten DK-Besitzer nicht vom Kader abhängig machen, ob sie eine DK kaufen oder nicht. Wäre ja auch irgendwie wie wenn der Sponsor sagt "Ich steige ein als Werbepartner, aber Geld gibts nur, wenn ihr Spieler xyz verpflichtet" Das fände ich ziemlich doof und nicht machbar.


  • *
  • Beiträge: 381

    • Profil anzeigen
Re: Team 2017/2018
« Antwort #18 am: 30. März 2017, 16:09:04 »



Nicht nur die Klasse, auch die KASSE.....der Mannschaftsetat wird bei den fehlenden Zuschauereinnahmen definitiv nach unten gekürzt,(...)


AO hat aber auf dem letzten Fan-Treffen erwähnt, dass die fehldenen Einnahmen durch den niedrigeren Zuschauerschnitts durch Sponsoren ausgeglichen werden und der Spieler-Etat der gleiche bleibt.

Oder ist das jetzt nicht mehr der Fall???



  • *
  • Beiträge: 468

    • Profil anzeigen
Re: Team 2017/2018
« Antwort #19 am: 30. März 2017, 16:16:14 »
Viele DK Besitzer oder Neukäufer werden aber ihre Kaufentscheidung davon abhängig machen welcher Trainer nächste Saison hinter der Bande steht! Und da sehe ich einen nicht klein einzuschätzenden Rückgang wenn man an Kujala wirklich fest hält!


  • *
  • Beiträge: 67

    • Profil anzeigen
Re: Team 2017/2018
« Antwort #20 am: 30. März 2017, 16:18:06 »
Man ist seitens der Liga verpflichtet, erst einmal mit den Zuschauerzahlen der Vorsaison zu kalkulieren. Im Laufe der Saison könnte man dann ggf. Nachkalkulieren.


  • *
  • Beiträge: 1,010

    • Profil anzeigen
Re: Team 2017/2018
« Antwort #21 am: 30. März 2017, 16:37:03 »
Tja, Kujala steht nun fest. Der Rest muss sich weisen.


  • *
  • Beiträge: 548

    • Profil anzeigen
Re: Team 2017/2018
« Antwort #22 am: 30. März 2017, 17:01:44 »
Also ist es jetzt auch öffentlich fix.

P-K_ bleibt Trainer

Weite Teile der Fangemeinde hätten es gerne anders gehabt .Aber eigentlich war sich jeder sicher :


Er bleibt so oder so trotzdem  auf jeden Fall im Amt !


Tja...............

Es gibt Facetten im Verein ,die muß man nicht unbedingt gut finden !!!!
Und ich finde sie insoweit nicht gut.



Aber o.k. Das soll s auch abschließend von mir insoweit zur  Trainerposition  gewesen sein.



Gott sei Dank komme ich mit dem Typ P:K: dagegen    gut klar  :Möge er ein gutes Händchen bei bei der Zusammenstellung des Kaders haben . Damit die Aufbruchstimmung sich nächstes Jahr trotzdem wieder etwas einstellt.


Und was die Auswahl der Spieler betrifft, war P.K. eigentlich -im Gegensatz zu der mich oft nicht vom Hocker ziehenden Spielart-grundsätzlich gut


Warten wir es ab (ne andere Möglichkeit haben wir auch nicht ):



Viel Erfolg P.K.


 




  • *
  • Beiträge: 83

    • Profil anzeigen
Re: Team 2017/2018
« Antwort #23 am: 30. März 2017, 17:03:30 »
Viele DK Besitzer oder Neukäufer werden aber ihre Kaufentscheidung davon abhängig machen welcher Trainer nächste Saison hinter der Bande steht! Und da sehe ich einen nicht klein einzuschätzenden Rückgang wenn man an Kujala wirklich fest hält!

Diese Behauptung wird hier jedes Jahr immer wieder aufgestellt, insbesondere wurde das nach PK´s erstem Jahr gerne getan. Die Fakten sprechen aber eine andere Sprache.

Ich finde diese Entscheidung richtig und wichtig. Nun kann er wieder alleinverantwortlich den Kader zusammen stellen und das hat vorletzte Saison bekanntermaßen zu Platz 6 geführt. Das Jahr davor hat DH es federführend gemacht und vergangenen Sommer hat Herr Roos hierzu seinen Beitrag geleistet.

Da diese Personalie (Roos) nun glücklicherweise erledigt ist, dürfte das Budget für den Spielerkader gleich hoch sein. Man muss davon ausgehen, dass dieser Herr einen nicht unwesentlichen Teil des Personaletats gekostet hat.


  • *
  • Beiträge: 1,010

    • Profil anzeigen
Re: Team 2017/2018
« Antwort #24 am: 30. März 2017, 17:19:06 »
Naja. das Geld von Roos dürfte zu einem großen Teil an Fräulein Straube gehen, da sehe ich nicht den Einsparungseffekt (genau wie umgekehrt ein hauptamtlicher GF nicht nur extra kostet sondern idR eine andere Stelle ersetzen können sollte).

Aber das dürfte schon die richtige Diskussions-Richtung aufweisen: wenn die GF Kujala einen konstanten Etat zur Verfügung stellen sollte und man den in einen kleineren, aber qualitativ besseren Kader steckt, kann man ja von ner erfolgreicheren Saison träumen. Wenn da wie im Vorjahr wieder nur durchschnittliche OL-Spieler & DNLer kommen, wird das garantiert nix.


  • *
  • Beiträge: 83

    • Profil anzeigen
Re: Team 2017/2018
« Antwort #25 am: 30. März 2017, 17:33:34 »
Naja. das Geld von Roos dürfte zu einem großen Teil an Fräulein Straube gehen, da sehe ich nicht den Einsparungseffekt (genau wie umgekehrt ein hauptamtlicher GF nicht nur extra kostet sondern idR eine andere Stelle ersetzen können sollte).

Aber das dürfte schon die richtige Diskussions-Richtung aufweisen: wenn die GF Kujala einen konstanten Etat zur Verfügung stellen sollte und man den in einen kleineren, aber qualitativ besseren Kader steckt, kann man ja von ner erfolgreicheren Saison träumen. Wenn da wie im Vorjahr wieder nur durchschnittliche OL-Spieler & DNLer kommen, wird das garantiert nix.

Roos ist Jurist und sollte entsprechende Forderungen gehabt haben, Frau Straube wurde auch letzte Saison schon bezahlt. Insofern meine Annahme.
Bzgl eines hauptamtlichen GF sehe ich auch, dass dieser zwar Geld kostet aber auch neue, andere Möglichkeiten schaffen könnte. Als Beispiel möchte ich die Gießen46ers nennen. Da hat sich seit dem Weggang von Schäfer (nun ja bei uns) einiges getan. Deren GF kostet Geld, hat aber einen ungeheuren Mehrwert.


  • *
  • Beiträge: 260

    • Profil anzeigen
Re: Team 2017/2018
« Antwort #26 am: 30. März 2017, 20:42:00 »
Jeder Trainer kann und muß mit den Mitteln/Spielermaterial auskommen, das bezahlbar ist.

Mit dem doppelten Etat könnte auch Kujala "Wunder"vollbringen.
Nur würde wahrscheinlich beim doppelten Etat ein DEL 1 Trainer verpflichtet.
Mein Ziel war der 10. Platz.
Es wurde der 11.

Trotzdem kann ich mit P.K. leben.



  • *
  • Beiträge: 539

    • Profil anzeigen
Re: Team 2017/2018
« Antwort #27 am: 31. März 2017, 06:55:58 »
Nach der Vertragsverlängerung von PK ist der Kauf einer Dauerkarte bei mir mehr als fraglich. Auch mit anderen Personalentscheidungen in der Führungsebene bin ich nicht gerade glücklich. Aber was solls, auf einen Zuschauer mehr oder weniger kommts ja nicht an.


  • *
  • Beiträge: 344

    • Profil anzeigen
Re: Team 2017/2018
« Antwort #28 am: 31. März 2017, 07:40:51 »
In der Druckausgabe der Wetzlarer Neuen Zeitung steht heute, daß folgende Spieler schon einen Vertrag für die neue Saison haben:

Kohl, Erk, Pruden, Kolb, Keil

Kann das jemand bestätigen - vor allem in Bezug auf Kohl?

Irgendwann springt Dir die Scheibe so auf den Schläger, daß du sie auch reinhauen kannst. (Peter Draisaitl)


  • *
  • Beiträge: 336

    • Profil anzeigen
Re: Team 2017/2018
« Antwort #29 am: 31. März 2017, 08:09:42 »
Da ja nicht jeder die WZ bekommt - hier mal in Auszügen deren Stellungnahme vom 28.03.:

Rämö - geht
Guryca - bleibt (mittlerweile ja auch offiziell bestätigt)
Götz - wird ein Angebot erhalten
Gerstung - Wackelkandidat
Slaton - mit seinem Verbleib ist zu rechnen
Erk - hat noch Vertrag
Kohl - hat noch Vertrag
Johansson - wird schwer zu halten sein/DEL-Clubs haben Interesse geäußert
Kranjc - wird evtl. eingedeutscht und dann schwer zu halten
Pfänder - keine Perspektive bei uns
Pauli - hat DEL-Ausstiegsklausel gezogen
Aab - die Zeichen stehen auf Abschied
Lange - wird ein Angebot erhalten
Lascheit - Kandidat für ein neues Angebot
Alanov - ihn zieht es in die DEL
Frosch - hat sich für eine Vertragsverlängerung empfohlen
Sarault - Verbleib ungewiss
Hofland - steht vor einem DEL-Engagement
Pauker - Wackelkandidat
Krestan - fühlt sich bei uns wohl und hat sich für eine Vertragsverlängerung empfohlen
Dineen - Verbleib offen
Meisinger - hat Potenzial und wird sicherlich bei uns bleiben.

Zu Ketter gibt es eine positive Kritik, aber kein Kommentar zu seiner weiteren Perspektive.

Davon abgesehen gelten Keil, Kolb und Pruden als Perspektivspieler, wobei Prüden letztes Jahr sogar einen 3-Jahres-Vertrag abgeschlossen hat. Er wurde in der DNL in Köln und Kolb und Keil in Leipzig "geparkt". Ob und wer von diesen in der nächsten Saison schon im CKS auflaufen wird, werden wir dann sehen.