Hallo
Gast

Thema: Danke Petri  (Gelesen 12619 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • *
  • Beiträge: 166

    • Profil anzeigen
    • Tecks Spielwiese
Danke Petri
« am: 14. Dezember 2015, 08:44:08 »
Halbzeit in der DEL2 und die Roten Teufel stehen erstmals auf einen direkten Playoff-Platz. Das ist aller Ehren wert und wohl nur die Wenigsten hätten wohl damit zu Saisonbeginn gerechnet. Es ist an der Zeit einmal ein Lob  - nicht nur für die Mannschaft – sondern vor allem für den letzte Saison so viel gescholtenen Trainer Petri Kujala auszusprechen. Er war für viele einer der ersten Trainerkandidaten, die Weihnachten nicht in ihrem Verein als Trainer überleben würden. Wir haben uns alle getäuscht. Denn was Kujala in dieser Saison bisher geleistet hat ist einfach großartig. Er hat ein Team zusammengestellt was Lust auf „Bad Nauheim Hockey“ macht, er stellt die Mannschaft Woche für Woche immer hervorragend auf die Gegner ein und er scheint auch den Nerv der Jungs genau zu treffen. Selbst mit dem Rumpfteam des letzten Wochenendes 6-Punkte einzufahren und dann noch bei so schweren Gegnern, das ist schon eine super Leistung.  :top
Alle die gestern im Stadion waren (leider „nur“ 2117 Zuschauer :no ) haben gesehen sich die Mannschaft reinkniet um die Punkte für Bad Nauheim zu holen. Genau deshalb, möchte ich hier und heute Petri einfach mal DANKE sagen. Denn auch ich habe gegen Ende der letzten Saison angefangen zu murren und hätte lieber einen neuen Trainer im Kurpark gesehen. Ich habe mich aber getäuscht, entschuldige mich dafür  und gebe diesen Irrtum gerne zu.
Jetzt hoffen wir mal, dass es so ähnlich weiter geht und vor allem auch zu normalen Spielen sich mehr Leute aufraffen ins momentan wirklich nicht kalte CKS zu kommen. Schon gegen Kaufbeuren sollten mal mehr als 2500 Besucher kommen. Hier bekommt man zur Zeit wirklich etwas für sein Eintrittsgeld geboten!
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »


  • *
  • Beiträge: 104

    • Profil anzeigen
Re: Danke Petri
« Antwort #1 am: 14. Dezember 2015, 09:42:22 »
Dem stimme ich 100% zu.
Auch ich hatte schon den einen oder anderen eher negativen Kommentar und Gedanken in Richtung Petri Kujala geäußert.
Aber Hochachtung und meinen vollen Respekt, was er im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten hier auf die Beine gestellt hat ist aller Ehren wert.
Danke Petri !
Und gerne weiter so, immer weiter !
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »
Falls du glaubst, dass du zu klein bist, um etwas zu bewirken,
dann versuche mal zu schlafen, wenn ein Moskito im Zimmer ist.
Der Dalei Lama


  • *
  • Beiträge: 223

    • Profil anzeigen
Re: Danke Petri
« Antwort #2 am: 14. Dezember 2015, 09:42:51 »
Ich war ja auch ein großer Kritiker der Weiterverpflichtung von Petri Kujala.

Nun, ich habe mich wohl geirrt.

Denn was der Thmas schreibt:
> "was Kujala in dieser Saison bisher geleistet hat ist einfach großartig. Er hat ein Team zusammengestellt was Lust auf „Bad Nauheim Hockey“ macht, er stellt die Mannschaft Woche für Woche immer hervorragend auf die Gegner..."

>

trifft den Nagel einfach auf den Kopf.

Wirklich ein große Leistung, Petri Kujala. Hut ab!

 :suomi

Edit: Ubbs  :kicher
« Letzte Änderung: 14. Dezember 2015, 11:27:40 von peter puck »


  • *
  • Beiträge: 1,010

    • Profil anzeigen
Re: Danke Petri
« Antwort #3 am: 14. Dezember 2015, 11:07:47 »
Ich schließe mich an, schlage aber eine andere Fahne vor...  :suomi
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »


  • *
  • Beiträge: 88

    • Profil anzeigen
Re: Danke Petri
« Antwort #4 am: 14. Dezember 2015, 11:11:06 »
Kann mich auch nur anschließen. War ja auch ein großer Kritiker des Trainers. Was die Mannschaft, aber eben leistet ist schon bemerkenswert. Hut ab Herr Kujala. Taktische Einstellung der Mannschaft und Spielweise ist das, was der Fan in Nauheim sehen will.
Danke Herr Kujala. :suomi  Machen sie weiter so.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »


Re: Danke Petri
« Antwort #5 am: 14. Dezember 2015, 11:45:46 »
Ich, als wohl einer der größten Kritiker, muss auch mein Kompliment aussprechen .

Wenn man austeilt, muss man auch Loben können - Herr Kujala , mein Respekt was Sie aus dem Team gemacht haben - das, was viele hier sehen wollen ist ihnen gelungen.

Kampf - Leidenschaft - Bereitschaft - Wille zusammen "   :bnh  "
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »


  • *
  • Beiträge: 468

    • Profil anzeigen
Re: Danke Petri
« Antwort #6 am: 14. Dezember 2015, 12:27:15 »
Dem was hier bis jetzt geschrieben wurde kann ich mich nur zu 100% anschließen. Es macht endlich wieder Spaß sich jede Woche die Spiele anzusehen weil sich die Jungs den Arsch aufreissen und niemals aufgeben!  Das Theam hat wirklich Charakter und weiss wie es die Fans einfängt. Petri scheint die Jungs auch im Griff zu haben und auf jeden Gegner gut einzustellen. Das hatte ich ihm nach der letzten Saison niemals zugetraut. GOOD JOB COACH! Bitte weiter so dann werden wir uns keine Gedanken über Playdowns machen müssen!
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »


  • *
  • Beiträge: 250

    • Profil anzeigen
Re: Danke Petri
« Antwort #7 am: 14. Dezember 2015, 13:36:38 »
Auch ich schließe mich den Vorrednern( schreibern) an. Es macht wieder Spaß ins CKS zu pilgern.
Nach den ersten 2 Saisonspielen schien das einzutreten was viele befürchtet hatten...
Es kam aber ganz anders ! Gerade in den Heimderbys(aber nicht nur hier) war dieser neue Geist zu jeder Phase des Spiels zu spüren. Ich bin auch zB.nach der Niederlage gegen Dresden zufrieden nach Hause gegangen.
Chapeau ! Vorm Trainer und der Mannschaft.
Weiter so und mit dieser Einstellung bis zum Jahresende Punkte sammeln,damit man sich dort "oben" festsetzen kann.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »


  • *
  • Beiträge: 413

    • Profil anzeigen
Re: Danke Petri
« Antwort #8 am: 14. Dezember 2015, 15:08:39 »
Auch ich sage Danke , habe es an anderer Stelle schon geschrieben, dass ich Hochachtung habe, was Petri Kujala für ein charakterstarkes Team mit unseren begrenzten Mitteln zusammengestellt hat, die den Spaß am Eishockey auf die Zuschauer überspringen lassen und die taktisch klug eingestellt sind. Gerade die jungen Spieler erhalten viel Eiszeiten und zahlen dies mit vollem Einsatz zurück.
Ich finde es aber toll, dass hier viele der User über ihren Schatten springen und erkennen , dass Sie sich offensichtlich in der sportlichen Kompetenz von Petri Kujala getäuscht haben.
Und das , obwohl er Trainer, Sportlicher Leiter und Co- Trainer in einer Person ist, wo Vereine wie Frankfurt sich 3 Leute leisten.
Selbst wenn auch wieder Rückschläge kommen werden, Spieler und Trainer haben das Ziel Play-Offs so fest vor Augen, dass sie sich dies nicht mehr nehmen lassen, davon bin ich mittlerweile überzeugt.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »


  • *
  • Beiträge: 106

    • Profil anzeigen
Re: Danke Petri
« Antwort #9 am: 14. Dezember 2015, 16:34:02 »
Ebenfalls als Kritiker sage ich: Respekt, Respekt.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »


  • *
  • Beiträge: 274

    • Profil anzeigen
Re: Danke Petri
« Antwort #10 am: 14. Dezember 2015, 17:15:46 »
Schön das zu lesen. Aber jetzt muss ich mir doch verwundert die Augen reiben. Ich habe mir gerade noch mal die Spieltage-Threads Kaufbeuren und Bietigheim durchgelesen... Da wurde nach zwei grottigen Spiele wieder alles in Frage gestellt und jetzt ist alles wieder gut?  :hmm

Ich hoffe diese Meinungen bleiben ein wenig beständiger, wenn es auch mal nicht so läuft... vom Spiel heraus haben wir die Punkte nicht unbedingt verdient.  ;-)
Aber ich freue mich für das gesamte Team, Trainer und GF. Und Vorstand  :top  :hail und die Zuschauer natürlich :plinz
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »


  • *
  • Beiträge: 279

    • Profil anzeigen
Re: Danke Petri
« Antwort #11 am: 14. Dezember 2015, 17:31:47 »
Ich hatte ja schon an anderer Stelle "Abbitte" geleistet! Also ich kann auch hier jeden einzelnen Kommentar mitunterschreiben!!
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »


  • *****
  • Beiträge: 1,974

    • Profil anzeigen
Re: Danke Petri
« Antwort #12 am: 14. Dezember 2015, 20:25:04 »
Zitat von: "Eisprinzessin"
Schön das zu lesen. Aber jetzt muss ich mir doch verwundert die Augen reiben. Ich habe mir gerade noch mal die Spieltage-Threads Kaufbeuren und Bietigheim durchgelesen... Da wurde nach zwei grottigen Spiele wieder alles in Frage gestellt und jetzt ist alles wieder gut?  :hmm

Ich hoffe diese Meinungen bleiben ein wenig beständiger, wenn es auch mal nicht so läuft... vom Spiel heraus haben wir die Punkte nicht unbedingt verdient.  ;-)
Aber ich freue mich für das gesamte Team, Trainer und GF. Und Vorstand  :top  :hail und die Zuschauer natürlich :plinz

Genau DAS war mein spontaner Gedanke, auch wenn es selbstverständlich zu begrüßen ist, dass die Leute das hier auch öffentlich bekunden. Aber eben nur dann, wenn es auch mal in einer schwachen Phase mehrere schlechte Spiele gibt.

Ich hätte Petri übrigens auch nicht weiterverpflichtet, allerdings weniger aus sportlichen Gründen, sondern genau wegen der Gefahr, das sein Kredit so niedrig ist, dass bei einem schlechten Saisonstart sofort alles in Frage gestellt wird und das sofort der "Baum" brennt. Schaut man auf die Kommentare nach dem ERSTEN!!! Wochenende zurück, hatte ich damit nicht so Unrecht. :hmm
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »


  • *
  • Beiträge: 203

    • Profil anzeigen
Re: Danke Petri
« Antwort #13 am: 14. Dezember 2015, 23:18:15 »
Ich habe mit Kritik auch nicht gespart. Was da momentan auf dem Eis abgeht, das ist schon klasse und verdient höchsten Respekt! Wenn man bedenkt, daß da bei einigen Akteuren bestimmt noch etwas Luft nach oben ist....
Die Kaderzusammenstellung hat offensichtlich funktioniert - da steht ein TEAM auf dem Eis!!! Weiter so!!
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »


  • *
  • Beiträge: 1,010

    • Profil anzeigen
Re: Danke Petri
« Antwort #14 am: 15. Dezember 2015, 11:39:11 »
Keine Sorge Oleg, Du hast natürlich NIE Unrecht ...

Ich möchte mal bei dem Einwand von Eisprinzessin einhaken (vor kurzem nur 2 schlechte Spiele und deswegen alles in Frage gestellt). Letztlich ist das wohl eine Einstellungssache: waren es nur 2 schlechte Spiele oder 4 Niederlagen (mit je 1 Punkt gg RAV + FR in der letzten Minute, wobei letzteres ja auch kein gutes war) in Serie? Das Problem ist für mich immer ne Kombination aus Ergebnis und gezeigtem Spiel, und da waren sowohl Saisonanfang als auch die Zwischenphase (schwach in ÜZ, UZ und ES) vor kurzem recht dürftig. Zudem freuen sich manche IMO übermäßig über Teilerfolge (1. Punkt gg Topmannschaft X, hoho. Kurz drauf wird die gleiche Topmannschaft z.B. von KF vom Eis geschossen). Nicht falsch verstehen, jeder Einzelne dieser gewonnenen Punkte kann am Ende sehr wichtig sein, letzte Saison haben aber die verlorenen Punkte (zu oft nur nach OT bzw. PP gewonnen) den 10. Platz gekostet.
Und nochmal zu dem BiBi-Spiel zu Hause: ich finde hier hat Petri selbst auf der PK klare Worte gefunden, wie auch insgesamt die geäußerten Meinungen bei PKs und auf der HP wieder sehr gut zur gesehenen Leistung passen: letzte Saison wurde IMO viel versprochen und wenig gehalten. Diese Saison sieht's umgekehrt aus. Insbesondere auch dieses Wochenende: Rämö Top, Abwehr torgefährlich+stabil (obwohl es in der Schußstatistik nicht danach aussieht), 3. Reihe punktet, beide Spiele nicht nur gewonnen, sondern mit 9:4 auch mal ein gutes Torverhältnis.

 :hurra  :corn
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »