Hallo
Gast

Thema: Ein roter Teufel für die U16-Nationalmannschaft  (Gelesen 1578 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ein roter Teufel für die U16-Nationalmannschaft
« am: 05. August 2012, 22:50:53 »
Der 15-jährige Stürmer Julian Napravnik aus dem Rote Teufel-Nachwuchs wurde für drei Spiele in Füssen und Zuchwil (Schweiz) für die U16-Nationalmannschaft nominiert.

Quelle
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »


Re: Ein roter Teufel für die U16-Nationalmannschaft
« Antwort #1 am: 06. August 2012, 11:58:09 »
:top
 :like
 :nauheim
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »


Re: Ein roter Teufel für die U16-Nationalmannschaft
« Antwort #2 am: 12. August 2012, 16:07:51 »
:like
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »


  • *****
  • Beiträge: 1,004

    • Profil anzeigen
    • http://www.marcel-bohl.de
Re: Ein roter Teufel für die U16-Nationalmannschaft
« Antwort #3 am: 21. August 2012, 11:58:52 »
Zitat
Zum Abschluss des Turnieres in der Schweiz hat die deutsche U16 ihr drittes Spiel gegen die Schweiz (Team weiß) mit 7:4 (2:2, 3:2, 2:0) gewonnen. In den insgesamt drei Begegnungen gegen unterschiedliche U16-Auswahlteams der Schweiz musste sich die Mannschaft von Ralf Hoja zweimal knapp geschlagen geben, im letzten Anlauf nutzte sie ihre Torchancen und konnte sich am Ende deutlich durchsetzen. Die deutschen Treffer erzielten Jesper Coelen, Constantin Koopmann, Tim Bernhardt, Christoph Körner, Yannk Drews, Julian Napravnik und Max Glässl.

=> Mehr...
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »


Re: Ein roter Teufel für die U16-Nationalmannschaft
« Antwort #4 am: 21. August 2012, 12:51:10 »
Zitat von: "dino's best fan!"
Zitat
Zum Abschluss des Turnieres in der Schweiz hat die deutsche U16 ihr drittes Spiel gegen die Schweiz (Team weiß) mit 7:4 (2:2, 3:2, 2:0) gewonnen. In den insgesamt drei Begegnungen gegen unterschiedliche U16-Auswahlteams der Schweiz musste sich die Mannschaft von Ralf Hoja zweimal knapp geschlagen geben, im letzten Anlauf nutzte sie ihre Torchancen und konnte sich am Ende deutlich durchsetzen. Die deutschen Treffer erzielten Jesper Coelen, Constantin Koopmann, Tim Bernhardt, Christoph Körner, Yannk Drews, Julian Napravnik und Max Glässl.

=> Mehr...

 :like
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »