Hallo
Gast

Thema: Josiah Anderson und die Torwartthematik  (Gelesen 19622 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: Josiah Anderson und die Torwartthematik
« Antwort #30 am: 26. November 2013, 12:56:39 »
Zitat von: "Moe"
Ich sehe das Problem auch am ehesten bei Heilbronn. Zu Platz 7 ist doch mittlerweile ein kleiner Abstand entstanden. Und auch ich bin überzeugt, dass der Heilbronner EC noch kommen wird, und nicht Playdowns spielen wird. Ich fürchte, dass man schon auf eine längere Schwächephase von Riessersee oder Dresden hoffen muss...



Warum sollten nicht auch wir mal einen Lauf haben und vielleicht 4-5 Spiele gewinnen ... mit jeweils 3Pkt. und der 7 hat 2 Spiele mehr als wir. Gut die haben auch 9Pkt. Vorsprung jedoch haben wir auch noch 2x Riessersee auf dem Spielplan  :dumdi  und ich glaube nicht das die Falken jetzt 10 Spiele am Stück gewinnen werden ....nehmen wir mal an morgen wäre das Spiel gegen den ESVK und wir würden das Gewinnen, dann hätten wir 31 Pkt. und der 7 hat 37 Pkt. und immer noch ein Spiel mehr !... Der dritte der Liga hat 40 Punkte und hätte auch immer noch, wie die Garmischer, ein Spiel mehr... Leute in 5 Spieltagen kann alles wieder ganz anders aussehen... Wir sind dran und brauchen auch keine "Schwächephasen" von Dresden/Riessersee weil wir das noch aus eigener Kraft schaffen können. Wir haben pro Spiel die meisten Torschüsse der Liga .. vielleicht haben wir auch mal das Glück, das Spiele wie z.B. gegen Landshut, Riessersee (im CKS) auch mal für uns ausgehen....
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »


Re: Josiah Anderson und die Torwartthematik
« Antwort #31 am: 26. November 2013, 18:05:45 »
Na Hubi, zum Glück ist Heinrizi da auch anderer Meinung und das begründet.
« Letzte Änderung: 26. November 2013, 22:15:43 von Anonymous »


Re: Josiah Anderson und die Torwartthematik
« Antwort #32 am: 26. November 2013, 18:09:03 »
Zitat von: "ericlindros"
Zitat von: "Dummbabbler"
Zitat von: "Teufelchen"
Zu guter Letzt muss der Spass ja auch finanziert werden....

70% Spekulation, 30% Blödsinn. Wie meistens.
Und die Finanzen nicht zu vergessen. Wie immer in den Beiträgen dieses Online-Helden.

Ich habe übrigens den Verdacht Forennutzer Teufelchen leidet an schwerem Gerüchtehusten. Therapieempfehlung: Torwart während dem Schußtraining der DEL2-Mannschaft. Ower und Bartels sind ja nicht mehr gut genug, die Mannschaft braucht im Training auch eine Herausforderung beim Schlagschuß trainieren ;-)

Was bist du eigtl. für eine Bratwurst Lindros? Oder wie Uli Egen sagte „Kasperkopf“. Du haust hier immer auf JEDEN rum. Hast wahrscheinlich nichts drauf außer Zahnbelag. Eine Frage oder andere Meinung auf einer Sachebene zu besprechen/äußern geht bei Dir nicht. Was können wir aber auch von einem Clown erwarten. Und dann gegen Leute hetzen „man müsste rausfinden wer das ist“ oder „Therapieempfehlung: Torwart während dem Schußtraining der DEL2…“. An die Administratoren hier: Linke, Dinos best Fan u.a.- wie im Chat bei Sprade TV einige äußerten manche User abzuschalten, will ich, dass Lindros abgeschaltet wird. Denn ihr zensiert ja, wie schon festgestellt wurde bzw. ihr schaltet Leute ja kurzfristig ab, wenn es andere wünschen. Lindros, wenn Du Probleme mit Dir hast, Deinen Job verarbeiten musst, dann mache das woanders. DU DEPP.

Lindros, auf gehts du Hampelmann, deinen Senf braucht aber trotzdem keiner. Es können aber auch Oleg, Jenga,  Calexico draufhauen. Dann liebe Admin bitte umgehend diese Leute sperren und Post löschen.
Anderson und Lange wären zu begrüßen.

Genauso ist es super, dass FC die Junioren jetzt ranholt. Das dieser Weg langfristig zum Erfolg führt, ist bekannt.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »


Re: Josiah Anderson und die Torwartthematik
« Antwort #33 am: 26. November 2013, 19:57:49 »
Was war das denn für ein Post, Kollege Sandlak?  :no
Wie auch immer meine Meinung zu Ower, Anderson, Teufelchen oder EricLindros wäre (und was ich  :hmm  und die anderen genannten damit zu tun haben sollten):
denkst Du nicht dass für diese Wortwahl in erster Linie Du gesperrt werden könntest?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »


Re: Josiah Anderson und die Torwartthematik
« Antwort #34 am: 26. November 2013, 20:02:55 »
Lieber "Jim Sanidak", wer hier von wem gelöscht wird, bestimmen die Administratoren immer gemeinsam und nicht einzelne User dieses Boardes.
Ich finde es sehr löblich, dass du hier versucht die anderen User auf die Sachebene zu bringen, leider wird dir das mit deinem Beitrag nicht gelingen!
Daher meine eindringliche Bitte, Beleidigung (besonders gegen andere User) ab sofort zu unterlassen.

Nun wieder zurück zum Topic!
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »


Re: AW: Josiah Anderson und die Torwartthematik
« Antwort #35 am: 26. November 2013, 20:19:58 »
Zitat von: "Karlrannseierlebt"
Na Hubi, zum Glück ist Henrizi da auch anderer Meinung und das begründet.
Naja was soll er auch anderes sagen.
Meiner Meinung nach ist das Primärziel Klassenerhalt,Guter Kader hin oder her.
Klar WILL man die Saison auf Platz 8 oder besser abschließen (was uns auch gelingen wird,bin ich fest von überzeugt)
Aber man sollte als Aufsteiger trotzdem kleinere Brötchen backen.

Aber das ist nur meine Meinung muss ja keiner teilen ;)

PS: unser sportlicher Leiter heißt doch Heinrizi oder? :P
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »


Re: Josiah Anderson und die Torwartthematik
« Antwort #36 am: 26. November 2013, 23:05:23 »
Zitat von: "Jim Sandlak"
Zitat von: "ericlindros"
Zitat von: "Teufelchen"
Zu guter Letzt muss der Spass ja auch finanziert werden....
Und die Finanzen nicht zu vergessen. Wie immer in den Beiträgen dieses Online-Helden.

Ich habe übrigens den Verdacht Forennutzer Teufelchen leidet an schwerem Gerüchtehusten. Therapieempfehlung: Torwart während dem Schußtraining der DEL2-Mannschaft. Ower und Bartels sind ja nicht mehr gut genug, die Mannschaft braucht im Training auch eine Herausforderung beim Schlagschuß trainieren ;-)

Was bist du eigtl. für eine Bratwurst Lindros? Oder wie Uli Egen sagte „Kasperkopf“. Du haust hier immer auf JEDEN rum. Hast wahrscheinlich nichts drauf außer Zahnbelag. Eine Frage oder andere Meinung auf einer Sachebene zu besprechen/äußern geht bei Dir nicht. Was können wir aber auch von einem Clown erwarten. Und dann gegen Leute hetzen „man müsste rausfinden wer das ist“ oder „Therapieempfehlung: Torwart während dem Schußtraining der DEL2…“. An die Administratoren hier: Linke, Dinos best Fan u.a.- wie im Chat bei Sprade TV einige äußerten manche User abzuschalten, will ich, dass Lindros abgeschaltet wird. Denn ihr zensiert ja, wie schon festgestellt wurde bzw. ihr schaltet Leute ja kurzfristig ab, wenn es andere wünschen. Lindros, wenn Du Probleme mit Dir hast, Deinen Job verarbeiten musst, dann mache das woanders. DU DEPP.

Lindros, auf gehts du Hampelmann, deinen Senf braucht aber trotzdem keiner. Es können aber auch Oleg, Jenga,  Calexico draufhauen. Dann liebe Admin bitte umgehend diese Leute sperren und Post löschen.
Anderson und Lange wären zu begrüßen.

Genauso ist es super, dass FC die Junioren jetzt ranholt. Das dieser Weg langfristig zum Erfolg führt, ist bekannt.
Es ist nicht das erste mal, daß Teufelchen die Finanzen bzgl. der GmbH in seine Beiträge einbaut; das ist nicht nur mir aufgefallen. Im Unterschied zu anderen Beiträgen wurden die Finanzen hier ohne Subtext ins Spiel gebracht, aber irgendwann reicht es einfach mal.

Der Rest meines Beitrags ist durch den  ;-) -Smiley denke ich entsprechend gekennzeichnet. Wenn Du diesen Absatz ernst genommen hast, ist das Dein Problem, wie auch der Inhalt Deines Beitrags Dein Problem ist, insbesondere weil dieser Inhalt wohl für sich selbst spricht. Im übrigen ist Dein Beitrag von einer Sachebene soweit entfernt, daß es dafür wohl keine Längeneinheit mehr gibt. Rausfinden wer hier wer ist, daran habe ich sicherlich kein Interesse.

Ausdrücken, daß mir einige Meinungen hier nicht gefallen, ist noch erlaubt, oder? Auch wenn ich in einem anderen Thema die Meinung vertreten habe, daß die Spieler des Teams als Profis mit Kritik u.a. vom zahlenden Publikum umgehen können sollten, muß  man diese mantraartige Kritik an bestimmten Spielern nicht gut finden.

Jemandem das Wort verbieten möchte ich nicht. Das können hier tatsächlich nur Moderatoren und der Admin und als Betreiber und damit u.U. auch rechtlich Verantwortlicher ist das auch sein gutes Recht. Zensur wäre das im Falle des Selbstschutzes vor zivil- oder strafrechtlichen Folgen für den Admin dann jedenfalls nicht.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »


Re: Josiah Anderson und die Torwartthematik
« Antwort #37 am: 07. Dezember 2013, 15:04:38 »
Nach dem Spiel gestern ist wieder klar geworden wie ernst die Torwartthematik genommen werden sollte!!!!!
Wir hab zwei gute Goalies, die bestimmt sehr gut als Ersatztorwart eingesetzt werden können, aber in der Summe dem EC nicht den 8. Platz garantieren können. Hingegen kann dies ein Stewart garantieren. Man merkt auch an dem Zuschauerrückgang, dass nicht alle Fans mit der Leistung einverstanden sind. Sonst würden Sie doch kommen?!?

Jetzt fehlen zwei Verteidiger. Wie wäre es- Schlicht in die Verteidigung. Anderson in den Sturm und Lange ins Tor. Bezahlbar muss es ja sein, da ein Zuschnauerschnitt von 1400 angegeben wurde und bisher (bis auf gegen Kassel) immer 2000+ Zuschauer da waren. Ich denke mit einer noch besseren Leistung kann man wieder 2500 Zuschauer in CKS locken.
Und mit den genannten Veränderungen glaube ich auch, dass ein Armstrong in einer Play off Serie rausgeschossen werden kann, zumal wir den BESTEN Trainer der ganzen DEL2 haben und evtl. sogar auch der DEL (1).

VG teufelchen

PS: Lindros - FEUER FREI -
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »


Re: Josiah Anderson und die Torwartthematik
« Antwort #38 am: 07. Dezember 2013, 17:48:00 »
Außerdem hätte Josiah gestern auch mal ein bisschen aufgeräumt!

Uns fehlt derzeit einfach ein Spieler, der sich mal Respekt verschafft.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »


Re: Josiah Anderson und die Torwartthematik
« Antwort #39 am: 07. Dezember 2013, 18:52:15 »
Zitat von: "Teufelchen"
Nach dem Spiel gestern ist wieder klar geworden wie ernst die Torwartthematik genommen werden sollte!!!!!
Wir hab zwei gute Goalies, die bestimmt sehr gut als Ersatztorwart eingesetzt werden können, aber in der Summe dem EC nicht den 8. Platz garantieren können. Hingegen kann dies ein Stewart garantieren. Man merkt auch an dem Zuschauerrückgang, dass nicht alle Fans mit der Leistung einverstanden sind. Sonst würden Sie doch kommen?!?

Jetzt fehlen zwei Verteidiger. Wie wäre es- Schlicht in die Verteidigung. Anderson in den Sturm und Lange ins Tor. Bezahlbar muss es ja sein, da ein Zuschnauerschnitt von 1400 angegeben wurde und bisher (bis auf gegen Kassel) immer 2000+ Zuschauer da waren. Ich denke mit einer noch besseren Leistung kann man wieder 2500 Zuschauer in CKS locken.
Und mit den genannten Veränderungen glaube ich auch, dass ein Armstrong in einer Play off Serie rausgeschossen werden kann, zumal wir den BESTEN Trainer der ganzen DEL2 haben und evtl. sogar auch der DEL (1).

VG teufelchen

PS: Lindros - FEUER FREI -

Wer soll für Anderson auf die Tribüne?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »


Re: Josiah Anderson und die Torwartthematik
« Antwort #40 am: 07. Dezember 2013, 20:04:18 »
Zitat von: "Doug Glatt"
Zitat von: "Teufelchen"
Nach dem Spiel gestern ist wieder klar geworden wie ernst die Torwartthematik genommen werden sollte!!!!!
Wir hab zwei gute Goalies, die bestimmt sehr gut als Ersatztorwart eingesetzt werden können, aber in der Summe dem EC nicht den 8. Platz garantieren können. Hingegen kann dies ein Stewart garantieren. Man merkt auch an dem Zuschauerrückgang, dass nicht alle Fans mit der Leistung einverstanden sind. Sonst würden Sie doch kommen?!?

Jetzt fehlen zwei Verteidiger. Wie wäre es- Schlicht in die Verteidigung. Anderson in den Sturm und Lange ins Tor. Bezahlbar muss es ja sein, da ein Zuschnauerschnitt von 1400 angegeben wurde und bisher (bis auf gegen Kassel) immer 2000+ Zuschauer da waren. Ich denke mit einer noch besseren Leistung kann man wieder 2500 Zuschauer in CKS locken.
Und mit den genannten Veränderungen glaube ich auch, dass ein Armstrong in einer Play off Serie rausgeschossen werden kann, zumal wir den BESTEN Trainer der ganzen DEL2 haben und evtl. sogar auch der DEL (1).

VG teufelchen

PS: Lindros - FEUER FREI -

Wer soll für Anderson auf die Tribüne?



Verletzte Spieler oder Spieler die hier und da mal nicht funktionieren so wie es FC will (siehe Eddy letztes Saison). Aktuell wären das Heid und Ketter. Und auch wenn man es net hören/ hoffen will: Es kann sich ein Spieler auch noch längerfristig verletzen, dann wäre dieses "Problem" gelöst. Und im Eishockey gibt es leider - zu oft - größere Verletzungen. ----- Das heißt jetzt nicht, dass sich einer schwer oder auch leicht verletzen soll. Aber das hier und da mal einer ausfällt, ist im Eishockey "normal".......
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »


Re: Josiah Anderson und die Torwartthematik
« Antwort #41 am: 07. Dezember 2013, 20:07:03 »
Zitat von: "Gretzky"
Außerdem hätte Josiah gestern auch mal ein bisschen aufgeräumt!

Uns fehlt derzeit einfach ein Spieler, der sich mal Respekt verschafft.

Genauso sieht's aus! Symptomatisch dafür die Szenen, in denen sich Bartels gestern selbst verteidigen musste. Letzte Saison hätte es in solchen Situationen für den Gegner ordentlich  :box Backenfutter  :box gegeben, diese Saison fast noch Beistand für den Gegner...  :no
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »


Re: Josiah Anderson und die Torwartthematik
« Antwort #42 am: 07. Dezember 2013, 20:14:20 »
In Dresden gibt es eine Aktion bei welcher Fans einen Spieler finanzieren
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »


Re: Josiah Anderson und die Torwartthematik
« Antwort #43 am: 07. Dezember 2013, 20:43:35 »
Zitat von: "Hector"
In Dresden gibt es eine Aktion bei welcher Fans einen Spieler finanzieren


also ich richte gerne ein konto für anderson ein.... es müsste nur gefüllt werden :can  :can  :can  :can
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »


Re: Josiah Anderson und die Torwartthematik
« Antwort #44 am: 08. Dezember 2013, 00:36:09 »
Zitat von: "Teufelchen"
Zitat von: "Doug Glatt"
Zitat von: "Teufelchen"
Nach dem Spiel gestern ist wieder klar geworden wie ernst die Torwartthematik genommen werden sollte!!!!!
Wir hab zwei gute Goalies, die bestimmt sehr gut als Ersatztorwart eingesetzt werden können, aber in der Summe dem EC nicht den 8. Platz garantieren können. Hingegen kann dies ein Stewart garantieren. Man merkt auch an dem Zuschauerrückgang, dass nicht alle Fans mit der Leistung einverstanden sind. Sonst würden Sie doch kommen?!?

Jetzt fehlen zwei Verteidiger. Wie wäre es- Schlicht in die Verteidigung. Anderson in den Sturm und Lange ins Tor. Bezahlbar muss es ja sein, da ein Zuschnauerschnitt von 1400 angegeben wurde und bisher (bis auf gegen Kassel) immer 2000+ Zuschauer da waren. Ich denke mit einer noch besseren Leistung kann man wieder 2500 Zuschauer in CKS locken.
Und mit den genannten Veränderungen glaube ich auch, dass ein Armstrong in einer Play off Serie rausgeschossen werden kann, zumal wir den BESTEN Trainer der ganzen DEL2 haben und evtl. sogar auch der DEL (1).

VG teufelchen

PS: Lindros - FEUER FREI -

Wer soll für Anderson auf die Tribüne?



Verletzte Spieler oder Spieler die hier und da mal nicht funktionieren so wie es FC will (siehe Eddy letztes Saison). Aktuell wären das Heid und Ketter. Und auch wenn man es net hören/ hoffen will: Es kann sich ein Spieler auch noch längerfristig verletzen, dann wäre dieses "Problem" gelöst. Und im Eishockey gibt es leider - zu oft - größere Verletzungen. ----- Das heißt jetzt nicht, dass sich einer schwer oder auch leicht verletzen soll. Aber das hier und da mal einer ausfällt, ist im Eishockey "normal".......


An die Ü23 Reglung wird dabei nicht gedacht!

Ketter und Heid bin ich mir sicher werden nicht lange ausfallen.

Die einzigste Baustelle die es gibt ist der Goalie, nicht leistungsbedingt! Es sind kaum bis keine deutschen Goalies auf dem Markt und wenn man sich einige Kader anschaut seh ich kaum einen Verein der in der Lage ist einen Goalie freizugeben zb. im falle Guryca oder Lange.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »