Hallo
Gast

Thema: Josiah Anderson und die Torwartthematik  (Gelesen 19620 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Josiah Anderson und die Torwartthematik
« am: 25. November 2013, 10:03:32 »
:hail
Es ist soweit. Der Markt wird bestimmt wieder sondiert.

Leider ist Herr Reimer längerfristig verletzt. Mit OP und Reha wird er bestimmt einige Woche nicht zur Verfügung stehen. Da wird doch bestimmt Ersatz gesucht?

Wie sieht es mit Josiah Anderson aus? Mir ist zu Ohren gekommen, dass an ihn gedacht wird. Doch wer würde dann als überzähliger "alter Spieler" dann zuschauen?

Des weiteren habe ich gehört, dass Herr Thomas Ower bereits in Frankfurt unterschrieben hat? Im Gespräch ist Mathias Lange, also der Bruder von Harry. :harry

Wann würden beide Spieler in der Teufelshölle eintreffen?
Kann jemand einen oder beide Sachverhalte bestätigen? Bzw. uns aufklären was daran wahr ist oder auch nicht.

Zu guter Letzt muss der Spass ja auch finanziert werden....

So dann mal Feuer frei  :hail
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »


Re: Josiah Anderson und die Torwartthematik
« Antwort #1 am: 25. November 2013, 10:11:46 »
Bei Thomas würde ich mir kein Urteil erlauben. Das Gerücht das er in Frankfurt unterschrieben haben soll, ist schon älter! Es gibt da dann auch zwei Varianten: Saisonende oder schon vor Ende der Wechselfrist! Ich kann mir das aber irgendwie nicht so vorstellen und es gibt auch sehr verlässliche Quellen die dem Wiedersprechen! Eher lässt er sich Operieren und fällt aus, denn da steht wohl noch was aus?!

Anderson hat sich eine Farm gekauft und ist nicht mehr auf der Bohrinsel, mal sehen was kommt. Vorstellen könnte ich mir es schon… wünschen auch!  :top
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »


Re: Josiah Anderson und die Torwartthematik
« Antwort #2 am: 25. November 2013, 12:39:17 »
Ich würde beide Personalien begrüßen, aber ich kann mir keinen von beiden vorstellen.

Mit Mathias Lange würde unser Torwartproblem (ja, wir haben derzeit ein solches) bestimmt gelöst werden, aber warum sollten ihn die Iserlohn Roosters gehen lassen?

Josiah würde der Mannschaft ein Gesicht geben, welches für bedingungslosen Einsatz und Kampf steht. Wir Fans hätten eine Identifikationsfigur, denn keiner stand in der letzten Saison so wie er für das "Bad Nauheim Hockey". Aber was sollte ihn bewegen, seine Farm zu verlassen?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »


Re: Josiah Anderson und die Torwartthematik
« Antwort #3 am: 25. November 2013, 13:18:03 »
Spaß am Hockey ?
 :meister
 :bnh
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »


Re: Josiah Anderson und die Torwartthematik
« Antwort #4 am: 25. November 2013, 13:47:01 »
Zitat von: "Teufelchen"
:hail
Es ist soweit. Der Markt wird bestimmt wieder sondiert.

Leider ist Herr Reimer längerfristig verletzt. Mit OP und Reha wird er bestimmt einige Woche nicht zur Verfügung stehen. Da wird doch bestimmt Ersatz gesucht?

Wie sieht es mit Josiah Anderson aus? Mir ist zu Ohren gekommen, dass an ihn gedacht wird. Doch wer würde dann als überzähliger "alter Spieler" dann zuschauen?

Des weiteren habe ich gehört, dass Herr Thomas Ower bereits in Frankfurt unterschrieben hat? Im Gespräch ist Mathias Lange, also der Bruder von Harry. :harry

Wann würden beide Spieler in der Teufelshölle eintreffen?
Kann jemand einen oder beide Sachverhalte bestätigen? Bzw. uns aufklären was daran wahr ist oder auch nicht.

Zu guter Letzt muss der Spass ja auch finanziert werden....

So dann mal Feuer frei  :hail


Ich bin mir sicher das Thomas nicht in Frankfurt unterschrieben hat!!!!
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »


Re: Josiah Anderson und die Torwartthematik
« Antwort #5 am: 25. November 2013, 14:24:15 »
Zitat von: "Teufelchen"
:hail
Es ist soweit. Der Markt wird bestimmt wieder sondiert.

Leider ist Herr Reimer längerfristig verletzt. Mit OP und Reha wird er bestimmt einige Woche nicht zur Verfügung stehen. Da wird doch bestimmt Ersatz gesucht?

Wie sieht es mit Josiah Anderson aus? Mir ist zu Ohren gekommen, dass an ihn gedacht wird. Doch wer würde dann als überzähliger "alter Spieler" dann zuschauen?

Des weiteren habe ich gehört, dass Herr Thomas Ower bereits in Frankfurt unterschrieben hat? Im Gespräch ist Mathias Lange, also der Bruder von Harry. :harry

Wann würden beide Spieler in der Teufelshölle eintreffen?
Kann jemand einen oder beide Sachverhalte bestätigen? Bzw. uns aufklären was daran wahr ist oder auch nicht.

Zu guter Letzt muss der Spass ja auch finanziert werden....

So dann mal Feuer frei  :hail

70% Spekulation, 30% Blödsinn. Wie meistens.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »


Re: Josiah Anderson und die Torwartthematik
« Antwort #6 am: 25. November 2013, 14:31:53 »
Zitat von: "Gretzky"
Ich würde beide Personalien begrüßen, aber ich kann mir keinen von beiden vorstellen.

Mit Mathias Lange würde unser Torwartproblem (ja, wir haben derzeit ein solches) bestimmt gelöst werden, aber warum sollten ihn die Iserlohn Roosters gehen lassen?

Josiah würde der Mannschaft ein Gesicht geben, welches für bedingungslosen Einsatz und Kampf steht. Wir Fans hätten eine Identifikationsfigur, denn keiner stand in der letzten Saison so wie er für das "Bad Nauheim Hockey". Aber was sollte ihn bewegen, seine Farm zu verlassen?

...genau dass eben!!! Du hast es ja treffend beschrieben und er weis das auch  ;-)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »


Re: Josiah Anderson und die Torwartthematik
« Antwort #7 am: 25. November 2013, 14:59:56 »
Zitat von: "Dummbabbler"
Zitat von: "Teufelchen"
Zu guter Letzt muss der Spass ja auch finanziert werden....

70% Spekulation, 30% Blödsinn. Wie meistens.
Und die Finanzen nicht zu vergessen. Wie immer in den Beiträgen dieses Online-Helden.

Ich habe übrigens den Verdacht Forennutzer Teufelchen leidet an schwerem Gerüchtehusten. Therapieempfehlung: Torwart während dem Schußtraining der DEL2-Mannschaft. Ower und Bartels sind ja nicht mehr gut genug, die Mannschaft braucht im Training auch eine Herausforderung beim Schlagschuß trainieren ;-)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »


Re: Josiah Anderson und die Torwartthematik
« Antwort #8 am: 25. November 2013, 15:04:37 »
Lieber Gretzky,

warum musst du in jedem deiner Posts anderen deine Meinung zum Thema Torwartdiskussion aufzwängen...??? Wir haben kein TW Problem...wenn du eins draus machen willst,fahr doch mal in die Geschäftsstelle, sag das Ower und Ortwein ins Gesicht und nehm am besten schon mal ein paar Kröten mit...dann kannste DEIN Problem(vllt legt der Schalker ja nen 5er drauf) auch gleich selbst lösen.

Ich finde nicht, dass wir jetzt direkt handeln sollten...warten wir doch mal 4-6 Wochen ab...da gibts dann sicher auch interessantere Spieler auf dem Markt, aber evtl brachen wir dann auch keine weiteren...Reimer und Bergmann sind dann vllt wieder an Bord und wir hätten bissi mehr Pulver für nächstes Jahr ;-)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »


Re: Josiah Anderson und die Torwartthematik
« Antwort #9 am: 25. November 2013, 15:56:30 »
Nur mal so nebenbei, denke mit Bergmann zu rechnen wäre sehr blauäugig. Er hat ne harte Zeit hinter sich (hoffe hinter sich!) und er wird mit Sicherheit diese Saison in Nauheim kein Spiel mehr bestreiten. Wäre natürlich Super wenn, kann es mir medizinisch aber nicht vorstellen.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »


Re: Josiah Anderson und die Torwartthematik
« Antwort #10 am: 25. November 2013, 16:00:48 »
Dass Spieler in Ffm unterschrieben haben könnten, nimmt ja schon paranoide Züge an...
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »


Re: Josiah Anderson und die Torwartthematik
« Antwort #11 am: 25. November 2013, 16:06:22 »
Bei Bergmann ist ja auch der Wunsch der Vater des Gedankens...und ausschließen möchte ich es schon allein aus Respekt vor ihm nicht...
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »


Re: Josiah Anderson und die Torwartthematik
« Antwort #12 am: 25. November 2013, 16:53:25 »
Zitat von: "Mr. Jäger M."
Bei Thomas würde ich mir kein Urteil erlauben. Das Gerücht das er in Frankfurt unterschrieben haben soll, ist schon älter! Es gibt da dann auch zwei Varianten: Saisonende oder schon vor Ende der Wechselfrist! Ich kann mir das aber irgendwie nicht so vorstellen und es gibt auch sehr verlässliche Quellen die dem Wiedersprechen! Eher lässt er sich Operieren und fällt aus, denn da steht wohl noch was aus?!

  :top

Frankfurt hat 2 brauchbare Torleute, wieso sollen die jemand kaufen, der nicht ganz gesund ist?

Und als 3. Goalie nimmt man meist einen älteren auf Standby und Ower will doch noch nicht aufs Altenteil , oder?

Und für nächstes Jahr holen die bei Aufstieg einen aus der DEL I.

Also, Gerüchte werden nicht wahrer, wenn man sie weitererzählt....
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »


Re: Josiah Anderson und die Torwartthematik
« Antwort #13 am: 25. November 2013, 17:03:00 »
Zitat von: "Reichel"
Zitat von: "Mr. Jäger M."
Bei Thomas würde ich mir kein Urteil erlauben. Das Gerücht das er in Frankfurt unterschrieben haben soll, ist schon älter! Es gibt da dann auch zwei Varianten: Saisonende oder schon vor Ende der Wechselfrist! Ich kann mir das aber irgendwie nicht so vorstellen und es gibt auch sehr verlässliche Quellen die dem Wiedersprechen! Eher lässt er sich Operieren und fällt aus, denn da steht wohl noch was aus?!

  :top

Frankfurt hat 2 brauchbare Torleute, wieso sollen die jemand kaufen, der nicht ganz gesund ist?

Und als 3. Goalie nimmt man meist einen älteren auf Standby und Ower will doch noch nicht aufs Altenteil , oder?

Und für nächstes Jahr holen die bei Aufstieg einen aus der DEL I.

Also, Gerüchte werden nicht wahrer, wenn man sie weitererzählt....

Das Gerücht kommt nicht von mir und ich habe das schon vor Wochen gehört und hier auch nicht geschrieben, nur angezweifelt! Daher auch mein Hinweis auf verlässliche Quellen die das auf keinen Fall bestätigen. Somit ist das für mich durch!
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »


Re: Josiah Anderson und die Torwartthematik
« Antwort #14 am: 25. November 2013, 17:12:32 »
Also das Ower in Frankfurt unterschrieben hat kann ich mir wirklich nicht vorstellen...leider habe ich auch gehört das bei ihm noch eine OP aussteht...
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »