Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - AntiLions

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 55
16
Spieltagsdiskussion / Re: Derbytime-und keinen interessierts???
« am: 07. Januar 2018, 08:52:18 »
Keinen interessiert's? Dann wären bis auf die unterste Reihe nicht schon fast alle Sitzplätze verkauft.

Naja, ich bezogs mehr darauf, das net mal einer nen Thread eröffnet hat hier.... ;) Und in Kassel haben sie mit Hängen und Würgen nen Bus zusammen bekommen....
Wenn ich's böse ausdrücken würde, würde ich sagen: interessiert's denn jemanden, dass wir (Fans & 'Normal'-Zuschauer) unzufrieden sind/waren? Es beruht sozusagen auf Gegenseitigkeit.
Aber da wäre ja noch mein Vorsatz, es positiv ausdrücken zu wollen: 3000+ zu erwartende Zuschauer können ja nicht irren, also ist wie immer alles gut und Kassel halt nur eine gewöhnliche Gastmannschaft, der man nicht mehr Beachtung schenken muss, als den 12 anderen DEL2-Teams. Warum also schon im Vorfeld sich aufregen und die Mücken, äh die Huskies, scheu machen? Egal wie es heute Abend ausgeht - wir haben mindestens 3 Punkte Vorsprung auf einen PD-Platz und Minimum 16, um zu mindestens Heimrecht in einer möglichen PD-Runde zu haben. Also wenn sich das nicht positiv anhört, dann versteh' ich die Eishockey-Welt nicht mehr. :cheesy:

17
Schade... ein Punkt hätte uns gut getan. Aber wer weiß wofür es gut war. Ein Sieg heute hätte eine Niederlage am Sonntag schon angedeutet, da wir ja bisher diese Saison noch nie mehr als 2 Spiele hintereinander gewinnen konnten. So gibts Hoffnung für Sonntag.
Das ist aber ein schwacher Trost. Meiner Meinung nach sind Punkte leichtfertig liegen gelassen worden.

18
Bei dem Dresdner Goalie muss eigentlich was gehen.

19
Wer beste Gelegenheiten bei recht unsicher wirkendem Goalie liegen lässt, muss sich nicht wundern. Aber noch ist ja nichts verloren.

20
Ob das Ergebnis zu hoch ausgefallen ist oder nicht, ist doch vollkommen egal. Endlich haben wir einfach mal die Schwäche unseres Gegners genutzt und selbst zugeschlagen und nicht einen desolaten Gegner wieder aufgebaut. Also - keine Schuldgefühle aufkommen lassen. Jeder andere hätte uns ebenso konsequent bestraft.

21
Eishockey Cracks Bad Nauheim GmbH / Re: Happy Birthday zum 40. Orti
« am: 03. Januar 2018, 14:49:48 »
Auch ich muss sagen, dass ich mir das Bad Nauheimer Eishockey ohne das 'Schmuckkästchen' schwer vorstellen kann.
Das bedeutet aber nicht, dass ich glaube man könne den Lauf der Zeit stoppen oder gar zurückdrehen. Es wird also so kommen, dass liebgewonnenes verschwindet. Sei es das 'Schmuckkästchen' und damit das besondere Flair des Oldschool-Hockeys, oder aber 'unser' EC verschwindet in der Versenkung und wird dann irgendwann in einem Atemzug mit dem ERC Rödermark oder dem ERSC Karben als 'Ach-da-war-ja-mal-was'-Standorte genannt. Diese letzte Option dürfte dabei allerdings die suboptimalste sein.
So gesehen kann es also nur einen Weg geben, wenn Eishockey nicht nur auf Hobbyebene weiter existieren soll. Dass dazu die Politik ins Boot geholt werden muss, ist ja nun so neu auch nicht und hat in der Vergangenheit auch nicht so wirklich gut geklappt. Natürlich möchte ich nicht behaupten, der EC wäre von der Stadt hängengelassen worden, aber es ist eben auch nicht viel mehr passiert, als unbedingt nötig war/ist. Dass nun die Stadtwerke seit Saisonbeginn 'offiziell' mit im Boot sitzen, möchte ich gerne als Startschuss für den Wettlauf in eine neue Zeitrechnung, dem Anfang für das 'perspektivische Projekt' und nicht als Fangschuss an großen Investoren sehen, um mal lola68s abschließende Worte mit 'vor die Flinte laufen' aufzugreifen.

22
Naaaaja - also wenn ich mit einem Tor Rückstand ins letzte Drittel gehe und annähernd Null Aufwand betreibe um mal nicht durch ein Icing die Scheibe ins gegnerische Dritte zu pucksieren, dann, ja dann muss ich mich über gar nichts wundern, was mit der Verteilung von Punkten in Zusammenhang gebracht werden könnte. Da ich aber vor einiger Zeit versprochen hatte, positive Ding sehen zu wollen, muss ich sagen, schön, dass zumindest der Mannschaftsbus rechtzeitig in KF angekommen ist und wir mit nur einem Tor Differenz nicht gerade unter die Räder kommend, verloren haben. Da von den Fans im Stadion von 'Super Nauheim' und nach Spielende 'Wir wollen die Teufel sehen', gesungen wurde, gehe ich davon aus, ein tolles Spiel gesehen zu haben.

In diesem Sinne allen einen guten Rutsch - in welche Richtung, lasse ich an dieser Stelle mal lieber offen.

23
Spieltagsdiskussion / Re: Zu Gast beim Letzten-eine schwere Sache
« am: 26. Dezember 2017, 20:50:42 »
4. Auswärts Sieg in Folge :evil:
Die Auswärtsmonster  :grin:

24
Spieltagsdiskussion / Re: Zu Gast beim Letzten-eine schwere Sache
« am: 26. Dezember 2017, 20:20:09 »
Was ist da in Bad Tölz los - der Ergebnisdienst tickt völlig aus.

25
Spieltagsdiskussion / Re: Zu Gast beim Letzten-eine schwere Sache
« am: 26. Dezember 2017, 19:34:52 »
Da kassiert die fairste Mannschaft der liga in nicht mal 8min 4strafen...strafenverteilung kleine Strafen 6/1...kann ich mir nur schwer vorstellen dass das mit rechten Dingen zugeht  :evil:
Aus irgendeiner Ecke wird doch immer behauptet *Wir spielen in Unterzahl besser als in Überzahl*. So gesehen ist doch alles gut.

26
Spieltagsdiskussion / Re: Zu Gast beim Letzten-eine schwere Sache
« am: 26. Dezember 2017, 19:32:34 »
Ab der Matchstrafe spielen wir fast nur noch Unterzahl ...

27
Eishockey allgemein / Re: Löwen Frankfurt 16/17
« am: 20. Dezember 2017, 17:39:38 »
Das ganze hat doch mit Löwen 16/17 nichts zu tun!
Meines Wissens nach sind wir doch schon in der Saison 17/18 - oder hab' ich was verpasst ?

28
Wenn angemerkt wird, dass es nach einem Sieg verdächtig Still hier ist - ja was soll man denn auch sagen, außer, dass man Lügen gestraft wurde für die desaströsen Prognosen zu diesem Spiel.
Aber macht ein (halbwegs vernünftiges) Spiel einen neuen Frühling? Ich denke nicht der einzige zu sein, der da seine Bedenken anmelden muss. Wir sind noch meilenweit davon entfernt, wieder Ruhe einkehren zu lassen.

29
Der Drops ist gelutscht. Kräftesparen für Freitag. Nur noch 7.

30
Ich habe das Spiel zwar nicht gesehen.. aber verschiedentlich gehört, dass es das schlechteste Spiel seit langem war. Erschreckend fand ich auch wieder die Statistik unserer Ausländer.
Aber ich war ehrlich gesagt, wirklich geschockt über die Pressekonferenz.
Petri... das sind Profis und nicht die Knabenmannschaft... Bisher fand ich deine Analysen der Spiele größtenteils gut, aber gestern hätte ich mir gewünscht, dass die Kritik nicht an den Fans sondern mal ohne Umschweife an der Mannschaft geübt wird.
Sei froh, dass du dir diesen Bullshit nicht gegeben hast. Aber halt - es soll ja positiv klingen. Wir haben die Schuldigen ausgemacht, daran kann also jetzt gearbeitet werden. Dann noch die Schiris aufs Korn genommen - sie haben schließlich so viele Strafzeiten gegen Heilbronn gegeben, dass selbst der Blindeste im Stadion sehen konnte, dass dadurch die Heimmannschaft klar benachteiligt war, also wirklich keine Heimspielatmosphäre hat aufkommen können. Lassen wir also die Heimspiele ausfallen und nutzen die Zeit besser zum trainieren und die Auswärtsfahrten ersetzen wir durch versenden von Präsentkörben, in denen auf einer hübschen Geschenkkarte drei Punkte gemalt sind. Die Kosten werden minimiert, die Heimzuschauer stören den Spielbetrieb nicht und ja - so wird man dann schon sehen, dass man alles richtig macht.

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 55