Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Spirit

Seiten: [1] 2 3 ... 5
1
Eishockey Cracks Bad Nauheim GmbH / Re: Team 2017/2018
« am: 23. Februar 2018, 08:02:58 »

Du sagst es..so lange ich das Gefühl habe das ich als Fan von der GF verrascht werde und nur als "Melkkuh für Spendenaktionen"" akzeptiert werde gibt es keinen einzigen Cent. Insgesamt finde ich die vielen Spendenaktionen in dieser Saison schon peinlich...
Ein Zeichen für mich das es Zeit ist das Herr Ortwein geht. Nur nehmen aber nichts geben dazu eigensinnig und sturr....

Oft Auswärts warst du die Saison nicht oder ? Wir haben mit die niedrigsten Eintrittspreise in der Liga, wenn wir wirklich die Melkkuh sind, warum werden diese dann nicht auf 16€ wie in Bietigheim, Garmisch, Kaufbeuren und Ravensburg hoch geschraubt ? Niemand wird gezwungen bei der Spendenaktion mit zu machen, und sie wurde ja nur von den VIPs auf die Fans erweitert, weil einige Fans gesagt haben sie würden auch gerne etwas spenden. Eigensinnig und sturr bist du nur mit deinem Kommentaren!

2
Spieltagsdiskussion / Re: ALLE IN DIE HALLE-der "Hessenschreck" kommt
« am: 22. Februar 2018, 14:17:08 »
4:1 vor 2603 Zuschauern

3
Spieltagsdiskussion / Re: Die Joker kommen-mit Oppi und Aaron Reinig
« am: 13. Februar 2018, 08:39:25 »
Helau zum Faschingsdienstag mit dem Tabellen-Fünften Kaufbeuren!

Die Joker sind ein Beispiel dafür, was man mit vergleichbaren Bedingungen wie bei uns (mal abgesehen vom Stadion) erreichen kann. Aktuell auf Platz 5, liegt man in Reichweite der Huskies auf Platz 4 und hat Chancen, das Heimrecht in den PlayOffs zu erreichen. Andererseits haben wir mit einem Sieg die große Chance, die Joker selbst wieder in unsere Reichweite zu holen und den Rückstand von 7 auf 4 Punkte zu reduzieren.

Mit an Bord bei den Allgäuern ist der ehemalige Nauheimer Publikumsliebling und Oberliga-Meister Daniel "Oppi" Oppolzer, sowie der Sohn des Nauheimer Eishockey-Idols Dale Reinig, nämlich Aaron Reinig (born in the Wetterau). Letzterer gab dazu ein schönes Interview in der Wetterauer Zeitung, welches hier nachzulesen ist: https://www.wetterauer-zeitung.de/sport/lokalsport-wz/Lokalsport-Dale-Reinig-hat-Kult-Status-jetzt-kommt-Sohn-Aaron-nach-Bad-Nauheim;art1435,388873

Ich hoffe auf mehr als 1500 Zuschauern und einen 4-2 Heimsieg. Schwer genug wird es, so fällt Stiefenhofer auch Morgen aus. Evtl. kann er durch Garret Pruden ersetzt werden.

Vergleichbare Bedinungen ??? Puhhh seh ich diese Saison etwas anders, die Eintrittskarten in Kaufbeuren sind an der Abendkasse einiges teurer als bei uns ( Aufgrund der neuen Halle konnten sie das durchsetzen ). Durch die neue Halle ist auch der Zuschauerschnitt hochgegangen, dazu kam auch noch sportlicher Erfolg. Allein durch diese Mehreinnahmen ( höhere Preise x höheren Zuschauerschnitt ) zahlen die eine komplette Saison eine gute Reihe. Dann ist in Kaufbeuren auch die Jugendarbeit besser, da möchte ich gar nicht sagen das die etwas besser oder wir etwas schlechter machen, die haben einfach da  unten durch mehr Eishallen eine größere Auswahl an guten Jugendlichen.

4
Spieltagsdiskussion / Re: 44. Spieltag: Bad Nauheim - Dresden
« am: 12. Februar 2018, 09:10:35 »
Thomas, ich befürchte es aber, dass es am Dienstag noch trauriger wird.
Null Gästefans, es werden aktuell schon Karten "verrammscht", wie zuvor gg RV schon einmal. Ich glaube, wir pendeln uns gerade auf dem ein, was in Nauheim machbar ist und der Fan alleine kann den Etat nicht sichern, hier müssen neue und mehr Sponsoren heran und die schon lange vom GF in den Raum gestellten, neuen und zusätzlichen Gesellschafter.

Zum Spiel noch: zwei Teams auf Augenhöhe, Dresden besser ins, wir besser aus dem Spiel gekommen. Dresden defensiv sehr stark, wohl unter dem Eindruck, dass da nur Henning Schroth im Tor steht.

Wir hätten dieses Spiel im November verloren.

Zu Brandt: er bringt genau das, was mir eigentlich klar war und deswegen haben mich die vielen Ahnungslosen, die nix über ihn wussten, außer die Suspendierung in Düsseldorf, auch maßlos geärgert.
Deswegen auch mein Kommentar, allgemeine gehalten, mit dem Wissen, dass die, denen dieser Schuh passt, ihn sich schon anziehen werden.

Mit 0 Gästefans stimmt nicht, es werden paar Kaufbeurer kommen, aber ansonsten sag ich auch wieder unter 2000.

5
Eishockey Cracks Bad Nauheim GmbH / Re: Team 2017/2018
« am: 06. Februar 2018, 15:51:15 »
Jetzt weiss man natürlich nicht inwiefern dem Trainer intern "die Wacht" angesagt wurde.
Vllt wurde gesagt verlierst du die nächsten 6 Spiele bist du Weg oder holen wir nur X Punkte aus X Spielen.

Aber im Endeffekt hat er Reihen umgestellt, verletzte Spieler sind zurück, ein Top Neuzugang und es läuft momentan.

Aber man sieht wie eng diese Liga ist , vor Wochen hatten wir noch Angst um die Pre Playoffs, nun sind wir nur knapp von den Playoffs entfernt... kann natürlich auch sein in 4 Wochen sind wir froh knapp die Pre Playoffs erreicht zu haben oder wir feiern die direkten Playoffs.

6
Eishockey Cracks Bad Nauheim GmbH / Re: Team 2017/2018
« am: 06. Februar 2018, 14:52:24 »
Ich denke wir müssen uns da nichts vormachen. Bin auch, schon lange, für einen neuen Trainer. Beurteile das alles, wie auch der Usbeke, über einen längeren Zeitraum. Ein Trainerwechsel würde wahrscheinlich auch dann kaum vorgenommen werden, wenn wir elfter oder zwölfter werden würden. Dazu schätze ich unsere GF als zu sehr Ja-Sager-orientiert und wenig risikobereit ein. Und da wir aktuell erfolgreich sind und gut dastehen, wird es für die GF keinen Grund zu einem Wechsel an der Bande im Sommer geben.

Respekt.

So seh ich  es auch .

Und was die Ja -Sager Orientierung betrifft, leg ich noch einen nach .

Wie kann es eigentlich sein, daß die GF öffentlich wegen der fehlenden Siege einen Spieltag  x ausruft und dabei nach außen Spieler und Trainer in einem Atemzug mit personellen Konsequenzen im Falle einer Niederlage  droht ?

Die Beurteilung der Spieler obliegt doch eigentlich ganz alleine  dem Trainer .

Lediglich die Beurteilung des Trainers ist wieder übergeordnet.

Nicht so bei uns !

Und hätten wir dieses Spiel verloren , hätte die GF dem Trainer  diktiert, daß er doch bitteschön Spieler auszusortieren hat !!?

Eine fatale Außendarstellung für jeden Trainer

Unsere Schwierigkeiten sind die Kompetenz-und Machtstrukturen .Die du nicht untreffend anders ausgedrückt hast :

Orientierung nach Ja -Sagern (es ist ja auch nicht eben einfach nein zu sagen in abhängiger Beschäftigung )und das fehlende Risiko (man kann es aber auch fehlende Bereitschaft nennen ), Dinge ab und weiter zu geben , damit der Trainer  eigenverantwortlich Profil entwickeln und verantworten kann.

Zum Thema Spieler sehe ich das anders, wenn ich als GF oder sonstige Führungsperon sehe, dass z.B. meine Kontigentspieler nicht die gewünschte Leistung bringen... dann darf ich die natürlich ermahnen ... und wie man gesehen hatte, hat diese Ermahnung geholfen.

7
Eishockey Cracks Bad Nauheim GmbH / Re: Team 2017/2018
« am: 30. Januar 2018, 09:56:33 »
Lt. WZ Saisonende für Woidtke, Meland hat ein Angebot aus der EBEL,wird nicht langweilig diese Saison ...

www.wetterauer-zeitung.de/sport/lokalsport-wz/Lokalsport-EC-Bad-Nauheim-Meland-vor-Abschied;art1435,382046

Ich kann mir absolut nicht vorstellen, wie wir z.Z. einen Ausfall von Meland adäquat kompensieren wollen, nachdem seine Formkurve gerade in den letzten Wochen nach oben ging/geht.
Zudem kommt Woidtke diese Saison nicht mehr auf´s Eis und selbst hinsichtlich Mannes müssen wir darauf hoffen, das sich bei der DEG kein Verteidiger verletzt.
Hoffe nur, das er Profi genug ist und entsprechend reagiert, wenn man ihm die Freigabe verwehrt und er sich kein Beispiel an den völlig überbezahlten Fußballern (z.B. Dembele, Aubameyang etc.) nimmt.

Wenn du seine Vita siehst, würde ich das nicht riskieren. Seine Formkurve ging im Sturm nach oben, top Mann vorne aber ich würde gerne das Geld was für ihn frei wird , in einen soliden Abwehrspieler stecken.

8
Eishockey Cracks Bad Nauheim GmbH / Re: Team 2017/2018
« am: 26. Januar 2018, 10:57:31 »
Schöne Scheisse hat auch die DEL verzapft mit Wechselfrist zum 28.02.2018 wegen Olympiapause.....

Alle deutschen Ligen ausser die DEL spielen weiter, und jetzt kommt es zu den "krummen Geschäften" sehe Wolfsburg - Crimmitschau... und daraus gibt sich eine Wettbewerbsverzehrung kurz vor den Playoffs/Playdowns....

Und wenn ich Krefeld oder Straubing wäre, würde ich versuchen zur Pause meine Top Verdiener los zu werden, weil nach der Pause haben sie eh nur noch 3 Spiele die kein jucken und danach Sommerpause. Kann man schön Geld sparen...

9
Ein Freund aus Bayreuth sagte, er sei mit dem Arm in die Bande und es wäre von Schleimbeutel gesprochen worden. Aber alles sehr vage. So kam auch ein Krankenwagen und die einen hätten gesagt wg Mannes, andere wegen ner Frau, die den Puck an den Kopf bekam...

Ja es hat den Ellbogen getroffen und Ja der Krankenwagen war wegen einer Frau da.

10
Spieltagsdiskussion / Re: Kurstadt - V.T.B. Löwen
« am: 22. Januar 2018, 09:38:28 »


....Eines zu unserer Südkurve muß ich noch los werden - Was Choreos betrifft, so seid ihr wirklich einfallsreich (!), aber was die Gesänge betrifft .....
Leute, Leute - immer wieder nur "leise Huren" und "Haß auf Löwen". Wäre schön, wenn da auch mal was Neues und Einfallsreicheres kommen würde.
Und Nein - ich bin kein Liedtexteschreiber! ;-)

Da hat jeder seine Meinung dazu, natürlich könnt es mal kreativer sein, aber was ich viel schlimmer finde, dass bei denen Liedern auf einmal wieder die Kurve laut ist aber bei einem Rückstand sehr ruhig und das in einem Derby. Also mir als Fanatic, wäre es lieber die Kurve ist bei denen Liedern für die Mannschaft auch mal bei einem 2:4 laut.... dann kann man beruhigt die anderen Lieder weg lassen.

11
Eishockey allgemein / Re: Löwen Frankfurt 16/17
« am: 20. Dezember 2017, 17:22:42 »
Was hat das mit Löwen 16/17 zu tuen ? :P

12
Eishockey Cracks Bad Nauheim GmbH / Re: Eishockey..zum daheim bleiben
« am: 19. Dezember 2017, 08:47:19 »
Nicht jeder Verein kann jedes Spiel sportlich erfolgreich sein, dass ist halt so im Sport. Wir haben momentan 3 Auswärtssiege in Folge geholt also eine super Krise sieht anders aus. Vielleicht müssen endlich mal alle raffen, dass auch die Gegner gewinnen wollen und wir auch keinen Hans Bernd mehr haben der uns nach oben gekauft hat, die Zeiten sind rum! Wir brauchen ein neues Stadion damit wir mehr Geld schöffeln können !

13
Spieltagsdiskussion / Re: 25. Spieltag: Löwen Ffm-EC Bad Nauheim
« am: 11. Dezember 2017, 09:18:23 »

Sorry Stefan, aber ICH war vor Ort, ich habe eine Mannschaft gesehen, bei der ein Spieler mit gebrochenem Zeh gespielt hat, die ansonsten von Begninn an nur 9 Stürmer gehabt hätte, was dann, nach der üblen Aktion gegen Bettahar dann auch der Fall war, die sich gegen ein volles Löwen-Orchester mit 4 Reihen, wo die 4. noch bei uns eine erste Reihe wäre, mit allem was sie hatten gestemmt hat, die es geschafft hat, die Löwen zu großen Teilen des Spiels aus den guten Schußpositionen rauszuhalten, die bei ihren Nadelstichen immer brandgefährlich war und sich die Punkte redlich verdient hat. NATÜRLICH kann man auch an einzelnen Spielern kritisieren, aber das was du da kritisierst, klingt wie das, was die Löwen an IHREM Team kritisieren. Ergo dürfte es heute kein Spiel gegeben haben, denn deiner und der Meinung der Löwen Fans nach, hatten beide Teams keine Scheibenkontrolle und keinen Spielaufbau, ect. Der Puck eierte von Schiri zu Schiri.

Ach ja....und schice drauf, das wir AUCH von Bick gelebt haben-wir haben nen guten Goalie und das ist sein Job, Pucks zu halten.  :evil:

Bin da ganz bei Dir. Ja, es gab viel Stockfehler bei uns. Aber gemessen an unserem noch vorhandenen Personal und der Leistung vom Freitag kann man die, für mich, völlig unerwarteten 2 Punkte auch mal absolut positiv bewerten und feiern. In meinen Augen haben wir die Kätzchen in den ersten 10 Minuten fast überrannt und das 2-0 war mehr als verdient. Das uns hinten raus die Luft etwas ausging war abzusehen. Aber die Mannschaft hat wirklich alles gegeben. Für mich beste Eishockeyunterhaltung gestern und 2 nicht unverdiente Punkte mitgenommen. Man möchte eigentlich keinen Spieler herausheben weil es eine mannschaftliche starke Leistung war. Aber neben Bick möchte ich mal Cody Sylvester erwähnen. Was der Eiszeit genommen hat, auch in kritischen Situationen Übersicht bewiesen hat, hinten geackert hat und vorne immer anspielbar war, fand ich sensationell gut.

Cody für mich die letzten Wochen, einfach nur Stark, sehr viel Eiszeit und überall auf dem Eis zu finden... und kann auch mal den Puck halten ohne das wir Fans Angst haben müssen.

14
Spieltagsdiskussion / Re: Der SC Riessersee kommt
« am: 04. Dezember 2017, 13:41:58 »
wer kritisiert muss auch loben können...wirklich starker auftritt des Teams, kämpferisch aber auch spielerisch(zumindest stellenweise)!!
vor allem bick ...unglaublich was er gehalten hat!
aber was bitte ist mit ketter los...ein schatten seiner selbst, unkonzentriert und stellenweise überfordert...aber der ist so abgeklärt, der fängt sich wieder.

reimer finde ich auch wirklich stark, ackert unglaublich...auch wenn er heute ab und an falsche Entscheidungen getroffen hat...

bin zufrieden nach hause...

Das mit Ketter hab ich mich auch schon gefragt.... mhhh vllt ist er ja auch nicht ganz fit ? !

15
Eishockey Cracks Bad Nauheim GmbH / Re: Einwurf
« am: 07. November 2017, 09:11:46 »
Der Petri hat halt was verbrochen weswegen ihm von bestimmten Leuten immer und immer wieder die Kompetenz abgesprochen wird.
Ich frage mich nur was er eigentlich verbrochen hat. aber ich freue mich, dass wir in der Kurve so viele ausgebildete Experten mit Trainer Lizenz haben.

Da es gut passt, hier mal mein Beitrag aus Facebook dazu, per Copy+Paste

Ich zähle ganz gewiss nicht zu den alljährigen Kritikern, die immer nach ein paar Niederlagen aus den Löchern kommen und bin durchaus ein Freund der ruhigen Hand. Natürlich haben nun die, die immer so reagieren, die Hoheit, aber (!!!) ich stelle bei vielen eher gemäßigten auch mittlerweile eine "Schnauze voll" Mentalität fest. Woran liegt das? Man hat der GF immer vertraut, hat den Trainer mitgetragen und sich darauf verlassen, was von der GF selbst in Aussicht gestellt wird (sportliche Ziele, Agenda, bester Trainer dafür). Nun stellt man aber Jahr für Jahr (und nach 4 Jahren hat man nun mal eben Vergleiche) die selben Mechanismen fest. Es ist ja nicht die Tatsache, dass man verloren hat-ich war in Freiburg, in Heilbronn und habe alle Heimspiele gesehen-es kommt auch darauf an, wie sich die Mannschaft zu Beginn und wie sich JETZT präsentiert. In einem Zeitrum wo sich andere Teams eingespielt haben und wesentlich besser als zu Beginn spielen, wird es bei uns schlechter statt besser. Am Saisonanfang hatten wir 14 Neuzugänge, mittlerweile durch Nachbesserung wegen Verletzungen gar 16-haben wir besser und attraktiver gespielt, schon seit dem Bietigheim-Heimspiel wurde es immer schlechter, das Derby war ein Ausreißer, weil sich da die Spieler offensichtlich besonders selbst motiviert hatten. Schon die Niederlage in Dresden, selbst der Sieg in bad Tölz, waren doch schon Zeichen für Rückwärts statt Entwicklung.

Ja, natürlich gibts Schwankungen in einer Saison. Bei allen Teams. ABER es wird einfach auffällig, wenn sich gewisse Dinge von Saison zu Saison immer wieder wiederholen, völlig egal, welche Spieler auf dem Eis stehen.
Spieler, die zu Saisonbeginn "Bad Nauheim-Hockey" zeigten, sind nur ein Abziehbild dessen. Und naja, gestern brachte es einer sicher etwas oberflächlich, aber doch aus dem Herzen sprechend, auf den berühmten Punkt: Petri schafft es, aus jedem Kanadier einen Finnen zu machen!

Wir spielen bis zum Lausitz Spiel tolle Heimspiele. Ich sage nicht, dass wir überragendes Hockey gespielt haben aber nach all den Spielen sind die Zuschauer zufrieden und in bester Stimmung nach Hause gegangen und mit großer Lust, beim nächsten Heimspiel unbedingt wieder im Stadion zu sein.

Und du glaubst ernsthaft, dass Petri zu den Spielern geht und ihnen sagt sie sollen ab sofort ein anderes Hockey spielen? Oder anders herum ausgedrückt, sie hätten in diesen ersten sechs Heimspielen nicht nach seinen Vorgaben gespielt? Und sprichst ihm damit auch jegliche Kompetenz ab? Und du bist wirklich der Meinung, dass hier ausschließlich das Frankfurt Spiel als Ausreißer nach oben zu nennen ist? Ich nicht!

Im Grunde reden wir doch über die Problematik Agenda 2020. Diese völlig überzogene Agenda ist doch bei den Rahmenbedingungen überhaupt nicht umzusetzen. Das ist völlig illusorisch. Es werden unerreichbare Ziele ausgegeben und dann wird allein Petri angekreidet wenn diese auf sportlichem Sektor nicht erreicht werden. Das ist mir zu kurz gedacht und in der Argumentation zu billig. Hier sind Erwartungen geschürt worden, die unter diesen Rahmenbedingungen viel zu hoch gegriffen sind. Im Übrigen auch mit dem Kader der diesjährigen Mannschaft. Es darf die Frage erlaubt sein, ob der Kader wirklich so stark ist wie von vielen erhofft. Konstant ein hohes Leistungsniveau abzurufen ist ja schließlich ein Qualitätsmerkmal.
Ein Beispiel von Darstellung und Wirkung in Bezug auf die Agenda möchte ich gerne noch anführen. Tecks Saisonbericht 2016/2017. Dort wird eine Hammersaison des DNL2 Teams als Enttäuschung dargestellt. Da kann man mal sehen, wie sehr diese Agenda den Blick auf die wahren Gegebenheiten in Nauheim verzerrt hat. Mit unserer Bruchbude und nur einer Eisfläche ist es sensationell, was unser e.V. auf die Beine stellt. Und auch in der DEL2 ist der Kampf um Platz 10 und der Nichtabstieg das einzig reale Saisonziel. Wie das dann letztlich erreicht wird, ist mir herzlich egal. Natürlich will auch ich schönes Hockey sehen, aber wenn wir schlecht spielen (wie gegen Tölz) am Ende aber trotzdem 3 Punkte im Sack haben, ist mir das allemal recht. Petris Mannschaften stehen in der Regel hinten sicher und nehmen kaum Strafzeiten. Ja, ich bin der festen Überzeugung, dass dies in der Liga der richtige Weg ist um zu bestehen. Den Punkt zuhause gegen BiBi hätten wir mit ein oder zwei Strafen niemals ergattert. Und es darf mal angemerkt sein....andere Trainer lassen auch so spielen. Es ist doch kein Allheilmittel Petri auf die Straße zu setzen und dann zu glauben die Nauheimer Eishockeywelt wäre mit einem Schlag in Ordnung.

Bei der Agenda gibt es noch ein großeses Problem, Faktoren die du nicht steuern kannst, nämlich die Entwicklung an anderen Standorten z.B. Weisswasser soll einfach so eine Unterkunft für ihre Jugendspieler hingestellt bekommen, Kassel eine zweite Eisfläche, in dem ein oder anderen Verein der DEL2 sind im Hintergrund Geldgeber dazu gekommen oder meint ihr Crimme konnte sich ihre soliden Deutschen Spieler mit Altlasten holen ? Ohne neues Stadion(Halle) mit mehr Möglichkeiten , werden wir auf der Stelle treten. Das zum Thema Agenda.

Und sind wir mal ganz ehrlich, 4-5 Mannschaften in DEL2 haben Geld und wissen was sie dafür an Spieler bekommen, der Rest macht doch bei der Kaderzusammenstellung Glücksspiel und hofft das es passt. Vor zwei Jahren hatten wir diesen Jackpot, letztes Jahr hatte ihn Weisswasser und dieses Jahr hat ihn wohl Crimme, der große Looser dabei scheint aber RAV mit ihrem guten Kader zu sein. Und das ist nicht nur in der DEL2 so, sondern auch in der DEL teilweise.

Seiten: [1] 2 3 ... 5