Hallo
Gast

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Themen - joh78

Seiten: [1]
1
Presse- / Medienberichte / Kicker online vom 11.11.2015
« am: 11. November 2015, 20:29:37 »
Ok, kein wirklicher Medienbericht, aber so oft wird der EC Bad Nauheim nicht beim Kicker erwähnt. Die DEL2 gibt es da ja i.d.R. nur im Statistikteil.
Zitat
In der Mainmetropole hat sich der Finne mit slowakischen Wurzeln gut eingelebt. Er hält Kontakt zu anderen Sportler aus seiner Heimat, vor allem zu den beiden finnischen Eishockey-Torhütern Antti Ore bei den Löwen Frankfurt und Mikko Rämö beim EC Bad Nauheim.
http://http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/639066/artikel_hradecky_die-wm-qualifikation-ist-ein-grosses-ziel.html

2
Eishockey allgemein / Eishockey WM 2015
« am: 26. April 2015, 11:24:41 »
Ich habe mal ein neues Thema zur diesjährigen WM aufgemacht.

Zitat von: "Grenzweg"
Kasachstan und Ungarn sind in die A-Gruppe aufgestiegen. Letztere freuen den Schreiber dieser Zeilen. ;-)
Endlich mal wieder ein anderer Gast in der A Gruppe. Zuletzt waren sie 2009 in der A-WM.

Jagr spielt doch wieder mit. :tschechei
http://www.iihfworlds2015.com/en/news/w ... to-worlds/

Gerade mal die vorläufige Weltrangliste angeschaut. Deutschland darf sich keinen Ausrutscher leisten, wenn man die direkte Olympiaqualifikation noch schaffen will. Aber alles andere als der Nicht-Abstieg wäre wohl eine riesige Überraschung. Ansonsten geht es weiter bergab mit der internationalen Stellung des deutschen Eishockeys. Frauen und Junioren-Teams sind ja schon abgestiegen und die Club-Mannschaften sind international selbst auf Westeuropa bezogen alles andere als erstklassig.

1    Sweden    2570
2    Finland    2535
3    Russia    2515
4    Canada    2490
5    USA            2420
6    Czech Rep    2395
7    Switzerland 2235
8    Slovakia    2200
9    Latvia    2135
10    Norway    2070
11    Belarus    2055
12    France    2030
13    Germany    1980
14    Slovenia    1975
15    Denmark    1915
16    Austria    1905

3
Eishockey Cracks Bad Nauheim GmbH / Restprogramm
« am: 15. Februar 2015, 19:48:16 »
Hier mal das Restprogramm der Konkurrenten um Platz 10:

Riessersee: Kassel (A), Rosenheim (H), Frankfurt (H), Heilbronn (A) 74 Pkt. +15
ECN:          Frankfurt (H), Landshut (A), Lausitz (A), Ravensburg (H) 72 Pkt. -4
Lausitz:      Fischtown (A), Heilbronn (H), Frankfurt (A), ECN (H), Landshut (A) 71 Pkt. +4
Dresden:     Crimmitschau (H), Heilbronn (A), Landshut (H), Kaufbeuren (A) 70 Pkt. -15

Lausitz ist also unser Hauptkonkurrent. Immerhin hat auch der SCR ein schweres Programm, allerdings müssen gegen die drei Punkte rausgespielt werden. Dresden hat mindestens sechs Punkte sicher und auch gegen Crimme den Vorteil.

4
Heute waren wieder zwei Artikel über den EC in der Zeitung. Einmal der normale Vorbericht fürs Wochenende und ein Bericht über vermutlich ausbleibende Neuverpflichtungen.

Im wesentlichen ging es im Vorbericht um die herausragende Statistik von Bietigheim und die Rückkehr von Chris St. Jacques als Ersatz für den verletzungsbedingten Ausfall von. Justin Kelly.

Beim EC werden Strauch und Baum zurückkehren und aus Düsseldorf sollen Noske und Daxlberger kommen.

Im zweiten Artikel ging es um (un)mögliche Neuverpflichtungen und die Situation der Förderlizenzspieler. Heinrizi wurde zitiert, daß nur ein Wunder noch eine Neuverpflichtung bis heute 12 Uhr (Paßstelle Köln schließt) ermöglichen würde. Man sei mit verschiedenen Spielern in Kontakt gewesen, doch es scheiterte an der Freigabe der abgebenden Vereine. Somit gäbe es keinen Ersatz für Oppolzer, allerdings hätte Tim May auf der neuen Position überzeugt.

Bezüglich der Spielberechtigung in den Playoffs vertreten DEG und ECN eine andere Meinung als die DEL, doch wolle man es jetzt nicht darauf ankommen lassen, so daß wohl nur Noske (20 Spiele) und Daxlberger (16 Spiele) für Nauheim spielberechtigt sein werden bzw. schon sind. Thiel ist nach dem Dopingfall im DEG-Kader erstmal Stammspieler, wohl auch deshalb kommt ein Transfer nicht in Frage. Weil die 20 Spiele Regel für Torhüter nicht gilt, wäre Roßberg auch in den Playoffs für Nauheim spielberechtigt.

5
Eishockey Cracks Bad Nauheim GmbH / Neues Homepage-Design
« am: 29. Januar 2015, 12:08:20 »
Neue Homepage sieht insgesamt gut aus. Allerdings scrollen auf der rechten Seite sowohl die Social-Media-Buttons als auch der Kasten mit den Werbepartnern aus dem Bild heraus. Außerdem gefällt mir die Aufteilung der Seite nicht. Auf meinem 1600x900-Display nehmen Titel und Menuezeile dem scrollbaren Bereich soviel Platz weg, daß es für mich ungewöhnlich aussieht.

6
Presse- / Medienberichte / Re: Nachtrag vom 27.12.2014
« am: 29. Dezember 2014, 10:54:16 »
Und sicher hast Du gefragt, bevor Du einen ganzen eingescannten Artikel hier einstellst. :wall

7
Heute war fast eine ganze Seite Bericht zur aktuellen Situation des EC in der Wetterauer Zeitung. Im wesentlichen wurde die Meinung von Ortwein wiedergegeben, außerdem ein Bericht von der Krankenabteilung.

Ortwein sieht es wie hier schon von einigen im Forum angesprochen, es fehlen Kampf, Wille, Leidenschaft. Als Kleinstadt mit Profieishockey sei man auf die Zuschauer als Sponsor angewiesen und das sollte die Mannschaft berücksichtigen. Der Schnitt liegt mit den Derbys leicht unter der Kalkulation. Auch Lange und Strauch wurden zitiert, die aber nicht wissen, woran es momentan hapert. Ortwein sieht die tägliche Arbeit des Trainerteams und vertraut diesem weiterhin. Bzgl. Hajek muß eine Entscheidung getroffen werden. Wenn Ringwald demnächst zurückkehrt, bestünde die Option Beca oder Campbell auf die Tribüne zu setzen. Dann müsste u.U. ein deutscher Ersatz für den Sturm gekauft werden, allerdings hätte man weniger Spielraum bei einem Torhüterausfall.

Blankart hat bisher ungeklärte Schmerzen in der Schulter, Gerbig konnte wegen einer Schwellung keine Schlittschuhe anziehen und brauchte drei Tage Pause. Müller und Pantic sind nach Mandelentzündungen demnächst wieder dabei.

8
Dieses Wochenende ist der EC leider ohne Förderlizenz-Unterstützung, Noske ist krank und Mapes steht im DEL-Kader von Düsseldorf.  Heute sollen Baum und Pantic die Lücken in der Verteidigung füllen, wobei das lt. WZ für Pantic mit wenig Spielpraxis schwierig werden sollte. Probleme für die Verteidiger sieht Kujala bei nur zwei Spielen in Minimalbesetzung allerdings nicht, weil danach die Länderspielpause folgt. Auch Bietigheim wird nur mit fünf Verteidigern in der Kurstadt erwartet.

Daxlberger steht ab 10. November dem ECN zur Verfügung.

Strauch ist mit dem bisherigen Saisonverlauf zufrieden. Auch die Auswärtsbilanz sieht er wie manch anderer nicht so schlecht. Es wurde dreimal gepunktet, wobei zweimal der Extrapunkt verspielt wurde. Bei den Auswärtsniederlagen spielte man nur einmal richtig schlecht. Seine guten Leistungen - auch im Powerplay - sieht er realistisch. Trainer Kujala hätte das Powerplay nicht neu erfunden, die Mannschaft und auch er profitieren von den neu verpflichteten Spielern.

Bis nächsten Mittwoch soll noch trainiert werden, dann hat Kujala den Spielern bis Montag der folgenden Woche frei gegeben.

Auch bei Frankfurt gibt es Ausfälle zu vermelden, u.a. Breitkreuz und Gare. Für diese steht allerdings Ersatz aus Nürnberg bereit.

9
Presse- / Medienberichte / WZ vom 05.09.2014: Neue Stadionordnung
« am: 05. September 2014, 08:09:14 »
Heute wurde in der Wetterauer Zeitung die neue Stadionordnung der Stadt Bad Nauheim für das CKS veröffentlicht, die damit ab sofort in Kraft tritt. Auf der Website der Stadt ist noch die alte Ordnung einsehbar: http://http://www.bad-nauheim.de/rathaus/stadtrecht.html

Unter anderem sind jetzt - passend zur aktuellen Diskussion hier im Forum - außer Feuerzeugen alle gasbetriebenen Gerätschaften und damit m.E. auch Deosprühgeräte, etc. verboten. Außerdem sind Flaschen, Dosen, auch PET, etc. verboten. Das wird dem ein oder anderen nicht gefallen, aber dazu gehören dann auch Baby-Flaschen.

Diese Verbote stellen eigentlich kein Problem dar, wenn man sich vor dem Besuch des Stadions informiert und diese Gegenstände einfach zu Hause lässt. Aber hey, Uber interessieren die Gesetze auch nicht, was interessieren mich als Stadionbesucher da die Verbote.  ;-)  Da regt man sich lieber hinterher über schikanöse Einlasskontrollen auf. Natürlich kann man die Meinung vertreten, daß man mit Kindern, die noch auf diese Flaschen angewiesen sind, besser kein Eishockeyspiel besucht, aber dann würde man ja als familienfeindlich betrachtet.

10
Heute war in der WZ ein Interview zum Thema Regeländerungen insbesondere Hybrid-Icing.

Die Schiedsrichter wurden schon geschult. Hoppe geht aber davon aus, daß es vier bis fünf Spiele dauert bis alle Schiedsrichter und Spieler sich daran gewöhnt haben. Er rechnet mit mehr Laufarbeit als Linienrichter, weil diese jetzt mit den Spielern mitsprinten müssen, um auf gleicher Höhe mit den Spielern eine Entscheidung treffen zu können.

Heinrizi erwartet ein schnelleres Spiel und u.a. weniger Strafen durch Spielverzögerungen, weil die Verteidiger jetzt die Möglichkeit haben ohne Icing zu riskieren einen Stürmer anzuspielen oder vielleicht sogar einen Konter einleiten. Ringwald und Paris werden mehr Raum haben. Der EC ist gut vernetzt, hat Kontakte nach Montreal in die NHL und kann von Erfahrungen dort profitieren.

Lt. WZ gibt es in den Ligen mit Hybridicing eine Tendenz zu mehr Powerplay-Toren.

11
Heute war ein kurzes Interview mit Taylor Carnevale in der WZ:
Er fühlt sich gut und am Donnerstag gibt es einen Belastungstest. Er will spielen und ist Eishockey-Profi. Ob sein Vater Trainer ist oder nicht, ändert daran nichts. Es gibt Angebote, aber er hat noch nichts entschieden und einen Vertrag hat er nicht unterschrieben. Er denkt an die nächsten Spiele und Playoff oder Playdowns, aber noch nicht an die nächste Saison.

Seiten: [1]