Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Seligenstadt

Seiten: [1] 2 3 ... 32
1
 
Puhhhh

Das war nix.

Und sollte so beim Tabellenletzten in dieser Saisonphase eigentlich auch nicht passieren







 

 


I



2
Spieltagsdiskussion / Re: Zu Gast bei den Wölfen
« am: 19. Januar 2018, 21:50:35 »
Die Sprade Sprecherin hat mir Spaß gemacht.

Lautstarke Sprechchöre innerhalb des Stadions "Wir haben die Schnauze voll"werden wie folgt kommentiert.

"Und schon sind die Freiburger Fans wieder da und feuern ihr Team an "


Evtl sollten wir die als neuen  GF nach Nauheim holen ? Ich würde zumindest sofort zustimmen .Wenn ich die Wahl hätte .....


Eine sehr solide Leistung .Zudem eine ausgezeichnete Abwehrarbeit

Die Freiburger hatten nicht ihren besten Tag.

Wenn Meland sich hoffentlich nicht ernsthaft verletzt haben sollte , war es ein gelungener Ausflug






3
Spieltagsdiskussion / Re: Zu Gast bei den Wölfen
« am: 19. Januar 2018, 15:09:47 »
Gelingt es uns, Linsenmeier, Mancari und Duda auszuschalten und dazu den starken Goalie zu überlisten, bin ich absolut optimistisch gestimmt.
Unser Team darf im Kopf allerdings noch nicht am Derby sein, sondern muss mit voller Konzentration Bestleistung aufs Eis bringen.
Und ich mag auch gar net immer bei den Schwiegereltern übernachten, wenn wir verlieren....also Jungs....reißt euch zusammen! ;)


Ganz ehrlich ! Das stell ich mir auch nicht angenehm vor .Sowas braucht wirklich kein Mensch . Die regelmäßg über alle 4 Backen strahlenden Schwiegereltern .So nach dem Motto:Da kommt er wieder , der sportlich so geschätzte Schwiegersohn aus der Wetterau  ,  der nicht müde wird  uns die Punkte regelmäßg Freihaus zu liefern

Wir müßen  ja fast so eine Art gerngesehener  Lieblingsgegner für die Freiburger sein .


Es wird höchste Zeit das sich was dreht.

Und heute ist von der Tabellensituation eigentlich der perfekte Tag ,um damit anzufangen und zugleich auch nachhaltig eine Visitenkarte abzugeben


3:6 Auswärtsieg

4
Wenn die Spieler die Pucks schon "vertendeln" liegt es vielleicht daran, daß es vertändelt heißen muß.

Vom alt- oder mittelhochdeutschen Wort Tand abgeleitet.

Wenn sie das wissen, klappt es vielleicht besser.


Quelle: Theodor Fontane "Die Brücke am Tay".

»Tand, Tand,
Ist das Gebilde von Menschenhand.«

Respekt.  :wink:

Wurde auch Zeit, daß hier mal etwas "Nivea"aufgetragen wird 

"Die Brücke am  Teich"  wäre es vermutlich geworden , wenn er heute Leben und deshalb zum ECN gehen würde

Ansonsten :


"Besser einmal 1:6, als sechsmal 0:1 !"


Das ist  nicht von Theodor Fontane , aber mein feindifferenzierter und gehaltvoller Beitrag zu diesem Spieltag   :azn: :wink:

 

5
Spieltagsdiskussion / Re: Derbytime-und keinen interessierts???
« am: 07. Januar 2018, 21:12:28 »
4:3 Sieg n.V

Sprade scheint das kompl Spiel nicht zu berechnen .

Es erscheint bei mir der Hinweis :

Restguthaben : 1 Livestream


Tja , die letzten 16 Minuten (vorher war ja nix auf m  Schirmsche  )und die Verlängerung sahen zumindest sehr,sehr  einseitig  nach klarem Vorteil für Nauheim aus   :wink:

 

6
Spieltagsdiskussion / Re: Derbytime-und keinen interessierts???
« am: 07. Januar 2018, 20:09:41 »
Komisch dass ich nur 1 Gerät habe auf dem Sprade läuft :D

Jetzt verunsicherst du die heutigen  Sprade Zuschauer aber noch mehr , Janis . :wink:

Wir waren mit einer Bekannten bei Freunden  zu Besuch . Ich hab die Damen genötigt zeitig zu gehen und mich extra heftig beeilt.............(mehr brauch ich dir wohl nicht sagen , du kennst das im Hinblick auf die Folgewirkungen 1:1 so wie ich .... :azn:)

Aber irgendwas oder wer steht wohl in Nauheim auf der Leitung  :angry:


7
Spieltagsdiskussion / Re: Derbytime-und keinen interessierts???
« am: 07. Januar 2018, 10:04:48 »
Schöne Überschrift von Manuel.

Und ein noch besserer Einleitungssatz von Anti Lions .

Anti Lions .

Mich interresierts nach wie vor  brennnend und  ganz elementar  ,wie man geglaubt  hat ,wieder mal mit den  Befindlichkeiten der Fans umgehen zu können .Das ist für mich auch nicht erledigt ,weil es viel zu oft der Fall  und damit schon einstudierte und anmaßende Praxis ist

Das verunsichert viel ,viel mehr , als jeder hess.Derbygegener !!



So

Heimspiel gegen Kassel

In Derbys schaffen wir es ja erfahrungsgemäß  oft, eine Stanleycupfinaleinstellung aufs Eis zu bringen .

Wenn das heute wieder Fall sein  sollte ,gewinnen wir . Sonst nicht.

Ich hoffe auf einen Erfolg. Sagen wir mal 4:2

8
Man ,man

Das muß man erstmal setzen lassen


Diese Niederlage tut richtig weh .


Denkbar knapp und auch unverdient .

9
mmmh..ein schräges Drittel

 3:2

Und dabei hat man von Dresden bis zu ihrem  1 Tor so rein gar nichts gesehen

Aber jetzt sind sie plötzlich nach diesem 3:0 Drittel voll im Spiel.

Bin gespannt



Unglückliche  Aktion für Frosch : Das sah sehr schmerzhaftt aus


Und dieser schnellsprechende , sächsische Spradesprecher wird jetzt hoffentlich auch etwas ruhiger .
Nicht Unrecht der Kerl, aber der möchte wohl mitspielen ?
Da braucht der Kerl 3 Zeitlupen , um endlich zu erkennnen , daß der Dresdner Cimen keinen Stockschlag abbekommen hat(im 1.Drittel ), räumt dies dann auch endlich ein ("Die Aktion war o.k "), um im nächsten  Drittel wieder anzufangen : "Cimen hatte einen Stock abbekommen "

Ein "goldiges kerlsche ", aber wie gesagt, nicht Unrecht
 

10
Gerüchte besagen , daß Dresden heute  wegen dem aktuellen Auswärtstopgiganten der DEL 2   vorsorglich gleich 4 Torhüter auf den Spielberichtsbogen gesetzt hat..........

Achtet doch später mal  drauf , ob es auch stimmt  :wink:



Auswärts läuft s z.zt. gut. Und wenns läuft, sollte man es auch laufen lassen . Zwei Auswärtsspiele am Stück sind für uns z.Zt. nicht schlecht und bieten   Chancen


ein 3:5  Erfolg
 

11
D.u.K

Das hatte ich grundsätzlich ganz allgemein ausgeführt (.z.B. das man nur nach Niederlagen ins Forum zum schimpfen einsteigt)und nicht gegen dich .

Dafür verfolge ich deine Beiträge im Forum viel zu sehr, um sowas gegenüber dir zu äüßern .

Das war ganz allgemein geäußert

Sorry, wenn es bei Dir anders rübergekommen ist. Du warst insoweit nicht gemeint.

Und ansonsten ist mir aufgefallen , daß du trotz des hohen Sieges gleich gedämpft hast .Das war dir wichtiger als sich zu freuen

Und diesbezüglich hab ich deinen Beitrag  zwar angesprochen , aber bei genauer lesart sogar mehr verteidigt.

Insofern verteidigt und in Schutz genommen , weil er mir stellvertretend für eine allgemeine Grundstimmung aufgefallen ist. Eine Grundstimmung die Ursachen hat und deshalb nachvollziehbar und durchaus auch  verständlich ist   

Das sollte weder böse , noch kritik an deinen Ausführungen  sein   :wink:

Das war keinewegs negativ oder ehrabschneidend im Hinblick auf deinen Beitrag  gemeint . 
 

12
Ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk der Füchse, mit einer großen Schleife drum! Danke an dieser Stelle.
Diesen Sieg darf man nicht überbewerten, was Lausitz da auf das Eis gebracht hat, war nichts!

Mag richtig sein, aber die Tabelle interessiert das nen feuchten Kehrricht und die Tatsache, dass wir offenbar plötzlich Auswärts Monster sind, kann man auch net weg diskutieren.

Andersrum wird aber bei deftigen Niederlagen auch hier immer der Weltuntergang gesehen und Liebesentzug angedroht.

Manche Teilnehmer erscheinen sogar nur nach Niederlagen hier im Forum

Ja so ist das.

Ich hab zunächst auch sehr über den Beitrag von D.u:K. gestutzt.

Er spricht nur das Negative an , vermittelt daneben nicht nach außen den Eindruck von Freude oder zumindest Zufriedenheit über einen unerwartet hohen Auswärtssieg .

Aber dann hab ich geschmunzelt.

Weil man irgendwie nicht besser das Stimmungsbild in dieser angespannten Übergangssaison ausdrücken kann .

Ein sehr hoher Sieg . Womöglich noch eines Tages eine kleine Siegesserie lösen womöglich noch gemischte Gefühle aus   

Wirkt sehr schräg. Ist aber das für mich schon verständliche Markenzeichen dieser Saison ,wie viele mit der Ambivalenz umgehen .

Ich mache es nicht auf diese Art, weil ich mir die Freude an Siegen als elementares Gefühl nicht nehmen  lassen werde.

A ber ich geh auf meine andere Art trotzdem letztendlich irgendwie sehr,sehr  ähnlich wie D. K: damit um . ........
  :Patentrezepte wegen des richtigen Weges in bestimmten Situationen gibt es leider nicht.Und ein jeder muß sehen, was ihm Gefühl und/oder Verstand persönlich sagt

Aber dies deshalb auch nur als Zwischenanmerkung.

Lieber wieder zurück zum Spiel .

Der Gegner hatte gestern mit seiner Unsicherheit und zahlreichen Fehlern irgendwie was von Oberliganiveau .

Aber es war sehr beeindruckend ,wie solide und gut wir umgekehrt das Spiel über 60 Minuten gestaltet und unter Kontrolle  hatten  Das hat schon Respekt und Anerkennung verdient : Sehr überzeugend !
 




13
Wer hätte das gedacht ?

Die Füchse in der Lausitz mit einem Stoffwechsel auf Sparflamme im allertiefsten Winterschlaf .

Irgendwie stecken die mich an .Ich bin bereits im ersten Drittel so leicht am PC weggenickt .


Aber besser so als annersrum   


Eine sehr solide leistung von uns gegen diesen Trainingspartner.  :wink:


14
Wolf.

Das sind harte Jungs : Die kommen zur Not auch ohne Übernachtung und Schlaf zw. den Spielen ind der lausitz und Dresden locker klar  :wink:


Späßle


Ich hab natürlich Respekt und ein mulmiges Gefühl vor den zwei Auswärtsaufgaben .

Wird auch heute nach meiner Einschätzung sehr schwer. Ich glaub ehrlich gesagt nicht wirklich an einen Erfolg.

Würde ihn aber gerne mitnehmen .Die Hoffnung stirbt zuletzt. Schaun mer mal

15
Eishockey Cracks Bad Nauheim GmbH / Re: Happy Birthday zum 40. Orti
« am: 03. Januar 2018, 11:55:41 »
Und ich ergänze noch .

Wenn alleine das strategische auf die nächsten Jahre  bezogen ist, dann ist es auch in Ordnung.

Klar müßen die strategischen Weichen in den nächsten Jahren gestellt werden .So ein projet hat eine enorme Vorlaufzeit.

Insofern wäre es eine ganz normale Aussage  von Ortwein .

Manch mal liegen die Dinge an kleinen Dingen.

"Strategisch "in den nächsten Jahren auf den Weg bringen ist nicht der Niedergang des Nauheimer Hockes in 2-3 Jahren .

Das ist ein kleiner Unterschied . Aber gar  nicht schlimm ,Spezi : Es ist insofern jetztgeklärt . Einige Jahre mehr haben wir also so oder so zumindest  noch das hockey . Das war zum Standort eine ganz normele Aussage von Ortwein ;Spezi

Seiten: [1] 2 3 ... 32