TeufelskuEChe Bad Nauheim

Kurstadthockey => Spieltagsdiskussion => Thema gestartet von: Schon VfL-Fan am September 14, 2018, 11:27:34 vorm.

Titel: Spieltag #1 Teufel vs Huskies. 14.9.2018, 19:30
Beitrag von: Schon VfL-Fan am September 14, 2018, 11:27:34 vorm.
Tja, unser Team ist nicht so eine Wundertüte, wie vor der vorigen Saison.
Wenn die Neuen gut passen, Sylvester² funktioniert und sich unsere jüngeren Spieler etwas verbessern ist die direkte Playoff-Quali möglich.
Aber wie immer an unserem Standort: Hauptsache Klassenerhalt, so schnell wie möglich und gutes Eishockey in der CKS-Hölle sehen.

Ich tippe mal: 5:4 OT und bei angenehmen Wetter, nicht zu warm und nicht zu kalt und Saisonauftakt 3950 Zuschauer.
Titel: Re: Spieltag #1 Teufel vs Huskies. 14.9.2018, 19:30
Beitrag von: RübenLandwirt am September 14, 2018, 12:52:34 nachm.
Befürchte gegen Kassel wird es noch nicht reichen.
2:5 vor 3500 Zuschauern

Aber schaun mer mal.....
Titel: Re: Spieltag #1 Teufel vs Huskies. 14.9.2018, 19:30
Beitrag von: lobsens am September 14, 2018, 14:50:08 nachm.
Ich bin ebenfalls skeptisch, nicht zuletzt auch wegen dem Ausfall von Cody.

Vor 3800 Zuschauern erwarte ich (leider) eine 3:5 Niederlage.
Titel: Re: Spieltag #1 Teufel vs Huskies. 14.9.2018, 19:30
Beitrag von: inferno diavoli am September 14, 2018, 16:13:56 nachm.
Was ich in der Vorbereitung gesehen habe, hat mich alles andere als überzeugt! Vorbereitung hin oder her. Ab heute zählt es dann wirklich. Lasse mich gerne positiv überraschen und hoffe auf einen knappen Heimsieg. Erwarte allerdings den ersten Dämpfer gleich zu Saisonbeginn...
Titel: Re: Spieltag #1 Teufel vs Huskies. 14.9.2018, 19:30
Beitrag von: Seligenstadt am September 14, 2018, 16:29:20 nachm.
Ich schließ mich der Mehrheit der Vorbeiträge an .Ich hab kein gutes Gefühl

Wir sind am heutigen Tag Außenseiter .

Aber die Hoffnung stirbt natürlich zuletzt.

Brust raus , Ellenbogen hoch , druff und de witt . !! Und am Ende wird dann abgerechnet .
Titel: Re: Spieltag #1 Teufel vs Huskies. 14.9.2018, 19:30
Beitrag von: inferno diavoli am September 14, 2018, 17:15:33 nachm.
Habe kurzfristig noch einen Top-Sitzplatz in Block H, Reihe 5 abzugeben! Frau von einem Kollegen fällt leider aus...
Bei Interesse einfach kurz Privatnachricht an mich. Bin ab 18:30Uhr am Stadion / Penalty Bistro...
Titel: Re: Spieltag #1 Teufel vs Huskies. 14.9.2018, 19:30
Beitrag von: claire-alexander am September 14, 2018, 18:08:34 nachm.
think positiv

Nauheim - Südschweden  3:2
Zuschauer 4146
Titel: Re: Spieltag #1 Teufel vs Huskies. 14.9.2018, 19:30
Beitrag von: d.klostermann90 am September 14, 2018, 23:25:28 nachm.
2 Drittel hat man sich vorführen lassen und im letzten Drittel über Kampf halbwegs in die Spur gefunden. Das war noch nichts.
Titel: Re: Spieltag #1 Teufel vs Huskies. 14.9.2018, 19:30
Beitrag von: wolf 47 am September 15, 2018, 00:16:50 vorm.
Es müssen sich halt 4 Mannschaften finden,die hinter Nauheim stehen, nach 52 Spielen.
Titel: Re: Spieltag #1 Teufel vs Huskies. 14.9.2018, 19:30
Beitrag von: RTN_SB am September 15, 2018, 07:00:52 vorm.
 Das war leider noch nicht das was ich mir erhofft hatte. Dass wir spielerisch mit Kassel nicht mithalten können, davon konnte man ausgehen. Das wir allerdings meiner Meinung nach auch kämpferisch unterlegen waren, hat mich dann doch etwas geärgert. Und wenn man dann in der Abwehr nicht konzentriert arbeitet, fängt man sich auch noch jeweils in kurzer Zeit zwei Gegentore ein. Wobei unser Goalie auch nicht immer glücklich aussah,  finde ich. Immerhin war der Wille bis zum Schluss da.  Kurzum: verdienter Sieg für Kassel.
Titel: Re: Spieltag #1 Teufel vs Huskies. 14.9.2018, 19:30
Beitrag von: RVteufel am September 15, 2018, 07:22:58 vorm.
Soweit ich das Spiel über Sprade verfolgen konnte ist mir aufgefallen, dass wie auch gegen HN die ersten fünf Minuten in einem Drittel unser Team nicht ganz bei der Sache war und sich so die Tore einfängt. Nichts desto trotz bin ich auch von einer Niederlage ausgegangen aber wenn man das letzte Drittel betrachtet und das knappe Ergebnis, dann denke ich das wir auf dem Richtigen Weg sind. Ein bisschen mehr Glück - wegen den Pfosten treffern - und viel Konzentration in Kaufbeuren, dann findet das Wochenende einen passablen Abschluss.
Titel: Re: Spieltag #1 Teufel vs Huskies. 14.9.2018, 19:30
Beitrag von: Schon VfL-Fan am September 15, 2018, 10:59:46 vorm.
Da war mehr drin.
Unser Überzahlspiel 0 aus 5
Kasseler Überzahl 2 aus 4
Kassel 1 Pfostenschuß geht ins Netz
Wir 3x Pfosten, Puck prallt jedes Mal zurück.
Trotz frühem 1:4 nicht abgeschenkt.
Teufel geben niemals auf und noch bis 3:4 rangekommen.
Das Spiel hätte mehr als 3353 Zuschauer verdient gehabt.
Nach der Schlußsirene 23 Minuten lang Gesang von bestimmt noch 500 Zuschauern, die einfach nicht weggingen.
Das war übrigens bei einem Interview in HR3 mit Kreutzer im Hintergrund zu hören.
Ich denke mal unsere neuen Spieler, wissen jetzt, was es bedeutet ein Teufel zu sein.

Hm, Boutin:
Ich habe jetzt 2 Vorbereitungsspiele und das Derby gesehen.
Da war noch kein einziger Monster-Safe zu sehen. Nach dem 3:1 gab es gestern schon kurz Guryca-Rufe und nach dem 4:1 aus der Kassler Ecke "Fliegenfänger"-Rufe. Die Gegentore: Torwartfehler? Na ja? An einem überragenden Tag kann man den einen oder anderen Schuß halten und das macht dann den Unterschied am Ende.

Bei der Umfrage der WZ habe  ich wie 49,5% für Platz 7 bis 10 gestimmt. Gut 30% hoffen auf die direkte Playoff-Quali und unter 20% befürchten die Playdowns.
Titel: Re: Spieltag #1 Teufel vs Huskies. 14.9.2018, 19:30
Beitrag von: Teck am September 15, 2018, 11:14:08 vorm.
So, eine Nacht über das Spiel geschlafen. Eigentlich war es wie erwartet. Kassel spielerisch klar überlegen und Nauheim (ohne Cody) nicht der Gegner, der so eine Mannschaft in Gefahr bringen kann. Die beiden ersten Nauheimer Tore waren meiner Meinung nach „Zufalls- oder Glückstreffer“ – nehm‘ ich aber immer gerne mit! Boutin noch nicht der Bick-Ersatz wie viel hofften. Bisher, die Vorbereitungsspiele eingerechnet, war er immer für eins, zwei Gurkentore gut. Wenn dann vorne das Glück nicht mithilft ist das schon spielentscheidend. Aber auch ihn sollte man nicht gleich verurteilen. Er braucht auch seine Einspielphase, nach einer Backup-Saison wie in Augsburg.
Was aber noch niemand erwähnt hat: Gut war das Coaching. Schon ne frühe Auszeit und dann die mutige, frühe Herausnahme des Goalies. Sowas haben wir die letzten 4 Jahre in Bad Nauheim nicht gesehen. Fast wäre Kreutzers Taktik ja noch aufgegangen. Mit ein wenig mehr Fortune hätte in den letzten gut 3 Minuten der Ausgleich noch fallen können. Es war schon verwunderlich, dass die Mannschaft da auf einmal echt konzentriert war und nach hinten nichts anbrennen ließ. Fast ist man geneigt zu sagen: hätten wir das ganze Spiel ohne Goalie bestritten, wäre es ein Sieg geworden…
Mit Cody und dem gleichen Druck wie im letzten Drittel kann die Saison immer noch gut werden. War ja nur das erste Spiel!
Titel: Re: Spieltag #1 Teufel vs Huskies. 14.9.2018, 19:30
Beitrag von: Seligenstadt am September 15, 2018, 12:29:38 nachm.
Wolf 47

4 Mannschaften finden , die nach 52 Spielen hinter uns stehen ?

Du hast Humor

Ich hab in den ersten beiden Dritteln fieberhaft überlegt, wer die eine Mannschaft sein soll, die am Ende hinter uns steht !

Nein. Spaß(ich denke, ich hab die Zwischentöne bei dir richtig gehört )

Der Start ist diesmal schwierig und ned ganz so gelungen .Und ja, da ist Luft nach oben Aber die Runde fängt erst an

 Vermutlich überlegt man heute auch in Dresden , wie man nach der 8:1 Schlappe den Abstieg verhindern kann...............

 Man  muß krit Hinsehen , aber  die Kirche im Dorf lassen .Ein erstes ernsthaftes  Zwischenfazit kann man so in etwa nach 10 Spielen anstellen
Titel: Re: Spieltag #1 Teufel vs Huskies. 14.9.2018, 19:30
Beitrag von: inferno diavoli am September 15, 2018, 12:57:10 nachm.
Die Niederlage an sich kam für mich wenig überraschend. Die Art und Weise lässt mich allerdings doch eher skeptisch in die Nahe Zukunft blicken. Wir waren Kassel in allen Belangen unterlegen. Ich hatte eigentlich nie den Eindruck, dass die Teufel dieses Spiel irgendwann umbiegen könnten! Ganz im Gegenteil. Ich denke Kassel hätte jederzeit wieder ein Gang hochschalten können...
Im Endeffekt war es die Fortsetzung der durchwachsenen Vorbeitungsspiele. Ein Goalie der bisher noch nicht überzeugen kann. Viele einfache Scheibenverluste und spielerisch kaum Akzente offensiv gesetzt. Sollte Mannes in Düsseldorf gebraucht werden, wird es in unserer Abwehr ganz, ganz dünn...
Was man der Mannschaft keinesfalls absprechen kann ist der Wille das Spiel auch nach dem 1:4 noch einmal umbiegen zu wollen! Das ist aber auch das Mindeste was man erwarten darf und sollte. Aber gerade hier war zu erkennen wie limitiert wir hier spielerisch noch sind...
Sonntag geht es nach Kaufbeuren. Auch dort erwarte ich keine Punkte. Dann hat man kommenden Freitag gegen Dresden schon etwas Druck auf dem Kessel. Es liegt noch viel Arbeit vor Kreutzer und seinem Team! Bleibt die Hoffnung auf Besserung in den kommenden Wochen! Es war nur das 1. Saisonspiel...
Titel: Re: Spieltag #1 Teufel vs Huskies. 14.9.2018, 19:30
Beitrag von: Schon VfL-Fan am September 15, 2018, 13:50:08 nachm.
@ Teck
Die frühe Auszeit und am  Ende 2min40 ohne Goalie waren wichtige Zeichen von Kreutzer, auch dass er ca 15 min nach Spielende und unserem Dauergesang an den Rand der Spielfläche kam und zu uns rüberwinkte. Ich glaube, durch seine Erfahrungen an der alten Brehmstraße schätzt er die limitierten Mittel gut ein und will die Fans auf eine andere Weise als seine Vorgänger mitnehmen.

Als dann nach ca 20min Gesang noch ca 10 Spieler aufs Eis kamen, waren die reichlich verwirrt, dass es sowas nach einer Niederlage gibt.

Eigentlich kann man eher über Kassel was aussagen, nach diesem Spiel:
Kassel taktiert nicht am Anfang und gab 3x zu Beginn des Drittels Gas und bei einer Führung ist es gegen ein diszipliniertes Team nur schwer Tore zu erzielen. Laut del-2.org waren es am  Ende 30:26 Schüsse für uns, aber Tore 3:4. Das ist Effektivität. Kassel ist so mit Ffm und Bibi Kandidat für die ersten Plätze.
Titel: Re: Spieltag #1 Teufel vs Huskies. 14.9.2018, 19:30
Beitrag von: Stüdi612 am September 16, 2018, 17:51:57 nachm.
Letztlich ein verdienter Sieg der Schlittenhunde. Das war schon ein anderes Kaliber als in der Vorbereitung.
Aber ich glaube an unsere Truppe. Will jetzt nach dem ersten Spiel keine Einzelkritik machen. Das wird schon noch besser.
Grandios die Reaktion der Zuschauer nach dem Spiel. Riesenbeifall für den Verlierer. Die Siegesfeier der Huskys ging unter!! 8)
 
Titel: Re: Spieltag #1 Teufel vs Huskies. 14.9.2018, 19:30
Beitrag von: Ranuli am September 16, 2018, 19:50:26 nachm.
Die Niederlage an sich kam für mich wenig überraschend. Die Art und Weise lässt mich allerdings doch eher skeptisch in die Nahe Zukunft blicken. Wir waren Kassel in allen Belangen unterlegen. Ich hatte eigentlich nie den Eindruck, dass die Teufel dieses Spiel irgendwann umbiegen könnten! Ganz im Gegenteil. Ich denke Kassel hätte jederzeit wieder ein Gang hochschalten können...
Im Endeffekt war es die Fortsetzung der durchwachsenen Vorbeitungsspiele. Ein Goalie der bisher noch nicht überzeugen kann. Viele einfache Scheibenverluste und spielerisch kaum Akzente offensiv gesetzt. Sollte Mannes in Düsseldorf gebraucht werden, wird es in unserer Abwehr ganz, ganz dünn...
Was man der Mannschaft keinesfalls absprechen kann ist der Wille das Spiel auch nach dem 1:4 noch einmal umbiegen zu wollen! Das ist aber auch das Mindeste was man erwarten darf und sollte. Aber gerade hier war zu erkennen wie limitiert wir hier spielerisch noch sind...
Sonntag geht es nach Kaufbeuren. Auch dort erwarte ich keine Punkte. Dann hat man kommenden Freitag gegen Dresden schon etwas Druck auf dem Kessel. Es liegt noch viel Arbeit vor Kreutzer und seinem Team! Bleibt die Hoffnung auf Besserung in den kommenden Wochen! Es war nur das 1. Saisonspiel...


Gebe Dir absolut Recht. Mit KS hat sich ein Top4-Aspirant vorgestellt und so auch größtenteils gespielt. Für uns ist wie jedes Jahr Platz 10 das Ziel und das wird auch dieses Mal,  ganz sachlich und ohne kritisch sein zu wollen, nicht anders sein.
Einen Daumen hoch für die Südkurve für den Support nach Spielende. Ich stand bis zum Abgang der letzten Huskies-Fans unmittelbar neben diesen und deren Freude über den Sieg wurde doch deutlich durch den genannten Support getrübt, wie man ihren Gesichtern nur unschwer entnehmen konnten.
Hierdurch haben wir zwar jetzt auch keinen Punkt mehr geholt, aber es war halt zumindest ein bißchen Genugtuung.
So stelle ich mir den Support für die Zukunft vor und hoffe nicht nur auf ein Strohfeuer als Reaktion für die beschämenden Aktionen gegen Salzburg!