Hallo
Gast

Thema: Der Meister gibt sich die Ehre  (Gelesen 1734 mal)

  • **
  • Beiträge: 79

  • Karma: +0/-0

Re: Der Meister gibt sich die Ehre
« Antwort #15 am: Dezember 01, 2018, 02:32:31 vorm. »
Ein Wort noch zu Bick - ich bin sehr froh, das er wieder da ist und ich finde er hat seine Sache heute sehr gut gemacht!
Das freut mich wirklich. Auch wenn ich mir im ersten Impuls heute nicht sicher war, ob mir die Verpflichtung gefällt.

Wie wurde er vom Publikum empfangen?
Felix wurde vom Publikum positiv empfangen. Wobei ein Transparent in der Kurve mit dem Spruch "FELIX ZEIG LEISTUNG -DIR WIRD VERGEBEN" an Dummheit wohl nicht zu überbieten ist.
Und war Dustin Zusammenstoß, der zur Spieldauerstrafe führte, wirklich so "unglücklich  wie  es auf der EC HP steht?
Es waren maximal 2min wegen beinstellen-nada mas!
Ich ärgere mich grün, dass ich heute nicht da sein konnte.
« Letzte Änderung: Dezember 01, 2018, 07:55:58 vorm. von Poppa Joe »


  • *
  • Beiträge: 1

  • Karma: +1/-0

Re: Der Meister gibt sich die Ehre
« Antwort #16 am: Dezember 01, 2018, 13:28:18 nachm. »
Es war auch vom Spielverlauf her ein tolles Eishockeyspiel, 2:0 geführt , 2:3 nach dem zweiten Drittel und dann doch noch das Happyend mit einem wichtigen 5:3 Sieg.
4 Überzahltore in 6 Überzahlsituationen. Wir sind mittlerweile mit einer Quote von 26,3 % das beste Überzahlteam der Liga. Da es zu Saisonbeginn diesbezüglich noch gar nicht lief, kann man dem Trainerteam diesbezüglich nur ein großes Kompliment machen.
Natürlich sind die offensichtlich schweren Verletzungen bei Pruden und Geitner ein Wermutstropfen bei einer ansonsten tollen kämpferischen und teilweise auch spielerischen Topleistung des Teams.
Felix Bick mit sehr gutem Einstand. Hamill, zwar kein Torjäger , fällt aber irgendwie immer mehr mit klugen Aktionen und Assists auf.

Für Bires freut es mich, dass nach einer Durststrecke mit 2 tollen Toren endlich mal wieder der Knoten geplatzt ist. Das Stiefenhofer- Tor fast schon wieder klassisch. Ich kann mich kaum erinnern, dass wir in den letzten Jahren einen Spieler so konsequent vor dem Tor platziert hatten. Das habe ich eigentlich bei uns in der Vergangenheit  immer vermisst.
Ein toller Eishockeyabend, der Lust auf mehr gemacht hat. Auch wenn es nicht immer von Erfolg gekrönt war, die kämpferische Einstellung im Team hat in der bisherigen Saison eigentlich immer gestimmt.

Es wäre jetzt gut für die Moral und die Zuschauerresonanz, wenn wir jetzt in Deggendorf nachlegen und den 7.Platz verteidigen könnten.


  • **
  • Beiträge: 79

  • Karma: +0/-0

Re: Der Meister gibt sich die Ehre
« Antwort #17 am: Dezember 01, 2018, 15:56:26 nachm. »
Zwar bin ich etwas irritiert, dass ich die Antworten auf meine Fragen direkt IN MEINEM Beitrag bekommen habe, aber trotzdem Danke.


  • **
  • Beiträge: 83

  • Karma: +6/-0

Re: Der Meister gibt sich die Ehre
« Antwort #18 am: Dezember 01, 2018, 17:37:34 nachm. »
@ Poppa Joe zur Antwort im Beitrag  von Ahnungslos:

Dustin Sylvesters Foul war zumindest ein Check gegen den Oberkörper. Aus meiner Sicht von Block E auf die Vorderseite des Bietigheimers konnte ich sehen, dass zuerst der Oberkörper zurückkippte und dann die Füße weggingen. Es sah zwar merkwürdig aus und dann im Liegen erst den einen Arm und dann das eine Bein zu heben sah schon ziemlich theatralisch aus. Saublödes Foul und leider zurecht 5+20 für Check gegen Kopf oder Nacken,

 aber nicht annähernd so brutal wie das Foul an Pruden

Normal sagt man nach so einem >Dreckspiel< "Hauptsache gewonnen"

Nein, Hauptsache ist, dass die Verletzten DREI Spieler bald wieder fit werden

Als aus dem 2:0 im 2. Drittel ein 2:3 wurde, gab ich keinen Pfifferling auf unsere Teufel

Aber die letzte Viertelstunde war mal wieder nach dem Motto "Teufel geben niemals auf". War mal wieder unbeschreiblich neben der Kurve zu sitzen und mitzuerleben wie das CKS vibriert. Da war die Kurve nicht nur der 7. Mann sondern die STARTING SIXHUNDRET


  • *
  • Beiträge: 48

  • Karma: +4/-2

Re: Der Meister gibt sich die Ehre
« Antwort #19 am: Dezember 01, 2018, 19:21:33 nachm. »
 Quelle: EC Bad Nauheim Facebook Seite

Das Verfahren gegen Dustin Sylvester ist eingestellt‼️ Der Disziplinarausschuss kam zur Auffassung, dass die gepfiffene Strafe kein Foul war.
« Letzte Änderung: Dezember 01, 2018, 19:23:18 nachm. von claire-alexander »


  • *
  • Beiträge: 1

  • Karma: +0/-0

Re: Der Meister gibt sich die Ehre
« Antwort #20 am: Dezember 01, 2018, 22:15:51 nachm. »
Das einzige was mich aktuell interessiert - wie geht es Garret Pruden? Hat jemand was gehört?


  • *****
  • Beiträge: 75

  • Karma: +4/-1

Re: Der Meister gibt sich die Ehre
« Antwort #21 am: Dezember 01, 2018, 23:32:36 nachm. »
Quelle: EC Bad Nauheim Facebook Seite

Das Verfahren gegen Dustin Sylvester ist eingestellt‼️ Der Disziplinarausschuss kam zur Auffassung, dass die gepfiffene Strafe kein Foul war.

Was den Leuten im Stadion, die die Möglichkeit hatten, die Szene über die Übertorkamera zu sehen, wenig verwundert. Von oben war es super zu sehen.
Zum Glück haben wir das Spiel trotzdem gewonnen.

Zu Garret kann man noch nichts konkretes sagen. Gehirnerschütterung und weitere Untersuchungen, fehlen Morgen defintiv beide, Geitner mit Schulterverletzung mehrere Wochen auf jeden Fall. 


  • *
  • Beiträge: 2

  • Karma: +0/-0

Re: Der Meister gibt sich die Ehre
« Antwort #22 am: Dezember 03, 2018, 08:15:27 vorm. »
Somit hat das Schirigespann alle wesentlichen Situationen falsch bewertet:

Check gegen den Kopf mit Verletzungsfolge ist eine Matchstrafe und keine SPD

Bandencheck mit Verletzungsfolge ist hingegen eine SPD (wurde unterlassen)

SPD gegen Dustin war keine!





  • *****
  • Beiträge: 75

  • Karma: +4/-1

Re: Der Meister gibt sich die Ehre
« Antwort #23 am: Dezember 03, 2018, 09:36:12 vorm. »
Wenn du beim Bandencheck Reimer meinst...das wäre der erste Check des Dennis Reimer in dieser Saison gewesen, er hat McNeely leicht geschubst und der stürzte theatralisch zu Boden. War direkt vor der Zeitnahme, die saßen 59cm entfernt und haben darüber nur den Kopf geschüttelt


  • *
  • Beiträge: 2

  • Karma: +0/-0

Re: Der Meister gibt sich die Ehre
« Antwort #24 am: Dezember 03, 2018, 12:43:37 nachm. »
Nein, ich meinte den Check, der zu der Schulterverletzung geführt hatte


  • *
  • Beiträge: 17

  • Karma: +2/-1

Re: Der Meister gibt sich die Ehre
« Antwort #25 am: Dezember 03, 2018, 18:22:22 nachm. »
[…]
Check gegen den Kopf mit Verletzungsfolge ist eine Matchstrafe und keine SPD
[…]

Soweit ich weiß, wird in einem Spiel keine Matchstrafe mehr verhängt, sondern maximal 5+SD, den *Rest* entscheidet dann die DEL2.