Hallo
Gast

Thema: Zu Gast bei den Lausitzer Füchsen  (Gelesen 812 mal)

  • *
  • Beiträge: 37

  • Karma: +1/-0

Zu Gast bei den Lausitzer Füchsen
« am: November 17, 2018, 12:41:57 nachm. »
Vielleicht hat der Sieg der Mannschaft doch einen kleinen moralischen Schub verliehen und sie können relativ entspannt in die Lausitz fahren.

Aber dennoch:  eine Steigerung gegenüber dem Spiel gegen Tölz muß sein, will man in Weißwasser Punkte entführen. Da braucht man nicht lange herumzureden.

Mein Optimismus ist jedoch noch nicht gebrochen! Ich tippe auf einen 4:3-Auswärtssieg unserer Teufel!


  • *
  • Beiträge: 48

  • Karma: +4/-2

Re: Zu Gast bei den Lausitzer Füchsen
« Antwort #1 am: November 17, 2018, 18:46:37 nachm. »
2:3 Sieg Basta


  • **
  • Beiträge: 83

  • Karma: +6/-0

Re: Zu Gast bei den Lausitzer Füchsen
« Antwort #2 am: November 18, 2018, 16:29:20 nachm. »
Ich bin pessimistisch
Eine satte 2:5 Niederlage.


  • **
  • Beiträge: 79

  • Karma: +0/-0

Re: Zu Gast bei den Lausitzer Füchsen
« Antwort #3 am: November 18, 2018, 16:42:49 nachm. »
4:3 Sieg in der Overtime für den ECN


  • *
  • Beiträge: 23

  • Karma: +2/-0

Re: Zu Gast bei den Lausitzer Füchsen
« Antwort #4 am: November 18, 2018, 18:26:11 nachm. »
Nach einem gutem 1/3 ist WW jetzt haushoch überlegen; schade aber das wird wohl nichts mit Punkten hier; vielleicht könnte man WW ja jetzt mal irgendwie überraschen; und sei es den TW zwischenzeitlich mal rausnehmen (so wie RV es gemacht hat).


  • *
  • Beiträge: 17

  • Karma: +2/-1

Re: Zu Gast bei den Lausitzer Füchsen
« Antwort #5 am: November 18, 2018, 19:20:11 nachm. »
Hm - eigentlich mal wieder ein schwacher (Auswärts-)auftritt.
Kein Zug zum Tor, kein aufbäumen und Schüsse die das Wort *Schuss* nicht verdient haben …

Mittlerweile weiß ich echt nicht mehr, was ich davon halten soll...


  • *
  • Beiträge: 37

  • Karma: +9/-1

Re: Zu Gast bei den Lausitzer Füchsen
« Antwort #6 am: November 18, 2018, 19:25:15 nachm. »
Hm - eigentlich mal wieder ein schwacher (Auswärts-)auftritt.
...

Habs Spiel nicht gesehen, sondern nur im Ticker verfolgt. Dort schreibt man "nach großem Kampf verloren"... Aber egal, verloren ist verloren und die Punkte sind weg. Doch wegen des frühen Beginns heute, auch heute schon mein "Montags"-Kommentar auf -> http://tecksspielwiese.bplaced.net/


  • *
  • Beiträge: 5

  • Karma: +2/-0

Re: Zu Gast bei den Lausitzer Füchsen
« Antwort #7 am: November 18, 2018, 21:53:09 nachm. »
Danke Anti Lions. Ich weiß nämlich auch nicht  mehr was ich davon halten soll.Habe das Spiel in Dresden vor Ort gesehen und das war schon schlecht.Und ob das heute noch schlechter war,das weiß ich noch nicht genau.


  • *
  • Beiträge: 9

  • Karma: +0/-0

Re: Zu Gast bei den Lausitzer Füchsen
« Antwort #8 am: November 19, 2018, 07:49:08 vorm. »
Ich sag ja.. sie Ost Vereine liegen uns Auswärts dieses Jahr einfach nich


  • **
  • Beiträge: 83

  • Karma: +6/-0

Re: Zu Gast bei den Lausitzer Füchsen
« Antwort #9 am: November 19, 2018, 11:46:11 vorm. »
Der Bericht auf der EC HP liest (kritisch, zwischen den Zeilen) sich, wie schon oft:

 Viel Aufwand, wenig eigene Tore (2x Gestänge getroffen)

, 2 ärgerliche Gegentore (Bauerntrick, legales Schlttschuhtor, da keine Kickbewegung), dazu 2 gute Torhüter -> nur 5 Tore.
 14 Strafminuten evtl auch etwas viel, bei nur 6 der Heimmanschaft.

Ich habe nichts gegen die Füchse, aber wenn ein Team so deutlich besser steht als erwartet, z.B. im Vergleich zu den vorigen Saisons,
dann hoffe ich eigentlich immer, dass da nur ein paar Knoten bei Spielern geplatzt sind,

denke aber mit Befürchtungen an Landshut, Rosenheim und Riessersee (hoffentlich zu Unrecht).


  • **
  • Beiträge: 79

  • Karma: +0/-0

Re: Zu Gast bei den Lausitzer Füchsen
« Antwort #10 am: November 19, 2018, 14:01:52 nachm. »
Hm - eigentlich mal wieder ein schwacher (Auswärts-)auftritt.
Kein Zug zum Tor, kein aufbäumen und Schüsse die das Wort *Schuss* nicht verdient haben …

Mittlerweile weiß ich echt nicht mehr, was ich davon halten soll...

Dem Berichg der WZ nach waren die Teufel gar nicht so schlecht, sondern wie schon so oft abschlussschwach.