Hallo
Gast

Thema: Von der Usa an die Dreisam - zu Gast bei den Wölfen  (Gelesen 3069 mal)

  • ***
  • Beiträge: 109

  • Karma: +8/-5

Re: Von der Usa an die Dreisam - zu Gast bei den Wölfen
« Antwort #30 am: Februar 24, 2020, 10:14:40 vorm. »
Ich würde einfach nur gerne wissen was wirklich passiert ist das wir seit Dezember so schlecht spielen .
Da muss es andere Gründe für geben .

Gute Frage, die enge Liga hat mit Sicherheit einen großen Anteil daran. Man braucht ja bloß auf das gestrige Spiel der Towerstars schauen. Selbst ein 4:0 kann einem in dieser Saison nicht das Gefühl geben ein Spiel wäre gelaufen. Ich erinnere da nur mal an das Spiel EC gegen Landshut.
Nächste Saison müssen wir uns neu aufstellen, gute AL haben da auch einen großen Anteil am Erfolg einer Mannschaft.

Ich bin froh, dass wir den Klassenerhalt haben und im Grunde können die Jungs jetzt ohne Bedrängnis spielen. Was haben wir denn noch zu verlieren? Nichts!


  • *
  • Beiträge: 25

  • Karma: +14/-5

Re: Von der Usa an die Dreisam - zu Gast bei den Wölfen
« Antwort #31 am: Februar 24, 2020, 11:19:17 vorm. »
Unser Problem ist auch die vom positiven Saisonstart geschürte Erwartungshaltung. Nach der ganzen Verletzungsmisere ist das momentan einfach die etwas gräuliche Realität. Einfach zwei Bier mehr trinken....


  • ***
  • Beiträge: 216

  • Karma: +28/-36

Re: Von der Usa an die Dreisam - zu Gast bei den Wölfen
« Antwort #32 am: Februar 24, 2020, 11:21:27 vorm. »
Unser Problem ist auch die vom positiven Saisonstart geschürte Erwartungshaltung. Nach der ganzen Verletzungsmisere ist das momentan einfach die etwas gräuliche Realität. Einfach zwei Bier mehr trinken....

2 .... Kisten 🤪


Ja am Anfang haben sie auch geiles Hockey gespielt .... warum nur jetzt nicht mehr?
VfL Bad Nauheim - EC Bad Nauheim


  • ***
  • Beiträge: 139

  • Karma: +66/-34

Re: Von der Usa an die Dreisam - zu Gast bei den Wölfen
« Antwort #33 am: Februar 24, 2020, 11:33:21 vorm. »
Saisonziel erreicht. Nichtabstieg. Sollte man sich nicht freuen? Kann ich nicht. Mir wäre ein anderer Siasonverlauf - erst schlecht, dann gut - lieber gewesen.

So wird das schnellt zu Ende gehen. Ehrlich gesagt bin ich darüber wiederum nicht traurig. Ich mag mir das Gegurke nicht mehr so recht ansehen. Ich hatte kurz die Hoffnung, dass es besser wird nach der Rückkehr von Zach und Tyler, aber vergebens.

Ich schätze wir verlieren in Tölz. Damit rutschen wir in die PPO und da verlieren wir. Sommerpause!
Erst schlecht und dann gut spielen, kann auch bedeutet, Play Downs spielen, dann doch lieber so, wie es ist.


  • ***
  • Beiträge: 216

  • Karma: +28/-36

Re: Von der Usa an die Dreisam - zu Gast bei den Wölfen
« Antwort #34 am: Februar 24, 2020, 11:56:13 vorm. »
Ich stell den Trainer voll in Frage.
Kontinuierliche rückentwicklung und in jeder PK sagt er das gleiche.
Auch weshalb Cody nicht das zeigt was er eigentlich kann.
Daran muss sich der Coach messen lassen.
Von den Specialteams ganz zu schweigen.
VfL Bad Nauheim - EC Bad Nauheim


  • ***
  • Beiträge: 187

  • Karma: +32/-12

Re: Von der Usa an die Dreisam - zu Gast bei den Wölfen
« Antwort #35 am: Februar 24, 2020, 12:17:59 nachm. »
Unser Problem ist auch die vom positiven Saisonstart geschürte Erwartungshaltung. Nach der ganzen Verletzungsmisere ist das momentan einfach die etwas gräuliche Realität. Einfach zwei Bier mehr trinken....
Übersteigerte Erwartungshaltung bzgl. Tabellenplatz? Ja, die gibt es sicherlich bei einigen. Für mich wäre der (wahrscheinliche) 7. Platz weiterhin kein schlechter. Auch wenn mir hier am Standort jeglicher Ehrgeiz fehlt, den andere überraschend gut platzierte kleine Teams wie Freiburg und Heilbronn zeigen. Die gaben sich nicht zufrieden, sondern verstärkten den Kader nochmal für die POs statt abzuschenken.

Die Hauptkritik geht aber dennoch gegen die Art und Weise des Spiels: wir bekommen seit Mitte Dezember fast nichts mehr hin und spielen wie ein Oberligist mit DEL-Goalie. Lange waren die verletzten ALs Schuld, aber das wir zB auch schon vorher mit die schlechtesten Specialteams der Liga hatten, geht dabei unter.

So gut das Vorjahr war (mit nem ausreichend großem Kader wäre da mal was möglich gewesen), so schwach ist diese Saison. Auch wenn am Ende evtl. der gleiche Tabellenplatz rauskommt.
« Letzte Änderung: Februar 24, 2020, 12:20:08 nachm. von allen strange »


  • *
  • Beiträge: 47

  • Karma: +13/-8

Von der Usa an die Dreisam - zu Gast bei den Wölfen
« Antwort #36 am: Februar 24, 2020, 14:28:19 nachm. »
Übersteigerte Erwartungshaltung bzgl. Tabellenplatz? Ja, die gibt es sicherlich bei einigen. Für mich wäre der (wahrscheinliche) 7. Platz weiterhin kein schlechter. Auch wenn mir hier am Standort jeglicher Ehrgeiz fehlt, den andere überraschend gut platzierte kleine Teams wie Freiburg und Heilbronn zeigen. Die gaben sich nicht zufrieden, sondern verstärkten den Kader nochmal für die POs statt abzuschenken.

Die Hauptkritik geht aber dennoch gegen die Art und Weise des Spiels: wir bekommen seit Mitte Dezember fast nichts mehr hin und spielen wie ein Oberligist mit DEL-Goalie. Lange waren die verletzten ALs Schuld, aber das wir zB auch schon vorher mit die schlechtesten Specialteams der Liga hatten, geht dabei unter.

So gut das Vorjahr war (mit nem ausreichend großem Kader wäre da mal was möglich gewesen), so schwach ist diese Saison. Auch wenn am Ende evtl. der gleiche Tabellenplatz rauskommt.
Wieder absolut richtig! Wann verstehen auch die letzten Optimisten, dass nicht immer alles am Tabellenrang festzumachen ist? Verglichen mit der letzten Saison, ist das mindestens eine Klasse schlechter, selbst wenn am Ende vielleicht sogar ein besserer Tabellenplatz rausspringt (wer weiß das diese Saison schon?). AO wird von vielen als der Haupttäter auserkoren. Man kann sicher mit einigen Sachen in der Vergangenheit von ihm nicht zufrieden sein, aber die sportliche Verantwortung haben andere Leute und einer von denjenigen ist m.E. mit dem Kopf schon ganz woanders. Dass das sich natürlich nicht gerade positiv auf die Mannschaft überträgt, sollte wohl jedem klar sein.
« Letzte Änderung: Februar 24, 2020, 14:32:35 nachm. von Morris103 »


  • **
  • Beiträge: 55

  • Karma: +5/-7

Re: Von der Usa an die Dreisam - zu Gast bei den Wölfen
« Antwort #37 am: Februar 24, 2020, 16:14:13 nachm. »
@Morris 103

Aber A.O hat es doch in der Hand!

Denn alles was Du schreibst ist richtig.


  • *
  • Beiträge: 47

  • Karma: +13/-8

Re: Von der Usa an die Dreisam - zu Gast bei den Wölfen
« Antwort #38 am: Februar 24, 2020, 17:40:31 nachm. »
Natürlich, aber in Nauheim wird doch immer sparsam mit solchen Entscheidungen umgegangen. Das kann man AO ankreiden, richtig!