Hallo
Gast

Thema: Gäste von der Isar - Landshut gibt sich die Ehre  (Gelesen 4715 mal)

  • *****
  • Beiträge: 586

Re: Gäste von der Isar - Landshut gibt sich die Ehre
« Antwort #30 am: Februar 03, 2020, 09:12:31 vorm. »
Ich muss ehrlich sagen, dass ich die ersten zwei Drittel gestern recht gut fand. Gerade im zweiten Drittel hat vieles geklappt, guter Spielaufbau, und das wurde dann auch mit Treffern belohnt.
Das habe ich nicht so gesehen. Landshut war besonders im zweiten Drittel unterirdisch schlecht. Wir waren in dem Drittel der Einäugige unter den Blinden. Das war doch nicht zweitligawürdig.

Das vermeintlich 1:1 war ein blitzsauberes Tor. Der Landhuter stand mit einem Schlittschuh vielleicht 2cm im Torraum, aber er hat Bick nicht berührt. Bick hätte den auch nicht gesehen, wenn der Landshuter etwas weiter davor gestanden hätte. Das war eine hanebüchene Entscheidung der Schiris.


  • ***
  • Beiträge: 137

Re: Gäste von der Isar - Landshut gibt sich die Ehre
« Antwort #31 am: Februar 03, 2020, 09:23:13 vorm. »
Das Anspruchsdenken von mir ist ja inzwischen schon ziemlich am Tiefpunkt angekommen. Von daher waren die ersten 2 Drittel über meinen Erwartungen. Was aber im letzten Drittel passiert ist, da verschlägt es einem nur noch die Sprache. Im Grunde hatten wir noch Glück, dass Landshut nicht noch in der regulären Spielzeit den Sieg eingefahren hat. Möchte nicht wissen wie es ausgeht, wenn LA keine 2 Minutenstrafe kurz vor Schluß bekommen hätte. Bin jedenfalls mal wieder restlos bedient gewesen. Meine große Bitte ans Team, reißt Euch nochmal 9 Spiele zusammen und seht zu das wir nicht in die Playdowns kommen. Danach dürft ihre Euch, fast alle, gerne eine neue Herausforderung suchen. Aber bitte nicht mehr bei uns.


  • **
  • Beiträge: 79

Re: Gäste von der Isar - Landshut gibt sich die Ehre
« Antwort #32 am: Februar 03, 2020, 09:43:21 vorm. »
Das habe ich nicht so gesehen. Landshut war besonders im zweiten Drittel unterirdisch schlecht. Wir waren in dem Drittel der Einäugige unter den Blinden. Das war doch nicht zweitligawürdig.

Fair enough. Da könnte man jetzt sicher diskutieren, was "zweitligawürdig" bedeutet. Realistisch gesehen haben andere Teams in den letzten Spielen auch von unserem unterirdischen Spiel profitiert. Bayreuth hat am Freitag gewonnen, weil wir im zweiten Drittel schlecht gespielt haben. Mal geht es in die eine Richtung, mal in die andere.

Dass da innerhalb der Liga ein Gefälle besteht, ist nicht abzustreiten, und dass wir im Moment zu den schlechteren Mannschaften gehören, auch nicht.

Da ich ein grundoptimistischer Mensch bin, sehe ich es positiv, dass wir bei einer schwachen Leistung des Gegners Tore schießen können. Dass das zu wenig für einen Platz in den Top 6 ist, sehe ich auch so.

Auf das gesamte Spiel gestern gesehen geht das Ergebnis in Ordnung für mich. Ich hätte mir die drei Punkte gewünscht, aber dazu hätte man eben drei Drittel diszipliniert spielen müssen.

Das vermeintlich 1:1 war ein blitzsauberes Tor. Der Landhuter stand mit einem Schlittschuh vielleicht 2cm im Torraum, aber er hat Bick nicht berührt. Bick hätte den auch nicht gesehen, wenn der Landshuter etwas weiter davor gestanden hätte. Das war eine hanebüchene Entscheidung der Schiris.

Oh wow, das ist natürlich hart. Das war von meinem Platz aus nicht zu sehen, und im Stadion gab es keine Wiederholung. Muss mal schauen, ob das bei Sprade in den Highlights enthalten ist.


  • ***
  • Beiträge: 245

Re: Gäste von der Isar - Landshut gibt sich die Ehre
« Antwort #33 am: Februar 03, 2020, 09:56:48 vorm. »
Ich finde es bedenklich wie wir seit dem Winterderby auftreten.
Und jetzt in den 4 Spielen gegen die drei schlechtesten Mannschaften nur 4 Punkte holen ist sehr mager.
Landshut ist das 13. beste Auswärtsteam der Liga und die spielen uns in dem letzten Drittel an die Wand  im eigenen Stadion .

Das ganze gibt zu denken ...
VfL Bad Nauheim - EC Bad Nauheim


  • *****
  • Beiträge: 586

Re: Gäste von der Isar - Landshut gibt sich die Ehre
« Antwort #34 am: Februar 03, 2020, 10:01:24 vorm. »
"...Ich hätte mir von Herrn Nikolaus mal die Frage an CK gewünscht, gegen wen man eigentlich noch punkten will, nachdem man gegen Crimme, Bayreuth  und Landshut in vier Spielen 4 Punkte geholt hat bei 12:14 Toren.
Aber da hackt wohl eine Krähe einer anderen kein Auge aus.

So wie ich es sehe ist die eine "Krähe" derzeit im Urlaub und wird allein schon deshalb keine Frage gestellt haben

« Letzte Änderung: Februar 03, 2020, 15:42:05 nachm. von Poppa Joe »


  • **
  • Beiträge: 79

Re: Gäste von der Isar - Landshut gibt sich die Ehre
« Antwort #35 am: Februar 03, 2020, 10:40:11 vorm. »
Ich hätte mir von Herrn Nikolaus mal die Frage an CK gewünscht, gegen wen man eigentlich noch punkten will, nachdem man gegen Crimme, Bayreuth  und Landshut in vier Spielen 4 Punkte geholt hat bei 12:14 Toren.
Aber da hackt wohl eine Krähe einer anderen kein Auge aus.

Volle Zustimmung - die Fragen bei den PKs sind immer windelweich, die Antworten immer die gleichen. Das kann man sich mittlerweile sparen, da kommt nichts sinnvolles bei raus.


  • **
  • Beiträge: 93

Re: Gäste von der Isar - Landshut gibt sich die Ehre
« Antwort #36 am: Februar 03, 2020, 12:33:34 nachm. »
Mensch, Spieler des Monats...…
Kann mir da mal jemand behilflich sein, ich will ja nicht immer den Felix Bick wählen. ;)
Was meint ihr denn.....? :-\


  • ***
  • Beiträge: 245

Re: Gäste von der Isar - Landshut gibt sich die Ehre
« Antwort #37 am: Februar 03, 2020, 12:39:22 nachm. »
Mensch, Spieler des Monats...…
Kann mir da mal jemand behilflich sein, ich will ja nicht immer den Felix Bick wählen. ;)
Was meint ihr denn.....? :-\

Mick Köhler
VfL Bad Nauheim - EC Bad Nauheim


  • **
  • Beiträge: 61

Re: Gäste von der Isar - Landshut gibt sich die Ehre
« Antwort #38 am: Februar 03, 2020, 13:44:15 nachm. »
Bei Köln wurde Lucas Dumont für 2 Spiele gesperrt, d.h. wohl, dass Mick Köhler das übernächste Wochenende nicht für uns spielen wird.


  • ****
  • Beiträge: 291

Re: Gäste von der Isar - Landshut gibt sich die Ehre
« Antwort #39 am: Februar 03, 2020, 13:45:53 nachm. »
Mick Köhler

Guter Vorschlag - da wäre ich dabei!


  • *****
  • Beiträge: 586

Re: Gäste von der Isar - Landshut gibt sich die Ehre
« Antwort #40 am: Februar 03, 2020, 16:03:58 nachm. »
@Poppa Joe

Im Grunde ist es egal, wer da von der WZ sitzt, ob nun Herr Nickolaus oder ein anderer. Ich habe noch in keiner PK wirklich kritische Fragen gehört.


  • *
  • Beiträge: 15

Re: Gäste von der Isar - Landshut gibt sich die Ehre
« Antwort #41 am: Februar 03, 2020, 20:04:43 nachm. »
Natürlich war es gestern ärgerlich, dass der sicher geglaubte Dreier noch verloren ging.

Aber zum Einen wollten wir im letzten Drittel nur verwalten, zum Anderen hat Landshut insbesondere nach dem 1:3 richtig Gas gegeben. Landshut fand ich auch im ersten Drittel schon sehr stark und wir mit dem 0:0 zumindest gut bedient. Und auch wenn manche die Aussage von Christoph Kreutzer als Phrase ansehen, dass Landshut eine gute Offensive hat. Bei Pompei und Carnik kann man wirklich von hoher Qualität reden, und da kann man auch schnell 3 Tore fangen, wenn die ins Rollen kommen. Bietigheim hatte am Freitag das Glück, dass sie 4:0 geführt hatten, sonst wären sie da mit 3 Toren im letzten Abschnitt auch noch zum Unentschieden gekommen.

Und die Löwen haben ebenfalls bei den zuletzt so starken Kaufbeurern auch einen 0:3 Rückstand noch in einen 4:3 Sieg umgewandelt. Wer schon mal Sport gemacht hat, weiß wie schnell das geht, wenn man den Gegner wieder aufbaut und man selbst sich schon als sicherer Sieger fühlt. Also alles Dinge, die immer wieder passieren, allerdings tut es in unserem Abwärtstrend doppelt weh.

Mal das Positive, wir haben einen Kandidaten um Platz 10 auf Distanz gehalten und haben jetzt den dritten Penaltysieg hintereinander eingefahren.

Im zweiten Drittel hat zumindest die Reihe mit Hamill , Combs und Sylvester auch wieder mal gute spielerische Momente gezeigt, auch  Kokilla mit einem tollen Alleingang. 

Wenn Fiddler ähnlich stark zurückkommt wie Hamill ist mir um den Rest der Saison nicht bange. Und für mich noch etwas wichtiges, dass die Mannschaft trotz spielerischer Schwächen immer kämpft und man ihr Einsatz und Willen wahrlich nicht absprechen kann.

Wir haben sehr viele Spiele in der Vergangenheit knapp gewonnen, mit einer guten kämpferischen Defensivleistung, einer starken Torhüterleistung und den regelmäßigen Toren von Bires.

Ohne es an Einzelnen Spielern festmachen zu wollen:
Für mich geht unsere Schwächephase deshalb  damit einher, dass Bires neben Sylvester zur Zeit ein Totalausfall ist und derzeit keinerlei Torgefahr ausstrahlt. Keine Ahnung was da los ist. Manchmal sind es private Probleme, manchmal  sind Spieler angeschlagen und spielen trotzdem, manchmal ist der Kopf nicht frei, weil man in Vertragsverhandlungen steckt.
Man kann nur spekulieren und auf Besserung hoffen, den Einsatz spreche ich beiden nicht ab. Bei beiden wissen wir, dass sie es besser können.
Wenn aber bei einem ohnehin nicht mit Topspielern wie Pompei, Blomquist Carnik, Wruck besetzten Kader die Leistungsträger langfristig verletzt sind oder schwach spielen, kann das auf Dauer keine Mannschaft kompensieren.  Und darin sehe ich den Hauptgrund für die Misere .
Und unserem Trainer kreide ich das unterirdisch schlechte Powerplay an, das kann man nämlich trainieren . Ein gutes Powerplay hätte uns gestern bei den beiden Powerplaysituationen Ende des 3. Drittels Zum Dreier und Ende der Verlängerung zum vorzeitigen Sieg verholfen.
« Letzte Änderung: Februar 03, 2020, 20:08:41 nachm. von Eishockeyfan »


  • *****
  • Beiträge: 554

Re: Gäste von der Isar - Landshut gibt sich die Ehre
« Antwort #42 am: Februar 04, 2020, 01:15:33 vorm. »

Das vermeintlich 1:1 war ein blitzsauberes Tor. Der Landhuter stand mit einem Schlittschuh vielleicht 2cm im Torraum, aber er hat Bick nicht berührt. Bick hätte den auch nicht gesehen, wenn der Landshuter etwas weiter davor gestanden hätte. Das war eine hanebüchene Entscheidung der Schiris.

Mal ehrlich: wenn du einen Regeltest machen müsstest, wie gut würdest du abschneiden? Also, ich traue gerade einem erfahrenen, sogar DEL Schiri wie Sascha Westrich, durchaus zu, nach eingehendem Studium des Videos der Übertorkamera eine völlig korrekte Entscheidung zu fällen. Das ihm ein Fan hanebüchen unterstellt, ist schon ziemlich starker Tobak, finde ich. Wo du doch "Ahnungslos" bist....

Wetterauer Zeitung 07.01.2020

Kommt die Aussage nun von CK oder von der WZ?

Das ist doch eindeutig markiert. Die Aussagen von Kreutzer sind, wie es richtig und üblich ist, in Anführungszeichen gesetzt und damit deutlich als seine Aussage markiert, der Zwischensatz zu Bires und Bick ist von der Zeitung eingepflegt. Bires in der derzeitigen Form ist net mal DEL2, Bick wird sich überlegen was er tut, zumal in VS der Verbleib von Strahlmeier noch nicht ausgeschlossen ist. Mal ganz davon abgesehen, müssen Spieler auch auf die Kohle schauen. Eine Top Deutsche Nummer 1 verdient in der DEL2 sicher besser als ein BackUp der DEL bei einem Kellerkind. Felix wird sich das gut überlegen.


  • *****
  • Beiträge: 586

Re: Gäste von der Isar - Landshut gibt sich die Ehre
« Antwort #43 am: Februar 04, 2020, 06:30:56 vorm. »
Was das Tor betrifft, so war zumindest Marius Franke meiner Meinung. Ich dachte bisher immer und hoffe, er hat mehr Ahnung als ich. Dann nenne die Entscheidung meinetwegen kleinlich. Bei einem Test würde ich mit hohem Bogen durchfallen.

Was den Artikel angeht, so habe ich nie behauptet, dass die Aussage von CK kam. Ich habe nur noch einmal die Quelle des Gerüchts gezeigt.


  • **
  • Beiträge: 93

Re: Gäste von der Isar - Landshut gibt sich die Ehre
« Antwort #44 am: Februar 04, 2020, 07:57:56 vorm. »
So wie ich Felix Bick kennen lernen durfte, wird er seine Entscheidung auch am zukünftigen Trainer fest machen. Hier wird es wichtig sein, daß zumindest hinter den Kulissen frühzeitig ein Trainer fix ist, der auch bereits mit ihm kommuniziert.