Hallo
Gast

Thema: Spiel 2 - die Karten werden neu gemischt!  (Gelesen 1624 mal)

  • ***
  • Beiträge: 171

  • Karma: +8/-0

Re: Spiel 2 - die Karten werden neu gemischt!
« Antwort #45 am: März 20, 2019, 11:59:20 vorm. »
MN von der WZ hat oft einen lokalpatriotischen und flappsigen Schreibstil, zeigt aber bei der  Bewertung der Leistung der Teams seine  guten Analyse-Fähigkeiten. Einfach nicht  ganz so  ernst nehmen. Das  sind keine vollständir neutralen del-2.org oder  Eishockey News Berichte.
"Kleinstadt"-Vereine in der  DEL2 sollten immer  großen Respekt  voreinander haben. Hier  bleibt  man  nur  mit Augenmaß und Professionalität.
Man  braucht  ja  bloß zu gucken welche Traditionsvereine den bitteren Weg  von der  DEL2 in die  Oberliga  gehen  mussten


  • *
  • Beiträge: 1

  • Karma: +0/-0

Re: Spiel 2 - die Karten werden neu gemischt!
« Antwort #46 am: März 20, 2019, 14:14:26 nachm. »
Entscheidend für mich in den Playoffs sind mehrere Faktoren.

- Die Mannschaft hat seit der Länderspielpause fast durchweg mit 3 Reihen gespielt, dazu noch teilweise nur mit 4 Verteidigern. Trotz einiger Niederlagen gegen Ende der Hauptrunde gab es dabei nie eine längere Schwächephase, wie sie fast alle Spitzenmannschaften durchlebt haben . Wäre man in die Hauptrunde nur einigermaßen positiv gestartet , wären wir auf Platz 1 gelandet.
Die Mannschaft hat dabei stets einen superfitten Eindruck gemacht, hat gerade gegen Ende der Partien immer noch Power gehabt und ist auch stets ans Limit gegangen. Leider , wie es auch Bietigheim oft schon in den Playoffs gezeigt hat, lässt sich dies nicht mit einem schmalen Kader auf höchstem Niveau durchhalten.
Neben dem Pech durch schwerwiegende Verletzungen in Düsseldorf kam auch noch dazu, dass man wohl an 2 DEL-Spielern dran war, die zu uns wechseln wollten aber die Freigabe nicht bekamen. Die hätten uns bestimmt weitergeholfen.

- Und Ravensburg hat 32 Spieltage die Liga dominiert und ist nur durch Verletzungspech dann aus dem Tritt gekommen. Jetzt sind aber alle Leistungsträger zurück . Man hat nicht umsonst auf Platz 2 stehend einen Trainerwechsel vollzogen. Die Vereinsführung erwartet auch aufgrund der starken Verpflichtungen die Meisterschaft und dazu sind sie  auch in der Lage.

- Wie die WZ getitelt hat, werden wir mit unseren eigenen Waffen geschlagen. Die in der Hauptrunde überragenden Specialteams in Über-und Unterzahl  funktionieren bei uns in den beiden Playoffs gar nicht mehr , bei Ravensburg besser als in der Hauptrunde.
Hier sehe ich eine Kombination daraus, dass die Mannschaft ein wenig platt ist, aber auch dass Ravensburg sowohl offensiv als auch defensiv Topspieler hat,  die zudem optimales Videostudium betrieben haben, um unser Powerplay gar nicht erst zur Entfaltung kommen zu lassen. Ähnliches war schon sichtbar bei den Heimniederlagen gegen Kaubeuren und Bietigheim zum Rundenende.

- Wie die meisten hier erkenne ich aber an, was die Spieler über Wochen und Monate trotz des engen Kaders gerade auch ohne Unterstützung aus Düsseldorf kämpferisch als auch spielerisch geleistet haben.

- Schön wäre es gewesen, mit der Form und der Fitness aus November, Dezember , Januar die Playoffs zu bestreiten , da hätte ich tatsächlich den Meistertitel nicht ausgeschlossen.
 
- Trotz allem stimmt die Einstellung bei allen Spielern und der Einsatzwille. Wenn es am Ende gegen eines starkes Team nicht reicht, würde ich mich über ein schönes und spannendes Spiel 4 vor mehr als 4000 Zuschauern freuen und  dass die Mannschaft selbst im Falle einer Niederlage für die Saisonleistung frenetisch gefeiert und entsprechend in die Sommerpause verabschiedet wird.

- Mein Fazit steht jetzt schon fest: 

Von allen Mannschaften seit dem Aufstieg in die DEL 2 hat mir dieses Team mit ihrem Spiel und der Leidenschaft am meisten Freude und Spaß bereitet.

Eishockeyfan.... dem kann ich Dir nur zu 100% zustimmen  ;)